Energiekrise und politische Unsicherheit

Hedgefonds wetten 40 Milliarden Euro auf Kollaps von Italien

Donnerstag, 25. August 2022 | 17:17 Uhr

Rom – Energiekrise, Ukrainekrieg und die Pandemie ist wohl auch noch nicht ganz ausgestanden: Die Zeiten waren schon mal weniger turbulent. Weil Italien zusätzlich auch noch politisch unsicheren Zeiten entgegensteuert, sehen Hedgefonds nun die Chance gekommen, um auf den finanziellen Ruin des Landes zu wetten.

Wie investing.com berichtet, zeigen die von der Financial Times aufgegriffenen Daten von S&P Market Intelligence, dass die Baisse-Positionen der Hedgefonds gegenüber italienischen Staatsanleihen den höchsten Stand seit Januar 2008 erreicht haben. Sie beliefen sich im laufenden Monat auf über 39 Milliarden Euro. Kurz gesagt wurden knapp 40 Milliarden auf den finanziellen Kollaps Italiens gesetzt.

Mark Dowding, Chief Investment Officer von BlueBay Asset Management, einem Fonds, der BTPs mit Hilfe von Terminkontrakten leerverkauft, erklärte gegenüber der Financial Times: „Italien ist am stärksten von der Gaskrise betroffen“, und das politische Umfeld ist „sicherlich nicht hilfreich“. Bekanntermaßen stehen in Italien Parlamentswahlen an. Mitte-Rechts dürfte die Wahlen wohl gewinnen, sofern man den Umfragen Glauben schenkt. Es wird befürchtet, dass es zu einer Verschleppung von Reformen kommen könnte.

Mit ihrer Wette gegen den Stiefelstaat reagieren die Hedge-Fonds auf die Auswirkungen der Energiekrise. Im Falle eines russischen Gasembargos könnte laut dem IWF das BIP um fünf Prozent absinken. Zudem haben die Fonds die PNRR-Reformen im Blick. Falls es hier im Zuge politischer Wirren zu Verzögerungen kommt, könnten die mehr als 200 Milliarden Euro des Konjunkturfonds für Italien auf der Kippe stehen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

104 Kommentare auf "Hedgefonds wetten 40 Milliarden Euro auf Kollaps von Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Italien ist am stärksten von der Gaskrise betroffen???
Da hat man tatsächlich Italien mit Deutschland verwechselt!
Italien bzw Draghi hat ja schon diverse Gasdeals als Ausgleich in Nordafrika ausgehandelt,-Deutschland????
Die haben ja die Grünen…Auserdem hat Italien im Mittelmeer Bohrstationen die sie,wenn auch mit geringerer Ausbeute,aktivieren könnten.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hunde…..
Als nächstes erklärst du uns das die Erde eine Scheibe ist! Traumtänzer.

Kinig
1 Monat 7 Tage

richtig, zudem werden die vorhandenen gasvorkommen im mittelmeer noch nicht genützt und von eni sind erst nähe zypern neue entdeckt worden…was den vorrat anbelangt, so sind diese bereits bis zu 80% aufgefüllt

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 7 Tage

Italien kann sich die hohen Gaspreise nicht leisten und das bischen Gas im italienischen Mittelmeer kann erst in drei Jahren gefördert werden.

Hustinettenbaer
1 Monat 7 Tage

@hundeseele
Nicht von den Zockern ins Bockshorn jagen lassen.
Was juckt es die deutsche Eiche/den italienischen Olivenbaum, wenn die (Hedgefonds-)Sau sich an ihr reibt.

Gredner
Gredner
Kinig
1 Monat 7 Tage

Die haben sich wohl den Strommix angesehen: in Deutschland wird 11% des Stroms aus Gas gewonnen, in Italien sind es etwa 40%. In Deutschland reicht es ein wenig Strom zu sparen, und sie kommen über die Runden, während in Italien die Lichter ausgehen werden. Zudem sind die Gas-Speicher in Deutschland besser gefüllt als in Italien.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Gredner
Gut informiert.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@hunde…
Du wirst dich noch wundern.
Dein tolles Italien ist und bleibt eine Bananenrepublick und so gerne ich auch in SÜDTIROL bin so bin ich auf der anderen Seite froh ,daß ich nicht im “Staat Italien ” leben muss. 😉

genau
genau
Kinig
1 Monat 7 Tage

@OrtlerNord

Dass in Italien mehr Gas versteimt wird wusste ich.
Zu den Speichern in Italien kann ich nichts sagen.
Kann man die Speicherkapazität mit Deutschland vergleichen?

