Die Produktion des russischen Vakzins soll im Juni beginnen

Italien bekommt erstes Sputnik-V-Werk in Europa

Dienstag, 09. März 2021 | 11:53 Uhr

In Italien ist noch vor der EU-Zulassung des russischen Impfstoffs Sputnik V der Bau der ersten europäischen Produktionsstätte des Vakzins geplant. Der russische Staatsfonds RDIF und der Schweizer Pharmakonzern Adienne würden die Fabrik errichten, teilte die italienisch-russische Handelskammer mit. Die italienischen Aufsichtsbehörden müssten dem Vorhaben noch zustimmen.

Wissenschafter bescheinigen dem russischen Impfstoff eine Wirksamkeit von fast 92 Prozent. Damit ist die Effektivität vergleichbar mit bereits in der EU zugelassenen Vakzinen. Nach Angaben der italienische-russischen Handelskammer ist geplant, im Juni die Produktion zu starten und bis Jahresende zehn Millionen Impfeinheiten herzustellen. Handelskammer-Chef Vincenzo Trani nannte das Abkommen historisch und Beleg dafür, dass italienische Unternehmen über politischen Differenzen stehen würden.

Das Zulassungsverfahren für Sputnik V bei der EU-Arzneimittelbehörde EMA läuft noch. Italien ist das vierte EU-Land, das diesen Prozess nicht abwarten will. In Ungarn, der Slowakei und Tschechien ist Sputnik V bereits zugelassen oder es laufen nationale Zulassungsverfahren. Auch Österreich hatte zuletzt mehrere Kontakte mit Russland, bei denen es um eine mögliche Lieferung des russischen Corona-Impfstoffs und eine etwaige Produktion in Österreich ging. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte dabei aber wiederholt betont, dass eine Zulassung durch die EMA Voraussetzung für Lieferungen nach Österreich sei.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Italien bekommt erstes Sputnik-V-Werk in Europa"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Es sollte für die Coronaleugner, selbstgefälligen Egoisten, AHA-L Maßnahmenverweigerern und Unbelehrbaren auch noch eine 🚀🚀 Abschussrampe gebaut werden.

a sou
a sou
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

AHA-L so wie du allen Anderen die Schuld zuschieben willst, musst du wohl selber einer der Schlimmsten sein…

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@a sou..schau auf die Südtiroler Inzidenzwerte, dann checkst auch du vielleicht, wer und wo ein Problem hat/ist. Ich halte mich rein aus “Eigeninteresse” (93-jährige Mutter im Altenheim, selber Leukämie ua.) an alle Maßnahmen, werde 2 x die Woche getestet und nächste Woche das erste Mal bei meinem Hausarzt mit BioNTech/Pfizer geimpft 💪💪

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Offline: die kommt noch, die farbe sol grün sein……

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 7 Tage

und du regst dich wegen 1% (wenn überhaupt) der Bevölkerung auf?? Schau nur, dass du dich immer schön an die Regeln hältst…

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Jiminy..bei den Südtiroler Inzidenzwerten kann man wohl nicht von 1% reden… Träum weiter.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Offline: das ist ja das problem, die denken immer nur ja wegen den 1%, aber 1%von 1% des 1% ergibt auch irgendwann 3 und mehr %

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@ferri-club..👍ich denke zu wissen, was du sagen willst. Jedoch 1% von 1% von 1% gibt leider nicht 3%.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Offline ja hätte ich geschrieben 1%davon, 1%davon und 1%davon dann wär es verständlicher gewesen

StreetBob
StreetBob
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Offline
1000 Verstorbene af 500000 Einwohner sein bei miar holt smol 0,2%….. i woass nit, wos Du moansch….

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@StreetBob..ich habe weder was von 1.000 Verstorbenen noch von 500.000 Einwohnern geschrieben. Da ist ja klar, dass du nicht verstehst…. 😉😉

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@StreetBob…dann fragt an bei @ferri club. Es sind dessen Zahlen, die ich kommentiert habe.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 6 Tage

StreetBob ja mit den Inzidenzwert isch a net die Todesrate gemeint, aber kann ja passieren

Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

i muas no stork überleign ob i überhaupt impfn gea.

