Conte wendete sich mit einem Brief an EU-Politiker

Italien verkündet Lösung für gerettete Migranten

Samstag, 14. Juli 2018 | 22:31 Uhr

Im Streit um das Schicksal von 450 im Mittelmeer geretteten Bootsflüchtlingen hat Italien von Malta und Frankreich die Zusage erhalten, dass sie einen Teil der Flüchtlinge aufnehmen. Die beiden EU-Länder hätten sich bereit erklärt, jeweils 50 der 450 Migranten aufzunehmen, teilte der italienische Regierungschef Giuseppe Conte am Samstagabend auf seiner Facebook-Seite mit.

“Sehr bald werden Zusagen anderer europäischer Länder eintreffen”, fügt er hinzu. Die Vereinbarungen mit Malta und Frankreich seien “nach einem Tag telefonischer und schriftlicher Kontakte mit allen 27 europäischen” Staats- und Regierungschefs zustande gekommen, erläuterte Conte. Er habe ihnen “die Logik und den Geist des Teilens in den Schlussfolgerungen” des EU-Gipfels Ende Juni in Erinnerung gerufen.

Conte fügte der Mitteilung einen Brief bei, den er an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, EU-Ratspräsident Donald Tusk sowie an alle Staats- und Regierungschefs der EU adressiert hatte. Darin heißt es, da Italien “immer an vorderster Front” bei der Rettung von Menschen auf dem Meer stehe, fordere er “ein klares Zeichen” für eine Lastenteilung in der EU und die Bereitschaft, “die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, einen Teil der rund 450 geretteten Personen in einem Hafen zu empfangen oder sie aufzunehmen”.

Zwei Schiffe der EU-Grenzschutzbehörde Frontex hatten am Samstag die rund 450 Flüchtlinge aus prekärer Lage von einem Holzboot im Mittelmeer gerettet und in italienische Gewässer gebracht. Italiens rechtsgerichteter Innenminister Matteo Salvini weigerte sich aber, sie ins Land zu lassen, und kündigte an, die Flüchtlinge nach Malta oder zurück nach Libyen zu schicken.

Bereits am Freitag hatte Rom die maltesische Regierung dazu bringen wollen, das überladene Holzschiff bei sich anlegen zu lassen. Malta argumentierte aber, das Schiff befände sich näher an italienischem als an maltesischem Staatsgebiet. Zudem würden die Menschen an Bord lieber nach Italien einreisen.

Die EU-Grenzschützer von Frontex retteten die Flüchtlinge dann am Samstag von dem Holzboot und verteilten sie auf ihre beiden Schiffe. Acht Frauen und Kinder wurden zur medizinischen Behandlung auf die italienische Insel Lampedusa gebracht.

Italien und Malta haben in den vergangenen Wochen wiederholt über die Zuständigkeit für Flüchtlingsschiffe gestritten. Im vergangenen Monat musste Malta das Flüchtlings-Hilfsschiff “Lifeline” mit 234 Menschen an Bord anlegen lassen. Tage zuvor hatten Italien und Malta das Rettungsschiff “Aquarius” mit 630 Flüchtlingen an Bord zurückgewiesen, so dass es nach Spanien umgelenkt werden musste.

Salvini will die Zahl der in Italien ankommenden Flüchtlinge auf Null senken. Im Juni hatte er entschieden, dass Schiffe von Hilfsorganisationen mit Flüchtlingen an Bord nicht mehr in italienischen Häfen anlegen dürfen.

Italien ist das Hauptankunftsland für Flüchtlinge, die von Afrika aus über das Mittelmeer in die EU gelangen. Bei ihrem Gipfel Ende Juni hatte die EU Beschlüsse gefasst, die darauf abzielen, Flüchtlingen den Weg nach Europa zu erschweren. Italien hatte darauf gedrungen, dass die übrigen Mitgliedsländer dem Land an der Außengrenze Europas mehr Flüchtlinge abnehmen und sich an der Aufnahme aus Seenot geretteter Menschen beteiligen.

Nach internationalem Recht können Migranten nicht an Orte zurückgebracht werden, an denen ihr Leben in Gefahr ist. Sowohl die Vereinten Nationen als auch die EU haben festgestellt, dass Libyen nicht sicher ist. Salvini hatte deshalb die EU-Innenminister beim Treffen in Innsbruck gedrängt, das nordafrikanische Land zu einem sicheren Ort zu erklären.

Laut der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini sind in den vergangenen Monaten rund 20.000 Migranten mit internationaler Unterstützung freiwillig aus Libyen in ihre Heimat zurückgekehrt. Mogherini, die am Samstag Libyen besuchte, eröffnete dort eine EU-Vertretung und eine EU-Grenzschutz-Unterstützungsmission. Die EU sei der größte Geber humanitärer Hilfe sowie der größte Unterstützer von UN-Programmen und der wichtigste Wirtschaftspartner des Landes, erklärte sie.

In Libyen herrschen seit dem Sturz von Muammar al-Gaddafi 2011 chaotische Zustände, die international anerkannte Regierung hat kaum Macht im Land. Auch deshalb ist das Land Startpunkt für Tausende Migranten, die einen Weg über das Mittelmeer nach Europa suchen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

192 Kommentare auf "Italien verkündet Lösung für gerettete Migranten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Martha
Martha
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Recht hat Er !!!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
1 Monat 6 h

Recht bei was? Sobald sich ein Schiff in einem nationalen Hohheitsgewässer befindet, ist nach internationalem Navigationsrecht der entsprechende Staat zuständig. Daran kann Euer heissgeliebter Salvini auch nichts ändern!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 5 h

@Orschgeige 
Also Libyen

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@Orschgeige
Und das gilt für Australien nicht?

spotz
spotz
Grünschnabel
1 Monat 5 h

@Orschgeige
doch kann er!!!

Lochkrompf
Lochkrompf
Grünschnabel
1 Monat 5 h

@Orschgeige du gscheidr du 😂 nor konn se libyen erst recht kolten sel isch dr hofen wo se gstartet sein 😉 ubd somit es erste lond wos se betretn hobm

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 4 h

@Orschgeige und trotzdem konn tuat ers und kriag lei kritik von die linken und dor EU.. ober hel isch ihm wurscht, isch a guat so, genau so jemand hatts schun long gebraucht! jemand der sich nit fa die feinen EU politiker (Merkel und Freunde) sogen losst, wos er zu tian hot sondern afn willen des Volkes heart!