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@OrtlerNord
Dann recherchiere besser undcdu weißt mehr und musst durch deine Unwissenheit nicht andere beleidigen-für uns alle ein Gewinn!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Suedtirolfan
das ich Italien toll finde entspringt deiner Fantasie!

mermer
mermer
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Mag sein! Kann mir aber gut vorstellen das aus irgendwelchen nachhaltigkeitsgründen die gasfelder nicht angezapft werden um italien wirklich an die wand zu fahren, sofern sich die shortseller den amtierenden politikern gegenüber erkenntlich zeigen.

Hustinettenbaer
1 Monat 7 Tage
@genau Gute Frage, die mich neugierig machte. “Das gesamte Fassungsvermögen für die Ein- und Ausspeisung an deutschen Gasspeichern liegt bei rund 23 Milliarden Kubikmetern Gas. Deutschland liegt damit auf Rang 4 der weltweiten Speicherkapazitäten. Nur in den USA, der Ukraine und Russland gibt es noch größere Kapazitäten. Der Anteil der deutschen Gasspeicher an den Gasspeicher-Kapazitäten der Europäischen Union beträgt rund ein Viertel. Deutschland kann damit von allen EU-Staaten insgesamt auf die größten Gasspeicher-Volumina zurückgreifen… Einen umfangreichen Überblick über die tagesaktuellen Kapazitäten der Gasspeicher in Deutschland und anderen europäischen Staaten liefern die Zahlen des europäischen Verbands der Gasinfrastruktur-Betreiber auf der Transparenz-Webseite… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
1 Monat 7 Tage

oops, Husti an Husti: zu schnell. I 80,5% !

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@falschauer Auf dir Gasvorkommen vor Zypern hat sllerdings der Türke ein Auge geworfen, und er scheut sich auch nicht, die Erkundung mit militärischer Gewalt zu sichern.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@hundeseele @ortler…
Wenn ich irgendeinen von euch selbstgerechten Südtiolern “beleidigt ” haben sollte dann entschuldige ich mich 3 bis 4 mal dafür🤷‍♂️.
Bei uns im Deutschen gibt es dafür einen guten Spruch :
“Wer austeilt muß auch einstecken können !”

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Suedtirolfan
…es sei dir verziehen🤣🤣🤣🤣

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@falschauer und leider wird der Türkenkaiser etwas dagegen haben, dass die Eni die Gasvorkommen vor Zypern (zur Hälfte türkisch gebprägt) mitnimmt – nächste Krise vorprogrammiert.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@hundeseele
Danke- jedem das Recht auf seine eigene Meinung 👍.

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Dolomiticus In der Türkei heißt der Kaiser Pascha. 😉

Clown
Clown
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Fan Italien wird noch sein wenn denn geliebtes Deutschland nur mehr in den Fabeln existiert

Noggi
Noggi
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Und wir armen Südtiroler sinken mit dem Wrack Italien…

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Südtirols Banken und seine Politiker haben jahrelang mitgespielt. Unserem Volk wurde und wird seit Jahrzehnten vorgelogen.

pustramannl
pustramannl
Neuling
1 Monat 7 Tage

Mir sein longe schun versunken mit der heiligen Politik Südtirol..lai kemmen viele ned mit und gebn Italien die Schuld.. aufwachen liebe leitlan …

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Noggi – wir “armen” Südtiroler werden nicht tiefer sinken als als die “armen” Deutschen mit Deutschland!!!

algunder
algunder
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

i hoff dass nor endlich die leit aufwochn!

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 7 Tage

Wie lange braucht es noch, bis endlich erkannt wird, welchen Schaden der neoliberale Kapitalismus weltweit anrichtet?

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
1 Monat 7 Tage

diese 40 Milliarden sollte man direkt beschlagnahmen🤟

Scarface
Scarface
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Den Schaden haben die angerichtet, die seit 3 Jahrzehnten ungedecktes Geld drucken. Auch der PNRR ist großteils Schulden und sonst nichts. Schulden Schulden Schulden durch Fehler der Zentralbanken. Der Kapitalismus korrigiert nur, was schon längst bankrott ist. Italien.

