Bundeswehr seit Mai im Rettungseinsatz

Flüchtlinge: Von der Leyen auf Lokalaugenschein in Italien

Samstag, 04. Juli 2015 | 11:42 Uhr

Catania – Die deutsche Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist laut dem „Stern“ nach Italien gereist, um sich vor Ort über das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer und den Bundeswehreinsatz zu informieren.

In der sizilianischen Hafenstadt Catania traf sie sich mit dem Bürgermeister sowie mit Hilfsorganisationen und Flüchtlingen. Dann war ein Besuch des deutschen Einsatzkontingents der EU-Militärmission Eunavfor Med geplant.

Auch an Bord der deutschen Fregatte „Schleswig-Holstein“ wollte Von der Leyen gehen. Die Bundeswehr beteiligt sich seit Anfang Mai an dem Einsatz im Mittelmeer. Eigenen Angaben zufolge wurden seitdem fast 5.700 Menschen aus Seenot gerettet.

Von: ©lu