Wenn iaz a no an Impfstoff von PUTIN kimp, der olleweil wieder jemand vergiften losst, nor woassi net …..

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Aphrodite deis isch jo gonz oafoch früher homr an GOLF–GTI kop heint impfmer SPUTNIK–V 🤭🤭

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Sooo Oberflächlich 🙈
Bin mir sicher du hosch kuene Ohnung wou oll die ondern Medikamente, de du höchstwahrscheinlich a schun irgendwenn amol ingenommen hosch, herkemmen.
Sollte es souweit kemmen, nor kimp s Patent fin a Pharmariesen aus Russlond, werd allerdings di kontrolliert, zuegelossen und hergstellt mit olle nötigen Standarts.

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Endlich mal was vernüftiges🍻

Faktenchecker
1 Monat 7 Tage

Vernünftig ist anders. Das schaft Abhängigkeiten und Spionagemöglichkeiten unserer Technik.

“Auf dem Programm der Reise steht zudem ein Besuch des Nationalen Forschungszentrums für Epidemiologie und Mikrobiologie, das den Covid19-Impfstoff Sputnik V entwickelt hat. Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA hatte vergangene Woche ein schnelles Prüfverfahren für den russischen Corona-Impfstoff eröffnet. Wann eine Zulassung erfolgen könnte, ist noch nicht abzusehen. Die EU-Kommission stellte klar, dass sie mit den Sputnik-Herstellern derzeit nicht über einen Lieferrahmenvertrag für alle 27 EU-Staaten verhandele. Das könne sich ändern, wenn die Mitgliedsstaaten entschieden, das Portfolio an Impfstoffen für die EU zu erweitern. ”

https://www.zeit.de/politik/2021-03/afd-moskau-besuch-russland-alice-weidel-peter-bystron-robby-schlund

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Faktenchecker, was für Abhängigkeiten und Spionagemöglichkeiten? Wir werden von den Amis soviel ausspioniert, daß mehr kaum möglich ist. Ganz Europa geht gebückt, um den Herrn im Pentagon und Weißen Haus die Schuhe zu putzen, noch mehr Abhängigkeit geht auch nicht.
Die Pfizer hat einen Freibrief bekommen, die ganze EU mit Impfungen zu beliefern, bevor dieser überhaupt existierte. Wie haben es wir da mit der Abhängigkeit?

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

1. Du bist im Internet unterwegs und benutzt Suchmaschienen, eine Einwilligung für Cookies und Tracking sicherlich auch.
2. Du benutzt ein Smartphone (WhatsApp, eventuell auch Facebook)
Jetzt machst du dir Sorgen über russische Spionagemöglichkeiten?
Findest du nicht das ist heuchlerisch?

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Außerdem welche Abhängigkeiten? Eher wird man unabhängiger von den bisherigen Pharmakonzernen

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

sou longsom verstean insere politiker das die russn a epas kennan 😉

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 7 Tage

Die waren schon im September am impfen.

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 7 Tage

liebe Pharmaindustrie nur mit Ruhe, die Welt kann warten… 🤦‍♂️🤦‍♀️

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hätten in der EU, nicht immer die Deutschen (Von der Leyen.
Merkel) das letzte Wort, könnte man schon längst in Europa, 
mit dem russischen Impfstoff geimpft werden ? 

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Josef, dann spiel Du doch das Versuchskaninchen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@josef t….ich überlege mir gerade, an wen Speziellen aus Europa du denkst. Gibt es noch unabhängige “Europäer”, die sich dafür eignen ?Oder wer aus der “freien Wirtschaft” das Zeug hätte, die EU mit ihren diversen nationalstaatlichen Egoisten, Profiteuren und gleichzeitig Bremsern zu führen. Ich empfinde die alle 6 Monate wechselnde Präsidentschaft, in der das jeweilige Land versucht, möglichst viel seiner eigenen Interessen durchzusetzen, schon lange als Feigenblatt nach dem Motto : Alle sind gleichberechtigt 🙈.

