"Sieg ist ein großartiger Moment"

Inter feierte ersten Liga-Erfolg gegen Juventus seit 2012

Montag, 19. September 2016 | 12:45 Uhr

“Joker” Ivan Perisic hat Inter Mailand am Sonntag ein wichtiges Erfolgserlebnis verschafft. Der Kroate traf im San Siro gegen Juventus Turin in der 78. Minute zum 2:1 und bescherte dem Club damit den ersten Ligasieg über den italienischen Fußball-Rekordmeister seit 2012. “Dieser Sieg ist ein großartiger Moment für die Fans, den Club und das Team”, sagte Trainer Frank de Boer gegenüber Sky.

Der Niederländer war nach einem durchwachsenen Start bei den “Nerazzurri” zuletzt in der Kritik gestanden. Inter hatte aus den ersten drei Ligaspielen nur vier Punkte geholt und in der Europa League zuletzt vor eigenem Publikum gegen Israels Meister Hapoel Beer-Sheva 0:2 verloren. “Wir haben vor dem Spiel gesagt, wir müssen von der ersten bis zur 90. Minute als Team auftreten”, erklärte De Boer. “Der Sieg wird helfen, unser Selbstvertrauen aufzubauen.”

Der gegnerische Trainer nahm das Ergebnis relativ gelassen. “Es ist keine Tragödie. Ich war wegen so einer schwierigen Auslosung zu Beginn besorgt, aber die Spieler haben es insgesamt gut gemacht”, sagte Massimiliano Allegri. “Hier und da kann uns so eine Niederlage guttun, wenn wir smart und bescheiden genug sind, um daraus zu lernen.”

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz