Frankreich ergriff Maßnahme aus Angst vor einer Epidemie

Feuerbakterie: Importe aus Apulien gestoppt

Samstag, 04. April 2015 | 17:17 Uhr

Rom – Nachdem die gefürchtete Feuerbakterie (Xylella fastidiosa) bereits Olivenbäume in ganz Italien befallen hat, hat nun Frankreich die Importe von Pflanzen und Landwirtschaftsprodukten aus der süditalienischen Region Apulien vorerst gestoppt, um eine Epidemie des Schädlings zu verhindern. Frankreichs Landwirtschaftsminister versprach weitere präventive Maßnahmen.

In Apulien sind mittlerweile viele Bauern dazu gezwungen, insgesamt eine Million alte Olivenbäume zu vernichten, die von der Bakterie aus Amerika befallen wurden. Die Existenz vieler süditalienischer Landwirtschaftsbetreiber ist bedroht, ein Mittel gegen den gefährlichen Krankheitserreger ist bislang nicht in Sicht.

Von: ©mh