Hauptversammlungen der beiden Autobauer

Fusion von PSA und Fiat/Chrysler wird am Montag besiegelt

Samstag, 02. Januar 2021 | 17:15 Uhr

Das Jahr 2021 startet aus Sicht des Automarkts im Zeichen von Stellantis, dem weltweit viertgrößten Autobauer, der aus der Fusion von PSA und Fiat Chrysler (FCA) entstehen soll. Die Aktionärsversammlungen von PSA und FCA sind am kommenden Montag einberufen, um die Fusion zu besiegeln, die zur Entstehung der Stellantis-Gruppe führen soll. Wegen der Coronavirus-Pandemie werden die Aktionärsversammlungen per Streaming stattfinden.

Nach dem grünen Licht der Hauptversammlungen soll Stellantis an der Börse in Mailand, Paris und New York notiert werden. Die Fusion soll bis Ende Jänner abgeschlossen sein. Neuer Konzernchef wird der CEO von PSA, Carlos Tavares, der als harter Sanierer gilt. Verwaltungsratspräsident der neuen Gruppe wird John Elkann. Der Erbe der Unternehmerfamilie Agnelli ist bereits FCA-Verwaltungsratschef.

FCA führt unter anderem die Marken Alfa Romeo, Lancia, Maserati, Dodge oder Jeep. PSA kontrolliert die Marken Opel, Peugeot, DS und Citroen. Die einzelnen Markennamen sollen weiter Bestand haben. Der Name des künftigen Konzerns wurde vom lateinischen Wort für Stern (“Stella”) abgeleitet.

Die Brüsseler EU-Wettbewerbshüter hatten am 21. Dezember grünes Licht fürs milliardenschwere Zusammengehen der beiden Konzerne gegeben. Die Wettbewerbshüter der EU entschieden nach einer monatelangen Prüfung, dass die Hersteller zwei Verpflichtungen einhalten müssen. Zum einen soll eine bereits bestehende Kooperation zwischen PSA und Toyota erweitert werden, wonach PSA für Toyota leichte Nutzfahrzeuge für den Verkauf in der EU fertigt. Zum anderen sollen die Reparatur- und Wartungsverträge von PSA und FCA mit ihren Werkstätten geändert werden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Fusion von PSA und Fiat/Chrysler wird am Montag besiegelt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
20 Tage 6 h

Auch der bester Mediziner kann aus zwei Kranken nicht einen Gesunden machen.

Zugspitze947
19 Tage 7 h

Ars Vivendi: absolut richtige Diagnose 🙂

selwol
selwol
Superredner
20 Tage 17 h

Man wird viertgrösster Autobauer für Autos die es in naher Zukunft nicht mehr brauchen wird.
Die Verlierer werden die Arbeiter sein.

Maurus
Maurus
Tratscher
20 Tage 21 h

Wo werden denn die Steuern bezahlt?

Zugspitze947
18 Tage 21 h

Maurus: ohne Gewinne keine Steuern 😉

wpDiscuz