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

wie gut weltweit der Komunissmus funktioniert sehen wir aber auch. Gut funktionieten nur die Kleinstaaten mit denen Südtirol mithalten könnte wenn Kompatscher & Co nicht so verliebt in Rom und Wien wären.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 6 Tage

Scarface
Falsch, denn wer die Theorie des neoliberalen Kapitalismus genau kennt, weiß, dass dessen Krisen in seinem System selbst stecken und nicht die Zentralbanken das Problem sind: der neoliberale Kapitalismus bringt ein oder zwei Prozent Gewinner, die sich dämlich verdienen, und bei den vorprogrammiert Krisen wie Bankcrash 2008 muss der vorher als Arbeiter aufgenommene Arbeiter als Steuerzahler die Rettung der Systeme zusätzlich bezahlen. Genau dasselbe Thema mit dem Klimawandel.

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Das der Stoot vorn Ruin steat isch woll nicht neues

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 7 Tage

Es reicht, wenn in Rom Schreihälse an die Macht kemmen! Brauchmr in Boazn sichr nit a no ☝️

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Dagobert …. und Windfahnlen a nit, sprich SVP

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Tja, wen wunderts, Italien war pleite und ist es jetzt noch mehr. So fing es in Griechenland auch an.

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

genau damals war draghi notenbankchef der eu

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

@fritzol Die EZB hat mit den Schulden Griechenlands GENAU NULL zu tun.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@fritzol …. der Spezialist von AN DIE WAND FAHREN. Und sowos schofft bei ins, GRAUSS

Mr.X
Mr.X
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Sie kennen lei af gonz Europa setzen. Die Amis und die oan Kollegen weiter im Osten hom des guat eingfadelt, dass die dummen Europäer bold nimmer viel zu melden hom wern. Euro sinkt, Schulden wern olleweil mehr; werd no a Spass wern.

S.d.s.S.
S.d.s.S.
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

kimmp drfon wenn ma lei afn ami loust und it selber denkt und ollm af hoachn moralischen ross hucken will

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Mr.X: die aktuelle amerikanische Regierung wird mir Sicherheir keinen Bock darauf haben, dass Italien Pleite geht. Im Gegenteil sind die USA besonders in der aktuellen geopolitischen Lage an einem stabilen Europa interessiert. Reflexartig immer den Amis die Schuld in die Schuhe zu schieben ist kein gutes Argument. Sehe zumindest unter demokratischer Regierungsführung wohl kein Thema. Bei Trump wäre ich da nicht so sicher, und zwar nicht, weil es etwa im Interesse der USA wäre, sondern seiner Kurzsichtigkeit und seinem Narzismus entspräche….

Kingu
Kingu
Superredner
1 Monat 7 Tage
Natürlich wettet jeder gegen Italien, wenn ich mich an Forex/CFDs beteiligen würde, dann wären meine Differenzkontrakte alle gegen den Euro und fast der gesamten EU. Immerhin ist die Union eine Armutsunion, selbst die schwächsten Bundesstaaten in Amerika wie Kentucky, haben kaum ein schlechteres BIP/Kopf als Holland oder Belgien, welche zu den reichsten Mitgliedern der EU gehören, während die EU hoch verschuldete ehemalige CSSR und UdSSR Staaten bzw. den halben Balkan aufgenommen hat. Welche Volkswirte haben sich gedacht, es wäre eine intelligente Idee, Staaten mit teilweise 600% BIP/Kopf Unterschied in eine Union zu nehmen? Bulgarien, Rumänien usw. sind 3. Weltländer zu Belgien und Holland,… Weiterlesen »
Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 7 Tage

Kingu
Bravo 👍👏👏

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

wenn sell deine strategie ban forex hondeln isch sem isches besser du losches. Konsch dein geld unzünden a glei

Kingu
Kingu
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Zefix dir ist schon klar, dass die Foreign Exchange Reference Rates für den Euro katastrophal sind, so schlecht stand der Euro noch nie da, wer Tageskontrakte machte gegen den Euro, konnte bei richtiger Einschätzung sehr viel Geld machen. Forex/CFDs habe ich hypothetisch verwendet, ich bleibe bei Einzelaktien Puts/Calls, Forex usw. ist Wetten für Leute mit 7-stelligen Konten.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 6 Tage

CSSR? Im Geschichteunterricht wohl nicht aufgepasst? Und dann von Volkswirtschaft groß schreiben. Meine Güte!

