Einzige Berufsgruppe

Impfpflicht für Gesundheitspersonal bleibt

Sonntag, 21. August 2022 | 12:55 Uhr

Rom – Die Impfpflicht für das Gesundheitspersonal bleibt in Italien bestehen. Es ist Medienberichten zufolge künftig die einzige Berufsgruppe, für die diese Pflicht gilt. Das hat Gesundheitsminister Speranza angekündigt.

Für das Schulpersonal dagegen fällt die Impfpflicht gegen Corona mit dem neuen Schuljahr weg.

Damit dürfen auch jene Lehrpersonen und Schulmitarbeiter wieder zurück in den Unterricht und in die Schule, die nicht geimpft sind.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Impfpflicht für Gesundheitspersonal bleibt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Richtig so. Im Unterschied zu den Lehrern haben sie es mit schwerkranken, alten, fragilen Patienten zu tun. Um die Suspendierten unter dem Personal, häufig esoterische Schwurbler, ist nicht schade. Von Sanitätspersonal selber so gehört.

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 11 Tage

@wellen
Wenn man bedenkt, dass die Impfung nicht vor Übertragung schützt, macht diese Pflicht genau 0,0 % Sinn

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 11 Tage

@silviaG… Immer noch verstehen es nicht alle… 🤦‍♀️

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 11 Tage

@SIlviaG Deine Aussage ist zu 2.4% richtig, aber zu 97.6% falsch.
Da die Geimpften nach einer Infektion nur einen Bruchteil der Viren produzieren, gibt es auch kaum etwas, das sie auf andere übertragen könnten.

Die Übertragungsrate durch Ungeimpfte ist 40 mal höher.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

👍👍👍

OH
OH
Superredner
1 Monat 8 Tage

Universalgelehrter, was bist Du denn für einer ???! Wärest du wirklich gelehrt, würdest du nicht solch einen Unfug schreiben !!!!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 11 Tage

Dafür nimmt man Pflegepersonal aus der Ukraine, was ebenso nicht geimpft ist und wahrscheinlich auch nicht die Sprache kann…

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Orch-idee….. greift die Impfpflicht nur für italienische Bürger? Oder hat die Impfung wohl eher mit der Berufssparte zu tun? Also auch nicht mit dem Herkunftsland der jeweiligen Person? Dieser Kommentar klingt fast wie eine Behauptung von rechts außen mit viel Propaganda und kaum Sinnhaftigkeit….

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 11 Tage

@oracle… Ja natürlich, nur für die ita. Bürger… Ukrainische brauchen die Impfung nicht zu machen ist freiwillig… Deshalb habe ich, dass auch geschrieben

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Orch-idee….. interessant, leider habe ich im Art. 8 des spezifischen Gesetzes keinen Pasus gefunden, der diesen Unterschied vorsieht…wo sollte das vorgesehen sein, da es eine staatliche Vorgaben ist?

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 11 Tage

Natürlich jetzt vor den Parlamentswahlen will man noch einige stimmen erhalten.. Wie es nach der Wahl ausschaut weiss man noch nicht..

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Orch-idee…..naja, das hat wohl mit den Wahlen nichts zu tun, seien wir ehrlich. Es hat einfach mit der Tatsache zu tun, dass Pflegepersonal im Sanitätswesen Pflegebedürftige schützten und nicht zusätzlich gefährenden sollte… hätte es keine Coronamassnahmen gegeneben, wären in Italien laut Berechnungen über 150.000 Bürger mehr verstorben……Wieviele sind an der Impfung verstorben?

topgun
topgun
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Oracle
“Es wären ohne Impfung 150000 Personen mehr verstorben”

Niemand, ich wiederhole, niemand, und sei er noch so kompetent, kann so etwas behaupten!

Vermutungen, nichts weiter!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 11 Tage

@topgun Hochrechnungen, nicht Vermutungen. Vergleich der Todesrate unter Ungeimpften mit der von Geimpften. Vergleich der Übertragungsrate durch Geimpfte im Vergleich zu der von Ungeimpften.

Es ist eine Schätzung anhand einer Hochrechnung/Berechnung.
Eine Vermutung ist was Anderes.

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

…. Pflichtimpfungen gibt es in verschiedenen Berufen seit einigen Jahrzehnten, z.b. Tetanus. Mit der Covid-Impfung kommt einfach eine dazu. Aber scheinbar haben immer noch einige Unbelehrbare ihre Probleme mit dieser Impfung und das sind vor allem Personen, die gar kein Medizinstudium absolviert haben, also gar nicht wissen, wovon sie reden….

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 11 Tage

@oracle… Schau dir mal die Statistik auf der Zett von heute über die Daten…….., wenn dir da nicht ein Licht aufgeht, dann weiss ich auch nicht…

Zivilcourage
Zivilcourage
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage
Ich frage mich, wieso nach so langer Zeit die meisten immer noch nicht verstanden haben, dass die Impfung “nur” einen Selbstschutz bietet. Deshalb ist ein Zwang absolut nicht notwendig. Jeder soll für sich entscheiden, ob er die Impfung machen möchte oder nicht, auch das Sanitätspersonal. Was hat es für einen Sinn, jemanden zum Impfen zu zwingen, wenn er damit “nur” sich selbst schützt und nicht die anderen? Ich kann aus diesem Grund das ganze Gerede von Solidarität und Unverantwortlichkeit nicht mehr hören. Und nein, ich bin kein Impfgegner, bin selbst 3x geimpft. Eine 4. kommt für mich jedenfalls bei der… Weiterlesen »
Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 11 Tage

Wollen sie die Sanität noch mehr in den Ruin treiben entweder Impflicht fûr alle oder jeder soll für sich selbst entscheiden können! Kein Personal, schwer Kranke kommen nirgendwo unter, total bescheuert !

OH
OH
Superredner
1 Monat 8 Tage

Was für ein Schwachsinn !!!! Ungeimpftes Personal ist genauso gut ausgebildet !!!!!
Vor zwei Jahren hat kein Hahn danach gekräht , wichtig war, das sie ihre Arbeit machten. Und so soll es auch sein !!!! und bleiben !!!!!

wpDiscuz