Frontex spricht sich gegen Aufnahme-Automatismus aus

Frontex-Chef warnt vor neuer Hauptroute für Flüchtlinge

Samstag, 07. Juli 2018 | 06:24 Uhr

Die Hauptroute für afrikanische Migranten nach Europa könnte sich nach Einschätzung des Chefs der EU-Grenzagentur Frontex von Italien nach Spanien verschieben. “Wenn die Zahlen dort so steigen wie zuletzt, wird sich dieser Weg zum wichtigsten entwickeln”, sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri der “Welt am Sonntag”.

Im Juni habe Frontex rund 6.000 irreguläre Grenzübertritte nach Spanien gezählt. Etwa die Hälfte dieser Menschen seien Marokkaner, die anderen stammen aus Westafrika.

Dass die Route über Libyen schwieriger zu benutzen sei, habe sich auch bei Migranten und Schleusern herumgesprochen, sagte Leggeri laut Vorabbericht. Im Transitland Niger werde den Menschen daher seit einigen Monaten angeboten, statt über Libyen via Marokko den Weg nach Europa zu suchen. Auf der Route zwischen Marokko und Spanien schleusten kriminellen Netzwerke dort nicht nur Migranten, sondern versuchten, mit deren Hilfe im großen Stile Drogen zu schmuggeln. Fast die Hälfte aller Rauschgiftfunde von Frontex an den EU-Außengrenzen seien in Marokko und Spanien gemacht worden – rund 65 Tonnen.

Leggeri sprach sich dafür aus, die Pläne für internationale Unterkünfte in Afrika voranzutreiben, damit niemand mehr davon ausgehen könne, dass er nach seiner Rettung nach Europa gebracht werde. “Wenn es diesen Automatismus nicht mehr gibt, können wir das kriminelle Geschäftsmodell erfolgreich bekämpfen.”

Die Europäische Union hatte sich bei dem Gipfeltreffen vergangene Woche unter dem Eindruck der deutschen Regierungskrise auf eine Verschärfung ihrer Asylpolitik geeinigt. Künftig können demnach gerettete Bootsflüchtlinge in zentralen Sammellagern in der EU untergebracht werden. Ähnliche Lager in Nordafrika werden geprüft. Die Grenzschutzagentur Frontex soll schon bis 2020 verstärkt, die EU-Außengrenzen sollen stärker abgeriegelt werden.

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Frontex-Chef warnt vor neuer Hauptroute für Flüchtlinge"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orschgeige
Orschgeige
Superredner
12 Tage 21 h

Wie schade für Salvini: Wenn die Migrationsroute über Italien versiegt, dann muss er sich was anderes einfallen lassen um die Ängste seiner Unterstützer zu schüren. Er könnte aber auch überlegen, wie er die von der Lega geschuldeten 49 Mio. an den Staat zurückzahlt.

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
12 Tage 20 h

Deshalb hat er ja schon was neues gesucht fie Roma und sinti

genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

Lass ihn doch… Salvini hat die Asylanten und die Svp ihren Wolf😄

peterle
peterle
Superredner
12 Tage 18 h

@genau
Wobei Zweiterer kaum sichtbar in Erscheinung tritt.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

@peterle erstere auch kaum.

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

@peterle

Ja da hast du auch wieder Recht🙂

WM
WM
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

@peterle aber olm no gut genug für stimmen sammeln

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 21 h

Wie es scheint brauchen viele Europäer eine große Menge an Drogen, um trotz Haßgefühlen gegen andere Menschen, noch einen lebenswerten Alltag zu haben.

Waltraud
Waltraud
Superredner
12 Tage 19 h

ivo815

Was bitte hat das mit Hassgefühlen zu tun? Bitte etwas mehr Realismus.

Rechner
Rechner
Tratscher
12 Tage 18 h

@Waltraud
Das ist der pure Hass! Wenn man von Menschenfleisch redet wären und die Leute das bejubeln. Was ist das dann für dich? Geschichtsfrage: wer hat so geredet?
Frage zu Realität: Was glaubst du was passiert wenn man den Roma ihre ärmlichen Siedlungen abreißt? Ist damit irgendein Problem gelöst? Zeig uns deinen Realismus und beantworte die Fragen!

gapra
gapra
Superredner
12 Tage 15 h

@Waltraud Das hat nur mit Hass zu tun, Nächstenliebe würde ich es jedenfalls nicht nennen.Ihre Kommentare haben meist etwas Surrealistisches.

traktor
traktor
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

ivo@
die drogen werden sie wohl brauchen um den schmerz zu lindern den sie wegen verschenktem steuergeld durch linkskommunisten haben…

Rechner
Rechner
Tratscher
12 Tage 7 h

@traktor
Ich kann nicht verstehen dass dir so ein Käse nicht zu blöd ist. Du bejubelst eine Partei die vor 5 Jahren 49 Millionen Steuergelder veruntreut hat. Und jetzt hätte Salvini gerne die Schulden erlassen.
Denk hol Luft und denk mal scharf nach!