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻des Schleppertum muss endlich aufhören!!! sollen ander Staaten die Leute aufnehmen !!!

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 3 h

@ Martha

Großartige Beschreibung der aktuellen Situation. 😀

Loam
Loam
Grünschnabel
1 Monat 2 h

@Orschgeige Genau das denkt sich der Rest von Europa auch und deswegen ist es gut dass Salvini sich wehrt und die Aufnahme verweigert.

Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 1 h

@martha was machen wir jetzt mit den Migranten auf dem Schiff?
Hilf uns weiter? Du weißt bescheid was zu tun ist

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
1 Monat 1 h

@Orschgeige

Hui, da habe ich wohl ins Herz getroffen bei den Salvini Anhängern. Mehr Bewertungen als der Haupt-Post.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
1 Monat 1 h

@Loam

Wetten, dass wir Sie am Ende aufnehmen!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
1 Monat 58 Min

@So sig holt is

Wenige Ideen, aber gut verwirrt.

Staenkerer
1 Monat 14 Min

@Orschgeige giltet sem nit es seenotrecht den ersten erreichbaren sichere hafen unzusteuern???
i wett de von lybien isch ba 80 % der rettungen der näheste hafn und das er nit sicher isch honn i no nie gheart! als???
i glab nit das ba richtigen seenoteinsätzen de geretteten gfrog wern wo se hin welln, sem werd a der nähestehafn ungsteuert!
also, warum soll es do nor onderst lafn???
es meiste isch schlepperei in zwoa etappen!

Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 5 Min

@Orschgeige 
klar werden sie an Land gehen. Er wartet aber bis es Mattarella oder ein anderer Minister macht. 
Er braucht einen Bösen Buben für den Mob. Und für seine Fans im Forum die das perfide Spiel nicht durchschauen.  

elmar
elmar
Tratscher
1 Monat 4 Min

@Orschgeige Du brauchst nur eine Landkarte bekommt man schon ab 2.50 Euro denn das Schiff war zuerst in Maltesischen Hoheitsgebiet und nicht in Italienischen als hat Salvini Recht denn nur so kann man die Illegale Einwanderung stoppen aber das wollt Ihr Gut.e suchen nicht begreifen

OrB
OrB
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@Rechner
kann ich dir auch sagen!
Ab ins Schlepptau und zurück nach Lybien.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
30 Tage 23 h

@Staenkerer

Durch den Abzug der Onlus-Schiffe vor Lybien, haben die Schlepper wieder die Strategie geändert. Mit einem Fischkutter kann man bei guter See von Lybien bis nach Lampedusa, oder auch bis nach Sizilien fahren. Wenn überhaupt, wird ein Notruf erst unter italienischer Zuständigkeit abgesetzt. Wenn Salvini ihnen die Einfahrt in den Hafen verweigert und blockiert, können sie im Extremfall an der Küste stranden.

traktor
traktor
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@Rechner
zurück in den sicheren hafen nach lybien.
ganz schnell

brunecka
brunecka
Tratscher
30 Tage 22 h

@Orschgeige

zirugschickn mit navyeskorte damitman sicho isch dasnse unkemm

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 22 h

@Orschgeige soll izt gonz Afrika noch Italien “umziehen” ….  dein Ernst?

nobody
nobody
Superredner
30 Tage 21 h

@Orschgeige
Zu deiner Information!
Italien ist seit Anfang diesser Einwanderungen von der EU verarscht , im Stich gelassen und über den Tisch gezogen worden. Salvini gibt die Returkutsche..Recht hat er !!!!

nobody
nobody
Superredner
30 Tage 21 h

@Orschgeige
Des isch a sehr schwocher Kommentar.

nobody
nobody
Superredner
30 Tage 21 h

@Orschgeige
Minusdrücker mässig wäre es Zeit das Handtuch zu schmeissen….

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@Orschgeige du mogsch a mit fohrn noch lybien ….. mein segn hosch…😡😡😡😡😡😡😡😡😡

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@Orschgeige umaschuscht orschgeige😛😛😛😛😛😛😛😛😛😛

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

@Orschgeige unsere haben es noch nicht begriffen. Je grüner 👍🏿 desto Prolet

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@Elmar in der Landkarte würde auch stehen dass Malta nur 400.000 Einwohnern hat und sicher nicht die Probleme von Europa lösen wird.

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@OrB @traktor
Vor den Libyern werden Salvini und seine Freunde auf allen vieren kriechen. Wenn die nicht mitspielen haben wir jeden Tag 3 Boote vor Lampedusa.
In Libyen schafen die Libyer nich Salvini. Gut merken. Wer den Arabern blöd kommt kriegt auf den Deckel da hilft Geld auch nichts mehr. Man sollte ihren Stolz niemals unterschätzen.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

@Orschgeige Deshalb muss das überholte “Dublin” Gesetz geändert werden. Zahlst du die Kosten,weil du so gescheid daherschreibst????😡

Kurios
Kurios
Superredner
30 Tage 11 h

Du hosch Unrecht und bisch a echte Orschgeige de null Ahnung hat 🙂 Merkelfreund. Zum Glück hört Salvini einfach nicht auf so bescheuerter Kritik und zieht sein Ding durch. Es war höchste Zeit dass wir von Leuten mit Eiern regiert werden :p

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
30 Tage 7 h

@Rechner wenn dor salvini wieder Militärschiffe patrullieren losst, kemmen kuane 3 boote am tag un und wenns hoast zua donn isch zua.. wenn wirklich decht no mear kemmen sollten, werrt er ihmene die so hoch angepriesenen Sozialleistungen sher stark reduzieren, dass sie von sich aus nimmer noch italien kemmen wellen… mir hoben schun genua “fochorbeiter” wos af insre kosten leben terfen!!

Audi
Audi
Superredner
30 Tage 6 h

Orschgeige , passt zi dir

kik
kik
Tratscher
30 Tage 4 h

@Orschgeige Nomen est omen!😁

Kurios
Kurios
Superredner
29 Tage 8 h

Salvini kann nichts für die Scheiße von Bossi und Sohn

m69
m69
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@Orschgeige 

Da dies vor allem vor der Küste Libyens passiert 12 Meilen Zone, gebe ich Dir recht! deshalb alle NGO´s usw. bitte direkt nach Libyen “wieder nach der Rettung” zurück senden, Amen!

m69
m69
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@Rechner 
und das ist auch gut so, so werden bei den nächsten Wahlen gefühlte 50% für die Lega stimmen! 
Und dann, liebe Linken Freunde, kann er dann machen was er (Salvini) zuvor nicht immer machen konnte! 

