Goggia muss wieder einmal ein Rennen auslassen

Goggia lässt Cortina-Super-G wegen Knieschmerzen aus

Sonntag, 22. Januar 2023 | 13:08 Uhr

Nach Nina Ortlieb lässt auch Italiens Topstar Sofia Goggia nach einem Sturz den abschließenden Super-G der alpinen Ski-Frauen in Cortina d’Ampezzo aus. Die Siegerin der Freitagabfahrt verspüre leichte Schmerzen im rechten Knie, hieß es am Sonntag vom Weltverband FIS. Goggia verzichte mit Blick auf die WM in Meribel/Courchevel (6. bis 19. Februar) auf das letzte Speed-Rennen vor dem Großereignis. Die WM-Speedbewerbe finden am 8. (Super-G) und 11. Februar (Abfahrt) statt.

Ortlieb und Goggia waren beide am Samstag gestürzt. Die Vorarlbergerin Ortlieb erlitt dabei eine Gehirnerschütterung und verbrachte die Nacht in einem Innsbrucker Spital. Außerdem sollte noch das linke Knie untersucht werden, das seit einem Sprung im Freitagrennen schmerzte.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Goggia lässt Cortina-Super-G wegen Knieschmerzen aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tanne
Tanne
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

Gibt es ein neues Staatsgesetz? Liest man in Italien jetzt von unten nach oben? Ja? Dann passt es mit den Farben, grün weis, rot. Denn von oben nach unten wäre es ja die Ungarischen Farben. Oder?

Savonarola
12 Tage 3 h

was soll dieses herabwürdigende “schon wieder einmal”?

wpDiscuz