Waltraud
Waltraud
Superredner
11 Tage 22 h

@gapra

Siehe Loewe 7. Juli 9.18 Uhr.
So wäre es richtig.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
11 Tage 15 h

@Waltraud 
leider total realitätsfern

Staenkerer
12 Tage 21 h

ahhhhaaaa so, es wahr schier schreklich wenn auf spanien jetz des zuakam was italien seit jahren erleb, schau, schau !
baitalien hobn olle im bester 🙉🙈maniern weggschaug und wegghorcht und auf de hilferufe 🙊 gschwiegen, und jetz isch italien böse weils nimmer mitmocht,!
schaugn wie ob spanien so long durchholtet wie italien ohne hort durchzugreifn!

Rechner
Rechner
Tratscher
12 Tage 18 h

@staenkerer
Schau dir die Grafik an. Und dann sagst du mir Salvini hat irgend einen Einfluss auf den Rückgang der Flüchtlinge.
Eure verhasste Pd hat das geklärt. Allen voran Minniti. Nur keine Tatsachen verdrehen.

ivo815
ivo815
Kinig
11 Tage 22 h

@Rechner Fakten sind böse, sie zerstören Weltbilder

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 21 h
@rechner und ivo815 Fakten? Ihr seits mir ja schöne Zeitgenossen!! A: die Statistik zeigt nur 1 Jahr und 2 Monate! Warum nicht die ganze Legislaturperiode der PD? B: In den ersten 6 Monaten 2017 nahm die Zahl zu! C: die Daten stammen vom 11. September 17. somit gebt es keine Zahlen zu den letzten vier Monaten! Ob die Zahlen von Juni und Juli schon komplett waren ist weiters zu hinterfragen. Auch wenn dem so ist gingen die Zahlen ganze 2 Monate zurück. Daraus zu schließen dass es ein nachhaltiger Rückgang sei, ist vermessen und statistisch gesehen eine komplette Fehlinterpretation! Dann… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

1 jahr und 8 (nicht 2) Monate

ivo815
ivo815
Kinig
11 Tage 20 h

@Mistermah mein lieber Freund. Aus der Grafik geht eindeutig hervor, dass die Zahl der Geflüchteten rückläufig ist und dies schon war, vor Salvini. Mehr galt es nicht zu belegen.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 11 h
Wo ivo wo??? Dort fehlen die daten ab August! Also seit der Abwahl der alten Regierung ein deutliches Minus. Zumindest ein vollständige jahresstatistik bräuchte es schon, um so etwas zu behaupten. Ich kann dich be(un)ruhigen, sie gingen ab Juli zurück. So nun nenne mir die Gründe: Weil die damalige Regierung Maßnahmen ergriff? Wenn ja welche? Weil die letzte Regierung Italien so herabwirtschaftete, dass niemand nach Italien will? Spanien 2017 ein plus von 100%. https://www.google.at/amp/amp.today.it/cronaca/migranti-sbarcati-italia-spagna-grecia-numeri.html Weil die afrikaner ihr Land lieben und lieber dort bleiben? Also zusammenfassend: die ersten 6 Monate 2017 Zunahme. Abnahme dann in Hinblick auf die Neuwahlen. Wollte… Weiterlesen »
Waltraud
Waltraud
Superredner
10 Tage 15 h

@ivo815

haaahahhaaahaaaaaaa😂😂

Duc
Duc
Grünschnabel
12 Tage 19 h

Salvini, daumen hoch!

gapra
gapra
Superredner
12 Tage 15 h

@Duc Wie wäre es mit einer Statue vor dem Siegesdenkmal???Und dann davor mit den weiß-roten Fahnen wedeln, aus Dankbarkeit für die Lega. 

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

War der letztes Jahr schon im Amt? 2017 kamen deutlich weniger Flüchtlinge als 2016.