Karl
Karl
Superredner
28 Tage 21 h

@elmar du muss dem Herrn Orschgeige aber noch erklären wie er die Landkarte halten muss. :’))

Karl
Karl
Superredner
28 Tage 21 h

@Orschgeige Diese Strategie ist leicht zu umgehen. In Lampedusa landen lassen auf ein anderes klappriges Boot mit ihnen (dort liegen ja in der Zwischenzeit genug herum) und retour nach Afrika damit. In Lybischen Gewässern Notsignal abgeben. Was diese kriminellen Banden können sollte Europa auch schaffen. Mal schauen wieviele dieser Wirtschaftsflüchtlingen und Glücksritter ( Den über 90 % sind nichts anderes) noch in Boote steigen würden?

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 h

Vielleicht sollte man ergänzen, dass der Rückgang der Flüchtligszahlen so wenig mit Salvini zu tun hat, wie ein Fisch mit Radfahren. Es gibt aber etwas, für das er voll zur Verantwortung zu ziehen ist. Es handelt sich um die toten Menschen im Mittelmeer. Deren Zahl nämlich hat sich vervielfacht und das ist einzig und alleine Salvini zu verdanken. Er wird sich eines Tages dafür vor einem Gericht gerade stehen müssen.

Anduril61
Anduril61
Grünschnabel
1 Monat 1 h
Salvini ist für keinen Einzigen der Toten im Mittelmeer zuständig, jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich. Glaube nicht dass Salvini den Auftrag erteilt hat die Menschen in Afrika mit billigen Schlauchbooten abzuholen…..Wenn überhaupt, müsste man die EU zur Verantwortung ziehen die keine brauchbaren Lösungen für das Problem Migration findet, nicht den Innenminister eines Landes der versucht sein Land und sein Volk vor ILLEGALEN Migranten zu schützen. Du kannst ja mal mit Trump, Kurz, oder dem australischen Premier darüber diskutieren…..Diese Menschen die sa ankommen werden eh nur schwarz beschäftigt auf div. Feldern und Baustellen, Stundenlöhne um € 2,00 oder sie… Weiterlesen »
So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 1 h
wer oder wosnisch donn für wianiger flüchtigszahlen verantwortlich lieber ivo? hoben die schlepper genua geld verdiant? oder isches decht weil jemand sog, iaz isch schluss mit den sinnlosen gerette und gerette fa de privaten NGOs aus aller herren Länder? wenn de NGOs jemand retten donn sollen sie die leot gefälligst noch Afrika zrug bringen oder in ihmene eigenes lond und nit sie uanfoch italien aufzwingen, weils es gleimste isch… isch jo lochhoft und die schlepper wissen, dass mir die bleden sein und ihmene sogor no helfen mear zu verdianen! i glab kaum das salvini jemals vor gericht wegen sowos kimmp,… Weiterlesen »
Staenkerer
1 Monat 1 Min

jo, i hoff als ankläger gegen de hauptschlepper und de eu gförderte sekundärchlepper!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 23 h

@Anduril61 jetzt hast du die linken Populisten aber mit Fakten kaputt gemacht…ob sie das verkraften?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@Anduril61 Doch, wenn er die Rettung untersagt, dann ist er direkt verantwortlich.

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 23 h

@Anduril61 du bist auch einer von den Naiven. Es gibt kaum ein Problem, das Italien nicht schon hatte, bevor Menschen in Booten zu uns kamen. Mehr dazu in meinem Kommentar weiter unten. Dass sich Menschen vom Faschisten Salvini verschaukeln lassen, ist tragisch. Dass es so viele Südtiroler sind, das ist eine Tragödie und zeigt, wie grenzenlos ignorant einige unserer Mitbürger sind.

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 23 h

@So sig holt is du tust mir aufrichtig leid, ehrlich. So einfach und strukturiert dein Weltbild. Der Rückgang hat mit Salvini absolut nichts zu tun. An die wirklichen Probleme, wie Mafia z.B. wagt sich ein rechter Feigling nicht heran.
https://m.huffingtonpost.de/2017/08/16/mittelmeer-flucht-zahlen_n_17767434.html

https://www.srf.ch/news/international/so-funktioniert-die-sperrzone-mittelmeer

selwol
selwol
Grünschnabel
30 Tage 23 h

@ivo815 Linke Feiglinge haben sich in den letzten Jahrzehnten auch nicht herangewagt.
Hätte man Gaddafi nicht abserviert,wären nicht so viele Flüchtlinge im Mittelmeer unterwegs.
Erkläre das mal den Franzosen.

elmar
elmar
Tratscher
30 Tage 23 h

wen jemand eine Mitschuld trägt dann Frau Merkel sie hat mit ihren unüberlegten Aussagen die Toten zu verantworten

Aurelius
Aurelius
Superredner
30 Tage 22 h

@ivo815
nur zur info die linken haben sich auch nicht getraut, das ist was anderes. natürlich isr es tragisch wenn Kinder ertrinken. Aber man hat Italien zu lange allein gelassen. Salvini ist nur die logische Folge und Europa versagt auf ganzer Linie. Trump und Putin lachen….

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 22 h

@Aurelius es gibt nichts, absolut nichts, was das Billigen des Todes von Menschen rechtfertigt.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 22 h

….. do salvini hot sie obo net ins schiffl gsetzt! sel hom se olle selbo entschieden!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 22 h

@ivo815 …. danke!   hon bis itz net giwisst, dass i a ignorant bin!   danke gell!

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
30 Tage 21 h

@elmar,da geb ich dir recht,millionen menschen importieren aber auf die eigenen schaut sie überhaupt nicht.gerade läuft in fernsehen auf zdf neo die reportage über altersarmut. Es ist einfach nur erschreckend und beschämend wie die die leute im stich lassen,die ein leben lang gearbeitet haben. Sorry aber da krieg ich so einen hals…..

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

Ivo konsch a ondorn ort protl weil es linke hobs nix mehr zu meldn… gott sei donk😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@ivo815 jojo hauptsoche wichtige Kommentare schreibn… gell??? 😁😁😁😁

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@ivo815 ivo und wieder total umaschuscht😘

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@ivo815 net bold genua 😘

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

@Tantemitzi bitte, gern geschehen. Freundschaftsdienst, dafür zahlen meine Patienten gutes Geld

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

@Spitzpassauf sind die Flüchtlinge Schuld

Staenkerer
30 Tage 20 h

@Neumi war?? de de rettungsschiffe de wißn das se nimmer in italien vor anker gien kennen müßen de orbeit den lybiern oder den autorisierten retter übeossn oder sich vorher an hofn aussuachn wo se ankern kennen!