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 6 Tage
@Kingu: sehe das etwas anders. Abgesehen davon, dass das BIP nicht die einzige sinnvolle Größe ist, würden Wirtschaftswissenschafter darauf verweisen, dass wir das Kaufkraft bereinigte und nicht das nominal Pro Kopf BIP als Vergleich zwischen Ländern zugrunde legen müssen. Beispielsweise gibt ein US Bürger jährlich durchschnittlich ca. 14.000 Euro pro Kopf für Gesundheitsv9rsorge aus. Beim Kaufkraft bereinigten Prokopf Einkommen liegt Kentucky dann vergleichbar mit Frankreich. Noch wichtiger ist die Streuung. In Kalifornien erwirtschaftet eine einzige Person (Musk) ungefähr gleich viel wie ganz Österreich. Wenn wir nun das Einkommen der 99,9 % der US Bürger mit den 99,9% der Europäer real… Weiterlesen »
Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Kingu. Das liegt nicht unbedingt am schwachen Euro als vielmehr am starken Dollar. In Krisenzeiten steigt der Dollar regelmäßig an. Dazu kommen die hohen und damit verlockenden Zinsen in den USA. Selbst die norwegische Krone (und das britische Pfund, die Schwedische Krone, dänische Krone) sind neben ganz vielen anderen Währungen gegenüber dem US Dollar unter die Räder gekommen.

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 20 h

@kingu blödsinn sig man das du kuan plan hosch

PuggaNagga
1 Monat 7 Tage

Italien geht nicht zu Grunde.
Immer in der scheisse aber trotzdem haben sie es immer wieder geschafft.
Italiener sind kreativ in solchen Sachen.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 7 Tage

Dass Italien einen dringenden Reformbedarf hat, dürfte allen klar sein. Mich wundert es immer, wie es in einem derart verbürokratisierten Land überhaupt noch sinnvolles Wirtschaften gibt. Schade eigentlich, denn Italien hätte sehr viel zu bieten. Aber alle Bürger generell als Mafiosi zu behandeln und entsprechend restriktive Gesetze zu erlassen, hat eben auch seine Tücken. Jeder und jede Selbständige weiß wovon ich rede. Die vielen gezogenen Handbremsen müssen gelöst werden, ohne der Kriminalität die Türen zu öffnen. Das ist die Herausforderung.

Londesungstellter
Londesungstellter
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

iatz kimmp di Rechnung von jahrhundertelanger Ausbeutung anderer Länder. Deutschland wird eher untergehen….

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Lon…
Du hast ja sowas von keine Ahnung.
Sag mal — tut das nicht weh ?

DerTom
DerTom
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Suedtirolfan in nickname lesb – wenn koane graue materie drin isch konse nit wea tian

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

ober du hosch die ahnung suedtirolfan😂 mit schmerzen wersch du di bestens auskennen

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Londesungestellter: Wer niemals andere ausgebeutet hat, werfe als erster den Stein….Weder De noch IT werden untergehen, Rezessionen hat es immer in regelmäßigen Abständen gegeben. Wäre da nicht so pessimistisch. Was ich mir aber schon wünschen würde, ist, dass wir aus Fehlern lernen. Und Fehler haben alle gemacht. Deutschland hat sich blind in die russische Abhängigkeit manövriert (und viele andere auch), Italien hat sich über Jahrzehnte mit Schulden finanziert, um die Wähler bei Laune zu halten, die USA verschwenden Energie und Ressourcen als ob es kein Morgen gäbe……und Russland….

Markuskoell
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Hoffentlich nicht 😉

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Italien geht angeblich olitisch unsicheren Zeiten entgegen….wieso? weil nicht Linksregiert?

algunder
algunder
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

🤣🤣🤣👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Beim spekulieren mit Hedgefons, was ja jeder machen kann, ist das Risiko ziemlich hoch um an hohe Rendite zu gelangen. Sollte Italien deswegen wirtschaftlich untergehen dann wird wohl ganz Europa darunter leiden. Wie oft wurde schon prophezeit dass Italien dem Bankrott verfällt. Bis dato traf dieses Szenario aber nie zu, warum wohl? Wer könnte dahinterstecken?