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
12 Tage 12 h

Richtig👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

@neumi
Wo steht das. Im ersten Halbjahr kamen mehr. Und zweitens könnten die humanresourcen der willigen Heimatverlasser auch irgendwann erschöpft sein …

gapra
gapra
Superredner
11 Tage 20 h

@Mistermah “willige Heimatverlasser” immer noch mehr menschenverachtende Bezeichnungen. Söder lässt grüßen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

@gapra
Wer ist söder? Ich google sicher nicht nach, da mir scheissegal. Wo ist da etwas Menschenverachtend du schlaubi?? Es verlassen wenige gerne ihre Heimat. Dazu muss es Gründe geben und man muss willens sein. Sonst wäre Europa nach den beiden Wk leer gewesen.
Also mein lieber. Lass deine Paranoia bei jemand anderem aus. Wenn ich so wie du interpretiere, wäre dein Kommentar auch Menschenverachtend und das im übelsten Sinne. Du scheinst diesen söder ja zu kennen, ich nicht, da mich dampfbloderer noch nie intressierten.

ivo815
ivo815
Kinig
11 Tage 18 h

@Mistermah du bist einfach nur köstlich 😂😂😂

gapra
gapra
Superredner
11 Tage 17 h

@Mistermah Bitte nicht schon wieder Vorurteile: wenn Sie Söder nicht kennen, dürfen Sie ihm nicht unterstellen, dass er ein Dampfplauderer ist.Und eine Bitte hätte ich noch: Sie dürfen mich gerne weiter beleidigen, aber nennen Sie mich bitte nicht “mein lieber”, das ist mir dann doch zuviel.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 11 h

@gapra
Aus deinem Kommentar lese ich sehr wohl heraus was dieser söder für ein Typ sein muss. Dein Hinweis war sehr eindeutig. Ich verlasse mich diesbezüglich auf deine Einschätzung, weil ich keine Energie darin verschwenden werde.
Beleidigungen teilt man aus und steckt man ein. Solange du mich hier als braune, Menschenfeind und nazi betitelts, werde ich dich weiter mein lieber nennen 😊

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

@neumi
Siehe Statistik oben von Rechner bis September 2017. dort steht es. Zur zweiten Hälfte 2017 hast recht. Lese meinen Kommentar weiter oben dazu.

gapra
gapra
Superredner
10 Tage 21 h

@Mistermah Was Sie alles aus den wenigen Zeilen- “willige Heimatverlasser” immer noch mehr menschenverachtende Bezeichnungen. Söder lässt grüßen- lesen können.Braun, Nazi etc. Ist es das schlechte Gewissen, das solche Parolen einflüstert?

Loewe
Loewe
Tratscher
12 Tage 21 h

Ich bin der Meinung, wenn das ganze Geld, das für die Hilfe und für die Aufnahme in unseren europäischen Ländern ausgegeben wird, wenn davon nur die hälfte in Ihrem Land in Afrika ausgegeben und sinnvoll gut eingesetzt werden würde, dann könnte den armen Afrikanern viel Unheil erspart bleiben, und sie könnten in ihrem Heimatland bleiben!!!

Hoffentlich finden die Politiker eine gute Lösung!!!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
12 Tage 20 h

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Staenkerer
12 Tage 14 h

des sog i long schun!

Rechner
Rechner
Tratscher
12 Tage 7 h

Es wurden im Letzten Jahr 2,5 Billionen für Waffen ausgegeben. Geld ist da keine Angst….

Loewe
Loewe
Tratscher
12 Tage 21 h

Das sind Strapatzen, Ängste sowie als auch riesengroße Umstellungen, die sich wir uns nichteinmal vorstellen können, die die Leute da ertragen müssen!!
Viel Erfolg beim Retten!

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
12 Tage 13 h

i fühl mi so schlecht. weil i a kluans haus mit gortn hon. hobn zwor meina vorfohrn schun domit unkeb a stickl grund zi kafn. und gibugglt zi do domolign zeit net leicht eppas zi vodian. hon selbo als kind mitkolfn. es muss obo unbedingt a ausgleich gschoffn werdn.

Waltraud
Waltraud
Superredner
11 Tage 19 h

Oltratrische

Fühl dich NICHT schlecht. Wir buckeln für unseren Wohlstand.
Und wenn es nötig Ist, ziehen wir uns selber aus der 💩

wpDiscuz