übrigens: wer ba ins mit flipflop auf an 3000er geat’ konn ba bergnot a nit der bergrettung und inserer londesregierung de schuld gebn!

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

@Don Giovanni du bist schon ein armer Tropf. Wenn jemand dagegen ist, Menschen im Mittelmeer ertrinken zu lassen, ist er ein normaler Mensch und kein Linker. Zweitens bist du und dein rechter Mob nicht die Mehrheit sondern eine erbärmliche Minderheit der geistig armen und drittens werde ich meine Meinung, mit Fakten untermauert posten, egal ob es dich gibt oder nicht. Das nämlich kannst du gar nicht, eine Meinung äußern und Fakten liefern. Hetzen kannst du gut! 👍🏿

Aurelius
Aurelius
Superredner
30 Tage 19 h

@ivo815
das stimmt der Tod eines Menschen rechtfertigt nichts…

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 19 h

@Aurelius durch hereinlassen werden aber Millionen dazu motiviert es auch zu versuchen, ist das so schwer zu verstehen? Und dadurch erzeugt man einen Sogeffekt und damit macht man sich mitschuldig. Hätte man gleich abgewiesen und zurückgeführt mit der Nachricht NO WAY hätten es die nächsten gar nicht probiert. Jetzt wo Millionen hier sind erzähl mal den anderen das sie nicht herdürfen….die linken haben uns von Anfang an vera…..

Aurelius
Aurelius
Superredner
30 Tage 18 h

@sakrihittn
das versteh ich schon und man kann auch nicht so weiter machen. Italien hat das grösste Problem neben Griechenland. Europa ist hilflos und das ist erbärmlich

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 17 h

@so sig holt is
Schau dir die Tabelle an dann sag mir wer für den Rückgang verantwortlich ist.
2017 im Herbst hat Salvini noch auf den Marktplätzen rugeschriehen während Minniti die Arbeit gemacht hat für die Salvini sich jetzt die Lorbeeren holt.

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 17 h

@sakrihittn es sind nicht Millionen Flüchtlinge in Italien. Vielleicht einige hundertausend.
Es gibt aber 5 Millionen legal in Italien lebende Ausländer die im Schnitt mehr arbeiten als die Italiener.
Und weißt du was das interessante daran ist. Die Gesamtbevölkerung wird trotzdem geringer. Was sagt uns das über die Demografie?

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 16 h
@anduril Leicht von Vorurteilen verfolgt. Schau dir an wer in den Industrieländern der Welt die Schmutzarbeit macht. Die Kinder der Aufbaugeneration? Nein die wurden nicht in Demut vor der Arbeit erzogen. Und wenn sie zu 80 Prozent arbeitslos sind so verfügen sie nicht über die Flexibilität und den Einsatz die freien Arbeitsplätze zu besetzten. Die Industrialisierung frist Jobs, keine Frage. Aber nicht im untersten Segment sondern in der Mittelschicht. Früher konnte einer der den ganzen Tag Löcher in ein Blech gebohrt hat, davon leben. Vielleicht sogar mit Frau und Kind. Besonders hell in der Birne musst er auch nicht sein.… Weiterlesen »
Anduril61
Anduril61
Grünschnabel
30 Tage 16 h
@ivo815 Ach Ivo, es geht hier nicht darum zu wem ich gehöre oder ob ich bzw. viele hier die das Migrationsthema kritisch betrachten naiv sind, Fakt ist doch dass wenn Italien hier nicht eine härtere Gangart einlegt mit der Problematik wieder allein gelassen wird und dass weder Frankreich noch Deutschland oder UK weitere Migranten wollen, Italien allein könnte weitere grössere Anstürme von Migranten nur mehr schwer bewältigen. Hast dir das Video angesehen mit Salvini in einem Aufnahmelager, die Lage dort ist Katastrophal….Wie soll es mit diesen Menschen hier weitergehn, kaum eine Schulbildung, keine Arbeit und und und….Du schwimmst hier bei… Weiterlesen »
Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 10 h

@ivo815 und so eppas sie die losst man af Patienten los?  warsch a oderstwo bessa augheb…..  

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 10 h

@ivo815 ….  blablabla

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 9 h

@Aurelius Italien hat bei Weitem nicht das größte Problem. Das ist rechte Propaganda. Hier in Orange der effektive Anteil von Migranten, in Blau der gefühlte

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 8 h

@Anduril61 Meinungen soll man akzeptieren, muß man nicht teilen. Abgesehen davon bin ich kein Rebell sondern ich kann mit Rassismus, Xenophobie und rechtsradikalen Parolen nichts anfangen. Die Mehrheit in diesem Forum ist von jener Sorte. Es wird fast nur gehetzt und Stimmung gegen Wehrlose gemacht. Selten versucht einer zu argumentieren und Fakten zu liefern. Es kommt meistens nur zusammenhangsloser Stuss.

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 8 h

@anduril61
Jener Mann der den Ansturm zum erliegen gebracht hat wurde am meisten abgestraft. Über Jahre war Minniti in Libyen am Verhandeln, hat die Küstenwache aufgebaut. Sein Verdienst ist es dass Libyen Flüchtlinge zurücknimmt. Und glaube mir im Verhältnis zu den Libyschen Lagern in die Migranten gebracht werden sind die italienische ein Pfadfinder Camp. Jetzt haben wir einen Salvini der sich ins gemachte Nest setzt. Es scheint scheibar jemanden zu brauche der lauter Schreit. Geleistet hat Salvini noch nichts. Du willst dich vom schreibenden Mob abheben. So musst du auch Tatsachen akzeptieren. Machen hier die wenigsten.
Sehe ich das richtig

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
30 Tage 7 h

@ivo815 danke i brauch dein Mitleid nit! hahaha du gscheeeeeider😂😂 wos hoben die linken gegen dor mafia getun? genau so an schofkas 😂 gegen dor mafia hot kuaner a leichts Spiel außer worscheinlich du tasch des logisch mit “links” mochen gel😂😂

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 5 h

@Rechner das die Gesamtbevölkerung zurückgeht ist nur ein Problem deiner Wirtschaftsfreunde die immer mehr brauchen. Das ganze System ist darauf aufgebaut immer zu wachsen. Ein riesiger Systemfehler der behoben werden muss. Es kann nicht immer alles wachsen wie ein Krebsgeschwür. In der Nachkriegszeit wo millionen Menschen draufgingen gab es einen Babyboom, verständlich, aber man muss auch die Notbremse ziehen können wenn es genug ist….aber ich rede hier mit Menschen die blind auf Bevölkerungszuwachs pochen, idiotisch!

kik
kik
Tratscher
29 Tage 23 h

@Rechner du hast nenn falschen RECHNER!