NurMalSo
NurMalSo
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Bis jetzt war die EU da. Fällt Italien, fällt die EU. Der Euro wurde durch die Südländer zur Weichwährung. Inflation wurde lange weggeredet, Reformen verschleppt und die EZB kam ihrem Mandat nicht nach, nämlich für Preisstabilität zu sorgen. Der Wirtschaftsmotor DE stottert, folglich verabschieden sich immer mehr Investoren von EU und Euro..

OH
OH
Superredner
1 Monat 7 Tage

Das beste Zeichen wie das Ausland über Italien spricht !
Vertrauen in die Politik ? Gleich null !!!!
Wie immer !!!

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 7 Tage

Wir haben ja noch für kurze Zeit Draghi, der hat immer noch genug Geld für Waffenlieferungen usw.

chris67
chris67
Neuling
1 Monat 7 Tage

Eigentlich müsste spätestens bei solchen Spielregeln ein jeder einsehen, dass da in unserem System gewaltig was falsch läuft. Skrupellose Multimillionäre können noch einen Haufen Gewinn rausschlagen, wenn ein Staat, der für das Gemeinwohl zuständig wäre, kollabiert. Millionen von Menschen verlieren ihre Existenzen, die sie dort mit ehrlicher Arbeit aufgebaut haben, während einige wenige Reiche noch reicher werden, nur weil sie ihr Geld darauf gewettet haben. Leider sitzen zu viele Menschen, die in solche oder ähnliche schmierige Geschäfte verwickelt sind, in Ämtern im demselben Staat. Falls bei dem Gezocke etwas schief läuft – ganz einfach! Wie üblich: Verluste sozialisieren, Gewinne privatisieren!

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 6 Tage

Richtig, alles entartete Entwicklungen des neoliberalen Kapitalismus. Solche Spekulationen müssten sofort verboten werden, weil es reine Leerkäufe ohne reales Kapital oder Ware sind. Am Ende zahlt eben immer der bereits vorher aufgenommene Arbeiter.

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 7 Tage

Südtirol mitten drin U nicht nur dabei
Der Haufen ist angezählt

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 7 Tage

Südtirol würde gut daran tun, sich schleunigst von Italien loszureißen. Egal ob völlige Autonomie oder Anschluss an nördliche Länder. Aber so wird das reiche Südtirol für ganz Italien blechen müssen. Und das wird nicht gut ausgehen für die Einwohner ST, die den gegenwärtigen Wohlstand verständlich nicht aufgeben wollen

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Jo73, du solltest lieber schauen das Deutschland die Eu verlässt, weil nicht Südtirol sondern Deutschland blechen wird..Das ist die Realität..

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@ANTONIO
Wohl ein wenig politisch verblendet (du) – oder nur ein primitiver Detschlandhasser ?

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Südtirolfan.. Du hast mein Kommentar nicht richtig verstanden..

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@ANTONIO
Aber du meinen schon ?
Dann ist’s ok.

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Du hast mich politisch verblendet oder als Deutschlandhasser abgestempelt.. Wieso?

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@ANTONIO Dein ZItat:….”du solltest lieber schauen dass Deutschland die EU verlässt “….⁉️

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Südtirolfan..Und wo erkennst du da bitte “Deutschlandhass” ?? Jo73 ist deutscher Staatsbürger und macht sich Sorgen dass Südtirol für ganz Italien blechen müsste, da hab ich dann geantwortet dass er sich lieber um Deutschland sorgen sollte , weil Deutschland die Sorgenkinder Europas finanzieren wird..

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@ANTONIO
Dann habe ich dich falsch verstanden.
Sorry.

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Erst heute hat er noch gesagt der ehemalige Ministerpräsident Drag.. das Land verfüge über alle nötigen Ressourcen.also macht euch keine Sorgen und dazu nur die 2,77 Billionen Euro Schulden da wetten die nicht umsonst.

cilli72
cilli72
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Warum so negativ jeder kann sich einen Hedgefondanteil kaufen und mitwetten..

Nur: Die EZB wird die südeuropäischen Staatsanleihen noch lange unterstützend kaufen.
“Whatever it takes”, um die EU zu retten..

Klar, irgendwann ist Schluss mit dem Spiel. Aber wann?

