Roberto Speranza mit neuen Ausbrüchen konfrontiert

Italien plant schärfere Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid

Sonntag, 05. Juli 2020 | 18:18 Uhr

Italien prüft die Möglichkeit einer Zwangseinlieferung von Covid-Erkrankten ins Krankenhaus, wenn diese Behandlungen verweigern. Dies sagte der italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza im Interview mit der römischen Tageszeitung “La Repubblica” (Sonntagsausgabe). Auch eine Verschärfung der Strafen für Covid-Positive, die gegen die Heimquarantäne verstoßen, wird geprüft.

Der Minister kündigte Antikörper-Tests für Arbeitnehmer und Abstriche für Schüler an. Ziel sei es, neue Infektionsherde zu bekämpfen, die zuletzt unter anderem in der norditalienischen Region Venetien gemeldet wurden. Venetien plant ab Montag eine Verschärfung der Anti-Covid-19-Sicherheitsvorkehrungen, kündigte der Präsident der Region, Luca Zaia, an, nachdem in den vergangenen Tagen eine höhere Zahl von Ansteckungen gemeldet wurde.

Sorge löste vor allem ein Infektionsherd in der Stadt Vicenza aus. Dieser wurde von einem aus Bosnien zurückgekehrten Unternehmer ausgelöst, der angezeigt wurde. Der Unternehmer hatte sich bei einem Serben angesteckt, der inzwischen am Covid-19 gestorben ist. Wegen der Infektionen in Vicenza mussten 89 Personen unter Quarantäne gestellt werden. Der Reproduktionsfaktor in Venetien stieg von 0,43 auf 1,63. Zu den Maßnahmen, die Zaia plant, zählt die Zwangseinlieferung von Covid-Erkrankten ins Krankenhaus, wenn sie Behandlungen verweigern.

In Summe ist die Entwicklung beim Coronavirus in Italien aber sehr positiv. Die Zahl der Toten sank am Sonntag erneut deutlich. Sieben Menschen sind von Samstag auf Sonntag nach einer Infektion mit SARS-CoV-2 gestorben, am Vortag waren es 21. Wie das italienische Gesundheitsministerium mitteilte, wurden 192 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet.

Von: apa

Mehr zu diesem Thema
Bisher fünf Personen infiziert und 89 in Quarantäne gestellt – VIDEO
Venetien zittert: Verantwortungsloser Mann verursacht Corona-Hotspot
05. Juli 2020 | 08:19
49
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Italien plant schärfere Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Toll zu beobachten, wie eine Demokratie zur Diktatur mutiert.

gafnsana
gafnsana
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Sowas kann man nicht über Italien sagen.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 5 Tage

Schau mal in die Türkei , Russland etc. da kannst Du von einer Diktatur sprechen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

@gafnsana o doch das kann man.Nach Aussen nicht da wird alles anders dargestellt.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Es muss wieder härter durchgegriffen werden. Ein neuer Lockdown ist dringens notwendig.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 5 Tage

Wenn ab sofort es keine Richtlinien mehr geben würde , keine Maske , kein Abstand einfach so wie früher jeder macht was er will , in 2 bis 4 Wochen hätten wir bestimmt 50% von Italien was Corona hat.

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

@oli. do der lässige umgong mit maske und obstoond schun seit junibeginn zu beobochtn isch müßte decht welle zwoa schun do sein und kronknhäuser und intenaivstationen sich wieder gfüllt hobn, oder? infizierte und veroanzelt erkronkte werds no long gebn, ob des ober zwongseinweißungen rechtfertigt? es gib jo mehrere unsteckende kronkheitn, sem konn mans jo a ba de unwenden …
nebenbei konn de drohung dazua führn das no weniger ba symtome zu an orzt gien ober sich testn lossn!

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 5 Tage

…..iatz fahlt norr lei nu das sie ins drhoam innmauern und inschwoassen……………………

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
1 Monat 5 Tage

wie un China..

C.Hysterie
C.Hysterie
Neuling
1 Monat 5 Tage

Das was wir brauchen ist eine Zwangseinlieferung von Politikern in die Psychiatrie

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 5 Tage

“zwangseinlieferung”……iatz wearts ollaweil hetziger
iatz sein mir norr vo chinesische methoden nimmr weit entfernt!!!!!
wo des nu hinfiart gab mir wunder

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

aahhhh, aber bei die Zwanginpfung ist keine chinesische Methode…?? 🤔
Interessant wie die Menschen die Zwänge beurteilen: ein Zwang super, dieser hingegen geht gar nicht, in diesem Fall müsste man aber schon zwingen, mich zwingt aber niemand, …

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 5 Tage

Kein Wunder wenn solche Schritte angedacht werden, man sieht und liest täglich von Superschlauen die immun meinen zu sein…… Touristen in den Läden oder auch beim Bäcker ohne Maske, am Obstmarkt muss man sich durch Menschenansammlungen zwängen und wenn jemand eine Maske trägt wird man belächelt oder ein Manager der obwohl er kränkelt am Sozialen Umfeld teilnimmt…….

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Perfekt! Wer eine Quarantaine nicht einhaltet, wegen Fahrlässigkeit anzeigen und einliefern..

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

wer ongst hot soll dorhoame bleibn

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

richtig sou giftzwerg!
den virus konsch nimmer aufholtn den wearts a in 20 johr nou gebm, genau wiea die infuenza kuaner aufholten konn. konns die impfn lossn wiea du wilsch und dein lebm long mitn maulkorb umer rennen.

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Solange dieser Virus nicht im Griff ist, und niemand weiß wie es weiter geht, ist auf jeden Fall Vorsicht geboten.
Leider meinen viele Leute sie kommen am Leben zu kurz…..
Tatsache ist, es ist nichts mehr wie vor einem halben Jahr…..

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Nicht planen sondern handeln. Wer nicht weiter weiss bildet einen Arbeitskreis.

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Italien 🥳

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 5 Tage

Zwangseinlieferung ist ein sehr provozierender und einer Demokratie unwürdiger Begriff. Aber eine solche Maßnahme wird z.B. bei psychisch Kranken zum Eigen- und Öffentlichkeitsschutz angewendet. Wenn sich eine Person mit offensichtlichen Coronavirus Symptomen weigert, eine dafür vorgesehene Klinik aufzusuchen, muss der Staat zum Schutz seiner Bürger eine Lösung finden.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

der virus isch auf der gonzn welt verbroatet…..kapiert deis endlich !!!
 wer ongscht hot, soll derhuam bleibm
 lei guat, dass kuaner auf an ondern planet obhauen konn.

wpDiscuz