Rechner
Rechner
Tratscher
29 Tage 17 h
@sakrihittn nicht die meiner Wirtschaftsfreunde. Es sind eher Probleme für deine Freunde die entstehen. Es soll ja alles laufen, fette Rente mit 60, schön gepflegt werden im Alter, Steuern sollten bezahlt werden.Schön wäre wenn immer ein Arzt auf mich warten würde. Vergiss das wir reden nicht von wachsen. Das ist schon lange vorbei. In wenigen Jahren verliert Italien 500.000 Einwohner pro Jahr. Heute sind 700.000 Personen über 90. Im 10 Jahre über 2 Millionen und in 30 Jahren über 5 Millionen. Ein drittel der über 80 Jährigen brauch Pflege, ab 90 geht der Wert auf 50 Prozent. Das ist niemals… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
29 Tage 18 Min

@Rechner ich kenne hier viele Süditaliener die hier fleißig arbeiten und keine Probleme machen, aber bei deinem Einwanderungswunsch würden solche durch dein Raster fallen. Jetzt sehen wir wie ihr linken tickt. Hauptsache von so weit her wie möglich, nur keine Einheimischen, das ist euer wahres Gesicht. 

m69
m69
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

@Anduril61 
Falsch bzgl. 2€ Stundenlohn,
auf Sizilien bekommen die schwarzen bis zu 2,5€ Stundenlohn,auf den Tomatenplantagen. Ob das ein offizieller Stundenlohn ist oder nicht, das weiß ich leider nicht!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
1 Monat 8 h

Und das ist gut so. Die Schlepperei muss aufhören! Das Umsiedelungsprogramm was von den Amis Bewiesenerweise ins rollen gebracht wurde muss ein Ende haben.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
1 Monat 4 h

Einfache Menschen brauchen einfache Lösungen. Der Haken dabei, sie funktionieren nicht!

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
30 Tage 23 h
@sakrihitn…es wird noch viel schlimmer weitergehen…Der zweite UN-Vorschlag ist der „Globale Pakt zu sicherer, geordneter und regulärer Migration“.(Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration) Er soll eine globale Allianz für dauerhafte Massenmigration werden. Die sechste und letzte Runde der Verhandlungen ist gerade angelaufen, die UN-Mitgliedstaaten beraten zwischen dem 9. bis zum 13. Juli 2018 in New York darüber. Der Globale Pakt wird dann auf einer Regierungskonferenz vom 10. bis 11. Dezember 2018 in Marrakesch, Marokko, zur Verabschiedung vorbereitet. Aus Marokko, dem Gastgeberland der Regierungskonferenz zur Annahme des Global Compact, verlautete wörtlich: „Die Augen von 244 Millionen internationaler Migranten »sind… Weiterlesen »
gwin
gwin
Tratscher
30 Tage 23 h
sakri mit der umvolkung wäre ich mal vorsichtig. historisch gesehen lassen sich zwei einwände dagegen machen: 1. kollektive gewalt braucht einen mythos, dem viele glauben, um ausgelöst zu werden. im faschismus war es der mythos das deutsche volk wäre ein volk ohne raum und deshalb … 12 jahre später hat man sich die augen gerieben und weg war der mythos. 2. was geschah im 16. jahrhundert? damals war europa die region der zu vielen jungen männer. was wurde in den nächsten jahrhunderten gemacht? man wanderte aus, militärisch, religiös, kriminell. falls jetzt eine völkerwanderung im gange wäre, sie wäre im grunde… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 22 h
@gwin wenn die Völkerwanderung natürlich ist, warum dürfen wir Europäer oder auch andere nicht ausreisen in eine neue Heimat? Ich möchte auch Gratiswohnung, Taschengeld, Handy usw. ohne einen Finger krumm zu machen. Wenn ich nach Amerika, Kanada, Australien …..auswandern will und dort bleiben will dann muss ich bestimmte Kriterien erfüllen und vor allem dem dort lebenden Völker ein nutzen sein und nicht auf deren Sozialsystem leben. Sprich arbeiten und beitragen…und das ist gut so. Man kann von einem land das ein funktionierendes Sozialsystem aufgebaut hat nicht verlangen das sich hier jeder bedienen kann wie er will. Das werden auf Dauer… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 22 h

@Spitzpassauf stimmt, man sieht wie das ganze organisiert wird und mit welchen undemokratischen Methoden die Menschen auf vollendeten Tatsachen gestellt werden. Es gab nie eine Befragung ob die hier lebenden Menschen das auch wollen. Deshalb glaube ich eher das das Wort “Verschwörungstheorie” nur dazu genutzt wird um Diskussionen aller Art die was dagegen sprechen, im keim zu ersticken. In Wahrheit haben sich viele Verschwörungstheorien bewahrheitet, und wie unsere lieber Juncker sagt:
https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_jean_claude_juncker_7194.html

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@sakrihittn es gibt keine Gratiswohnung und Taschengeld in Italien. Wer abgelehnt wird bekommt 0. Die anderen Sozialhilfe.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 18 h

@Rechner Wie lange dauert ein Asylverfahren? Wie oft kann man Rekurs einlegen bei Ablehnung? Wie viel kosten diese Abgelehnten die dann doch nicht abgeschoben werden und von unseren “Helfern” hier durch die Runden gebracht werden? Es darf keine Migration in die Sozial- sprich unsere Steuergelder geben! Das ganze Asylsystem und über 90% deren Begründungen basieren darauf so viele wie möglich hier zu behalten.

https://www.ilfattoquotidiano.it/2017/10/17/migranti-governo-nel-2018-spesa-per-laccoglienza-salira-a-47-5-miliardi-di-euro-nonostante-il-calo-degli-sbarchi/3918764/