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 6 Tage

@josef t. Sie Superschlauer, dann bitte vortreten und den Sputnik abholen.Viel Spass damit.
Ich als Deutscher wünsche mir endlich, dass unser Land aus dieser EU endlicha ustritt, dass ihr ewieg Nörgler euer Eigenleben leben könnt und nicht immer nur auf uns “böse” Deutschen rumhackt. Was anderes fällt euch ja nicht ein.
Wo wäre die Eu, wenn man den Orbans, Salvinis, etc, das Zepter überlassen würde.
Aber irgendwie sind hier in diesem Forum die Stammtischparolen-Heinis sehr aktiv.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Jo73…👍👍👍 du hast meine volle Unterstützung

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Sputnik 🤦🤦🤦 Selm muas man erst an Liter Wotka oilossn, schunscht hepp mir in selmen it😂😂

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Aurelius… es ist !!! 100% iger Wodka 🥳🥳

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Jetzt kommt endlich jemand drauf, dass es ja möglich ist Impfstoff auch in Italien zu produzieren und dann fällt die Wahl natürlich auf den noch nicht zugelassenen und wenig bekannten Sputnik ( mit dem sich Putin nicht impfen lässt)… santa pazienza

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Fritzfratz dazu muss man nur einsehen dass die Russen jetzt handeln und das Patent hergeben bevor es andere tun, jetzt schlagen die am meisten profit raus, nachfahren haben klar den nachteil

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 7 Tage

Bigpharma und Bigpolitik haben ihre Zeiten… ob die Wirtschaft oder Menschen inzwischen sterben ist Nebensache!
Leider erinnere ich mich nicht mehr die Quelle, aber am 1. April 2020 (nein, kein Aprilscherz!) hat eine Gruppe Wissenschaftler ein Brief an das EU Parlament geschrieben, wo sie die Politik schon damals aufforderten neu Produktionsstellen zu finden weil es sonst unmöglich wäre die Bevölkerung durchzuimpfen. Was ist passiert?? Nichts!! Danke EU, I love you! 🤮

Faktenchecker
1 Monat 7 Tage

“Kein anderes europäisches Land wird so stark von Russland angegriffen
wie Deutschland, zeigt ein EU-Bericht. Systematisch werde die Realität
verzerrt.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-03/eu-bericht-desinformation-russland-deutschland

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 7 Tage

ha ha ha, das ist wohl umgekehrt. Kein anderes europäisches Land greift Rußland soviel mit Verleumdungen, Lügen und Verzerrungen an, wie Deutschland.

eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Seit Jahrzehnten sind in Russland Impfstoffe erfunden und erfolgreich verimpft worden. Man muss sich einfach mal ohne Ideologie damit auseinandersetzen. Warum muss immer nur alles so laufen wie die Behörden in Europa es festlegen? Wichtig ist das es Hilft. Oder gibt es etwa einen Konkurrenzkampf der Pharmaindustrie der Hilfe blockiert? Jeder Mensch dem geholfen wird ist es egal was und wie oder ein Menschenleben zählt nichts.

giovanocci
giovanocci
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Endlich, na zdorov’ye

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 7 Tage

giovanocci: genau Vashe zdorov’ye!!

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 7 Tage

Sollte Sputnik von der EMA zugelassen werden, kann man davon ausgehen,dass dieser viel genaueren Kriterien unterzogen wird als die bisher Zugelassenen, die ja nur eine bedingte Zulassung verfügen. Somit könnte er vielleicht auch sicher sein.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
Einen in Russland entwickelten und hergestellten Impfstoff 😱😱. Oh Gott, der kann ja nur vergiftet sein 🤣🙈. So eine gequirrlte 💩. Der wird auch dort Menschen !! verzapft, die nicht nur “Freiwillige” des Militärs sind. Er wird im Westen als massive Konkurrenz für deren Hersteller wahrgenommen. Und ich sage euch, obwohl ich über 65 bin und als Hochrisikopatient (mit ärztlicher Bescheinigung) schon demnächst mit BioNTech dran bin, ist es mir wurscht, welcher Imstoff verwendet wird. Hauptsache eine Chance, diesem Irrsinn ein Stück weit zu entfliehen. Übrigens, bei der jährlichen Grippeschutzimpfung habe ich nie danach gefragt, woher der Impfstoff kommt, wie… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

geimpft

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Die 🙈 Autokorrektur hat verimpft in verzapft “korrigiert”. Vielleicht habe ich ja 🧀 verzapft ?

wpDiscuz