Momentan sieht mans nur am Euro der Richtung Rammschwert stürzt.

Konten führen in CHF oder USD

Schulden mit Fixzins frisst mittelfristig die Inflation

…. oder eigenes Gemüse setzen 🥕🥔

Igbo
Igbo
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Das ist eine Spekulationen gegen Menschen, Bürger, Kinder. So eine Spekulation ist abartig und müsste verboten werden, da durch Meldungen wie diese der Markt manipuliert werden kann und so a staatliche Krise ausgelöst, die 80 Mio Menschen treffen kann, damit ein par Spekulanten reich werden.
Das ist kriminell

ste
ste
Superredner
1 Monat 7 Tage

mit 40 miliardn gwinnt man 10 €

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Einige Fragen in die Runde: hätte sich Europa leisten können, Griechenland kollabieren zu lassen? Könnte sich Europa leisten, Italien kollabieren zu lassen? Was passiert wenn Italien ohne Gas bleibt und was passiert wenn Deutschland ohne Gas bleibt? Wir haben Europa gewollt und nun muss Europa das tun, wofür es geschaffen wurde. Diese kleinen nationalistischen Hanslen die immer nur auf sich schauen, sobald es irgendwo kriselt, haben nix verstanden und  stehen dem großen, europäischen Gedanken grundsätzlich nur im Weg.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Dolomiticus: Stimme dem vollkommen zu. Alles Andere ist pure Kurzsichtigkeit.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Dolo…
So wie Griechenland “gerettet” wurde würde im Fall des Falles auch ltalien gerettet werden.
Die EU hilft allen Mitgliedern wenn bei ALLEN der Wille zum Kompromiss vorhanden ist.
Leider sind manche (z. B. Ungarn) nicht in der Lage über den eigenen Tellerrand hinauszusehen…

Faktenchecker
1 Monat 7 Tage

Südtirol ist Italien.

mermer
mermer
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Interessante wette! Da würde gleichzeitig der euro kolabieren und das jetzige europa mit… würde sicher weitreichende folgen haben. Schon mit der grichischen staatspleite haben sich amerikanische banken eine goldene nase verdient…

starscream
starscream
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Sein tut wo gonz Europa zin scheiton vourteilt mit der politik!

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
1 Monat 7 Tage

Nichts beeinflusst den Wähler mehr als die Medien 😉

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 6 Tage

Und die Populisten am rechten Rand.

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Diese Wetten auf Nahrungsmittel, Regierungen gehören verboten.
Diese Spekulanten zerstören ganze Märkte und Staaten. Es muß damit anfangen, diese Spekulationen ordentlich zum Schaden der Täter zu drehen. Die Banken und Börsen spielen mit dem Feuer.

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Hedgefonds, die Seuche der modernen Welt. Auch liebevoll Heuschrecken genannt.

olli
olli
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

und? auf Deutschland werden 80 Milliarden gewettet!
Das ist Problem! Die Finanzwelt ist 4 mal so aufgeblasen wie die reale Wirtschaft! Um 1980 war sie nur 25% davon. 

Die Luft muss raus!

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ein ehemaliger Goldmann Sachs Mitarbeiter wie Super Mario Draghi könnte den schwergängigen Steuergeldfressenden Karren Italien vielleicht noch am ehesten etwas bewegen.

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 6 Tage

sofort beschlagnahmen das geld und d staat zuführen!
wer auf sowas spekuliert hat geld genug!!!!!

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Die 40 Milliarden sofort beschlagnahmen und an Bedürftige verteilen.

cilli72
cilli72
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Schuldenberg Italien 2,75 Billionen
30% davon hält die EZB.
Aufgebaut in 7 Jahre
Monatlich kauft die EZB Anleihen von 10 Milliarden dazu… Aus dem nichts natürlich..

Die 40 Milliarden gehebelte Leerverkäufe der Hedgefonds erzeugen da nicht wenig Verkaufsdruck.

Die EZB und die EU als Bankomatschalter Italiens.

Italien reformiert sich mit Rechts m.E. um keinen mm. Wie auch..
Nur eine sehr hohe Inflation könnts richten, dass die Schulden an Wert verlieren. Auch nicht billig fürs Volk.

Die Wette läuft…

Zugspitze947
1 Monat 6 Tage

Wow,na die müssen es ja wissen……….🙈😜👍

wpDiscuz