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 17 h
@sakrihittn der Artikel ist alt. Die Zahl der Betreuten ist um 30.000 gesunken, weshalb die Kosten leicht sinken. 4,3 Milliarden mit folgendem Schlüssel 20 Prozent Einsatz auf dem Meer, 67 Prozent Verpflegung, Kurse, Mieten, 13 Prozent ärztliche Versorgung. Aber ich kann dir sagen dass von all dem Geld 210 Millionen direkt in den Händen der Flüchtlinge landet. 3 Euro pro Nase/Tag oder 8 Euro pro Nase/ Tag bei Selbstverpflegung. Alles andere wird von Italiener kassiert ca. 4,1 Milliarden . Und die Hälfte landet noch im ersten Jahr durch Steuern wieder beim Staat . Aber Rechte sehen die Zahlen so ich… Weiterlesen »
gwin
gwin
Tratscher
30 Tage 17 h

@sakrihittn meine antwort war eine historische: ich glaube nicht, dass die europäischen auswanderer, die von den einheimischen als eroberer erlebt wurden, bezahlt haben. ich finde nur die paralellen erstaunlich. wenn meine these stimmen würde, dann wäre das grundproblem die vielen jungen menschen in einem gebiet, die nach zukunft suchen. damals waren es europäer, heute sind es andere. okay.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 7 h

@gwin Im Durchschnitt über 6 Kinder machen ohne eine Perspektive zu Hause zu haben. Wie nennst du das? Hier in Europa machen wir auch nur so viele Kinder für die man dann sorgen kann. Unverantwortlich, und dann die Schuld an andere abschieben.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 8 h

jedo mokiert sich darüber wos Italien tut!  Wos isch mit Spanien, Frankreich usw.?  Soll gonz Afrika af inso Stiefile wondon?  Und de selbsternannten “Retter” de bis itz alles aufgsommlt hom  und noa oanfoch in Italien abgeladen hom, dei kenn in Zukunft jo olle Sem hinbreng wo se selbo dohoam sein!  Es isch woll endlich amol Zeit, dass sich Italien wehrt!  Wer se krieg, darf se koltn wor is Motto bis itz.  

peterle
peterle
Superredner
30 Tage 22 h

Du hast Monaco vergessen. Dort würden in kürzester Zeit beobachten wie Reiche und vom Staat aufgenommene Bürger flüchten würden und Platz wäre.

Staenkerer
1 Monat 7 h

nerkel hot johrelong von “aufteilung auf de eustaaten” gered … und gered … und gered … und gered … und salvini setz jetz genau des um von den mutt no red … und red ….
und es isch gut so!

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

Staenkerer Merkel ist von den “Eliten” gekauft, die wollen aus ganz Europa einen Slum machen, denn ein verratenes, verkauftes, demoralisiertes  und belogenes Volk ist leichter zu drangsalieren.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 2 h

@ Staenkerer

Ja sicher, Salvini tut was, was Merkel uns einhebrockt hat.

Wünsche das dies mal ein Ende hat. Italien hat selbst genug Probleme..

One
One
Tratscher
30 Tage 22 h

@krakatau Halleluia! Endlich hat jemand den Sinn der Migrantenflutung verstanden. Ein Reicher wird immer Angst um sein Hab und Gut haben und alles unternehmen um der Mittelschicht die Luft abzudrehen, damit diese keine Chance hat, auch zu den oberen 10.000 zu gehören. Thats it, nicht mehr und nicht weniger.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 22 h

…. wenn die Mutti longsom amol die Klappe holtit, isch mir sel a recht!   i konn se nimma hearn! red und red….. und sog nix!

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

Solange es kein Lager an der Küste in Afrika für Asylanten gibt , hört der ” WANDER-TOURISMUS ” nicht auf.

EUROPA KANN NICHT DIE GANZE WELT RETTEN , auch wenn es manche anders sehen.

Blaba
Blaba
Grünschnabel
1 Monat 1 h
@oli. Du hast SOWAS von recht! Auffangzentren an den Küsten Afrikas, Bearbeitung von Asylanträgen innerhalb kürzester Zeit (max. 1 Monat) und dann weiter ins Asylland bzw. zurück ins Ursprungsland. Dazu noch Unterstützungsmaßnahmen wie Sprachkurse, Schulungen, Weiterbildungen und von mir aus auch finanzielle Unterstützungen für gezielte Projekte… Dazu noch politischer und finanzieller Druck auf Ursprungsländer, kontrollierte und gezielte Fördermaßnahmen in diesen Ländern, damit die Leute endlich kapieren, dass Europa nicht das Ziel aller Träume ist!!! Wir müssen auch alle Vollzeit arbeiten und wenn möglich auch noch nebenbei, damit wir unserem Lebensstandard halten können!!! Und im Übrigen handelt es sich hierbei immer… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 11 Min

@oli glaubst du wirklich die Maghreb Staaten sind so blöd. Sag mir einen Grund wieso sie Flüchtlinge in Lager sperren sollen die sie nicht haben wolle?

Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 8 Min

@Blaba 
Träume schön weiter. Glaubst du wenn sie von Herkunftsländern aus Europa nicht mehr genommen werden dann funktioniert das in Afrika. 
Leicht unlogisch oder.
Und die Lager wird es nicht geben. Oder gibt es schon viele Freiwillige.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 23 h

@Rechner wie kommst du drauf das Europa sie alle will? Hat es ein Referendum gegeben?

oli.
oli.
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@Rechner , Geld !!! , Unterstützung von EU Gelder , im Notfall kürzen oder streichen .
Die brauchen Geld von der EU , dann können Sie was tun.

traktor
traktor
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

@Rechner
und wir wollen die auch nicht haben ausser du rechner!
kurzschluss??

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@sakrihittn das ist ganz egal ob wir sie wollen, solange es in Afrika Millionen ohne Hoffnung gibt werden einige davon nach Europa aufbrechen. Und Libyen wird das nicht für uns lösen.

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@oli. Du verkennst die Lage. Libyen hat Unmengen an Öl. Wenn die Geld wollen rufen sie in China an!

Staenkerer
30 Tage 19 h

@Rechner sog mir oan grund warum mir ollen olles in den hintern bloßn solln obwohl se niemand do hobn will??

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@traktor
Ich will sie nicht haben. Aber ich will nicht in einem Europa leben das Menschen ertrinken oder in Lagern abschlachten läst. Euch ist das Wurst ich weiß. Ihr seid empathisch mittlerweil so gestört dass euch das nicht mehr auffällt.
Ihr seid der Untergang Europas. Und euer Freund Trump der um 1 Billion Waffen kauft aber die Hilfe für dritte Welt kürzt.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 18 h

@Rechner wie kann es sein das hier Millionen antanzen können und wir nicht imstande sind (oder bestimmte nicht wollen) die Gesetze und unsere Grenzen zu schützen, umgekehrt wir aber es in der ganzen Welt nicht dürfen. Finde den Fehler…

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 8 h

@sakrihittn du bis italienischer Staatsbürger du kannst überall hin. So wie 5 Millionen Italiener die als Migranten im Ausland leben.
Soviel zim Thema “wir nicht dürfen”

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 4 h

@Rechner nein, darf man nicht! Als Tourist vielleicht. Das ist eine Lüge der Linken! Ohne Arbeitsgenehmigung, Sprachnachweis und und geht gar nicht’s. Informier dich mal.Und das ist gut so.

https://www.focus.de/reisen/praxistipps/auswandern-nach-kanada-das-muessen-sie-wissen_id_7543284.html

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

Das Problem ist der Dublin-Vertrag. Werde nie verstehen, wie sich die Grenzländer auf so was einlassen konnten …
Italien muss die Leute nicht nur aufnehmen, sondern auch noch die gesmate Bürokratie und jetzt – laut Seehofer – Langzeitversorgung übernehmen.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 2 h
Das Problem ist weder der Dublin-Vertrag noch sonst was. Das Problem ist zu allererst, dass Menschen, welche auf unkonventionelle Weise in unser Land kommen, dazu instrumentalisiert wurden, um einem rechten Mob an die Macht zu verhelfen. Das ist das wahrlich das größte Problem. Danach haben wir die Korruption, die Schattenwirtschaft, den Pflegenotstand, den Ärztemangel…. usw. und irgendwann haben wir auch das Problem mit ein paar hunderttausend Menschen pro Jahr, die zu uns kommen und denen es unter die Arme zu greifen gilt. Was aber für den reichsten Kontinent der Welt kein Problem sein dürfte, speziell wenn die anderen aufgezählten Sorgen… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 23 h

Das Abkommen muss aufgekündigt werden!

traktor
traktor
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

@ivo815
bei illegalen problemen sollte man ansetzen!!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
30 Tage 21 h

@Ivo
Und was machen diese Menschen langfristig in Europa? Arbeiten? Wer hat so viele Arbeitsplätze zur verfügung?
Wie stellst du dir die zwansläufige Integration vor? Sprachbarriere, ungenügende Ausbildung (Schule ist mit unserem System nicht zur vergleichen)!
Weltweit werden in den nächsten Jahren gering qualifizierte Arbeitsplätze durch Automatsierungen verloren gehen, der großteil in Europa und anderen Industrieländern!

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

@PuggaNagga
1/2 das ist mal ein Ansatz. Eine richtige Diskussion, ohne Beleidigung. Kompliment.
Es ist wahr, dass Arbeitsplätze gefährdet sind, was aber sich durch zusätzliche Menschen kaum ins Negative verändern wird. Mehr Menschen müssen auch essen, wohnen und sie werden konsumieren. Dadurch werden Arbeitsplätze geschaffen. Je eher wirkliche Integrationsmaßnahmen ergriffen werden, desto rascher werden die Kosten dafür amortisiert. Wir können nicht ganz Afrika aufnehmen! Das ist Angstmache der Populisten.

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

@PuggaNagga
2/2 Die wenigsten Aftikaner wollen ihren Kontinent verlassen. Und um jene, die es trotzdem tun wollen zu hindern, müssen sich unser Wirtschaftsgebaren gravierend ändern. Vor allem keine Ausbeutung dieser Länder, kein Fluten von afrikanischen Märkten durch subventionierte Billigware aus der EU, Abschaffen von Monopolen für Getreide, Mais, Reis usw. durch Großkonzerne, keine Waffenexporte in Krisengebiete usw… Das würde das bedeuten, was man unter Bekämpfung der Fluchtursachen versteht. Menschen jedoch auf der Flucht vor unserer Haustür ertrinken zu lassen, ist keine Option. Denn diese Menschen steigen nicht freiwillig in ein Schleuserboot.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 18 h

@PuggaNagga Italien hat über 40% Jugendarbeitslosigkeit….wir brauchen keine Arbeitsmigranten, das ist eine Lüge der linken Populisten und Konzerne um noch billigere Arbeitskräfte zu bekommen….unsere Industrie (ganz Europa) hat fast alle Firmen ins Ausland verlegt, alle Autohersteller, Elektrofirmen ecc…schau mal wo die ganzen italienischen Marken geblieben sind und wer jetzt die Besitzer ist.

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 8 h

@sakrihittn du verbreitest wieder Lügen, denn die Jugendarbeitslosigkeit in Italien liegt aktuell bei 32% https://de.statista.com/statistik/daten/studie/74795/umfrage/jugendarbeitslosigkeit-in-europa/

Ein zwar immernoch hoher Wert aber auch das rechtfertigt nicht, dass wir Menschen im Mittelmeer ertrinken lassen!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
30 Tage 6 h

@ivo
Ertrinken ist keine Option – aber niemand ausser Merkel hat die Flüchtlinge eingeladen. Aber alle ohne Filter aufnehmen ebenso wenig (alle die kommen sind nicht arm, alle sind nicht brav und alle sind nicht integrierbar)!
Menschen die nicht zu uns passen (z.B Kriminalität, kein Arbeitswille) sollen zurück geschickt werden.
Und wäre es nicht besser unsere Jugend in die Arbeitswelt zu integrieren welche bereits alle Voraussetzungen erfüllt anstatt Glücksritter aller Länder?
Wer die ganzen Kosten aufnimmt, wobei Italien sonst nur Probleme hat die besten Falls in 20 Jahren gelöst werden können, das ist eine andere Frage.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
30 Tage 4 h

@ivo815 man muss sie nicht ertrinken lassen sondern zurückführen, du Wortverdreher! Niemand behauptet hier Menschen umzubringen, wer aber mit der Ausrede kommt man kann niemand ertrinken lassen und deshalb müssen wir jeden aufnehmen hat Probleme….grosse Probleme.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
30 Tage 2 h

@sakrihittn wie passt die Jugendarbeitslosigkeit eigentlich mit dem Pflegenotstand zusammen? Jede Arbeit ist besser als keine Arbeit, das verstehen viele leider nicht..

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 1 h

@PuggaNagga Die Flüchtlinge nicht wegen Frau Merkel nach Europa gekommen, sondern weil man die Gelder für Flüchtlingslager in Libyen, Jordanien usw. die Gelder zur Versorgung mit Nahrung und Medizin 2013/2014 um 75% gekürzt hat.
Dass der Wille zur Integration zur Voraussetzung zählt, setze ich voraus. Bei den Menschen die zu uns unterwegs sind gibt es solche und solche, wie in jeder Gesellschaft. Deshalb alle zu verteufeln ist falsch. Man kann deshalb nicht, weil Menschen „menschlich“ sind, von vorne herein alle Flüchtlinge, Migranten verurteilen. Was momentan passiert übersteigt jede Grenze der Humanität.

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 1 h

@sakrihittn das verstößt gegen die Menschenrechte, die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Völkerrecht. Das sind Fakten und nicht nur meine Meinung.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 23 h

@Ivo
Der Grossteil der Flütlinge wird nicht integrierbar sein. Ihr Glaube und ihre Weltanschauung ist mit einer westlichen Lebensweise nicht vereinbar!
Polygamie, Züchtigung der Ehefrau und am schlimmsten sind Kinderehen oder Beschneidungen lassen sich mit unseren Werten nicht vereinbaren. Das sind zwar alles unschöne Dinge, aber die sind wegzuleugnen und können nicht ignoriert werden.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
29 Tage 23 h

@ivo815 die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Völkerrecht gehören abgeschafft bzw. stark modifiziert, man sieht ja das es nicht funktioniert und ein Freibrief für illegale Einwanderung ist. Das hat mittlerweile der im letzten Tal wohnende begriffen….

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
29 Tage 23 h

@Mitgequatscht da stimme ich dir zu. Das Problem liegt wiederum im total überzogenen Sozialsystem das für’s Nichtstun zahlt. Man müsste Pflichtumbildungskurse starten. Es kann nicht jeder seiner Wunscharbeit bzw Nichtarbeit nachgehen…es braucht alle Berufssparten, da muss die Politik Anreize schaffen ecc…da hätte ich Vorschläge wie viele du willst.

ivo815
ivo815
Kinig
29 Tage 20 h

@sakrihittn zurück ins Mittelalter

ivo815
ivo815
Kinig
29 Tage 20 h

@PuggaNagga woher kommt diese Überzeugung. Die Mehrheit IST integrierbar und viele sind es bereits. Man muss nur die nötigen Maßnahmen ergreifen und die Voraussetzungen schaffen. Es handelt sich bei „den Flüchtenden“ nicht um eine homogene Menschengruppe, sondern um Personen aus verschiedensten Kulturkreisen.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
29 Tage 19 h

@ivo815 stimmt, wenn man das Mittelalter importiert werden wir wieder dort zurückkehren….oder vielleicht sogar in die Steinzeit.

https://iq-research.info/en/average-iq-by-country

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@ivo
Das ist nicht meine Überzeugung sondern einfach Tatsachen die in bestimmten Kulturkreisen üblich sind. Das kannst du nicht wegleugnen, Scheuklappen runter!
In Afrika werden viele Mädchen beschnitten, teilweise bestialisch und mit schweren Folgen fürs ganze Leben.
Im Islam sind Ehen mit vielen Frauen erlaubt. Auch die Züchtigung der Frau ist bei Ungehorsam erlaubt. Über Ehrenmord reden wir erst nicht, in Deutschland gab es schon genügend Fälle.
Und auch wenn du es nicht wahrhaben willst Traditionen werden an der Staatsgrenze nicht zurückgelassen. Unsere Gesetzgebung ist für diese Personengruppen zu lasch um solche Taten zu unterbinden!

adler147
adler147
Grünschnabel
1 Monat 6 h

Jetzt sieht man wieder die verlogene Politik der Eu von wegen man darf Italien nicht alleine lassen mit den Flüchtlingsproblem,wo ist denn die Solidarität der anderen Eu-Staaten,warum erklärt sich denn keiner bereit die 450 Flüchtlinge aufzunehmen,wie wärs denn Herr Macron,nicht nur schreien wie inhuman Italien ist,sonder bereiterklären das Schiff aufzunehmen.

Blitz
Blitz
Superredner
1 Monat 7 h

Do sog i lai ; …bravo Salbini !

maria zwei
maria zwei
Superredner
1 Monat 3 h

an die sizilianischen Bischhöfe: Menschenleben rettet man indem man keine Migranten in keine fahruntüchtigen Boote setzt, den Schleppern somit endlich das Handwerk legt da gerade diesen das “Menschenleben”
vollkommen egal ist und nur die persönliche finanzielle Bereicherung zählt…….

und noch etwas liebe Bischöfe, das im Vergleich zu Afrika sehr kleine Europa kann nicht ganz Afrika aufnehmen……und wie würde das “Menschenleben” in naher Zukunft für die Europäer aussehen, wenn man nichts
unternehmen würde?

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 2 h

Bin ganz deiner Meinung. Flüchtende in fahruntüchtige Boote zu setzen ist unverantwortlich. Die Boote müssen besser werden!

aristoteles
aristoteles
Tratscher
1 Monat 3 Min

@ivo815, ja, so gut, dass sie wieder allein nach lybien gelangen

OrB
OrB
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@ivo815
🙈🙈🙈
Ich spendiere dir eine Stunde Tretboot.

klosi
klosi
Grünschnabel
30 Tage 22 h

@ivo815 konnsch ruhig mitfohrn amo a Ridl…

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
30 Tage 21 h

@ivo815 es isch obo net jedo a “Flüchtling”!   

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@ivo815 genau wieder umasuscht 😘

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 7 h

Nimmt DAS denn nie kein Ende.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
1 Monat 3 h

NEIN, solange ein SCHWARZER in Afrika ist, kommen alle nach Italien und dann zu Dir nach hause.
Hast Du jetzt ANGST genug? Wenn nicht, dann verfolge auf Facebook weiterhin den Ängsteschürer.

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@Orschgeige i kum zu dir nach Hause 😘😘

Bikerboy
Bikerboy
Grünschnabel
1 Monat 4 h

Zurück nach Lybien mit dem Schiff, wir haben schon viel zu viele illegale Wirtschaftsflüchtlinge aufgenommen!!!

Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 13 Min

@bikerboy
wiso nach Libyen? dort sind sie auch illegal. Denkst du das sind Libyer?

traktor
traktor
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

@Rechner
genau rechner. wie ist das mit dem ersten land registrieren??
also verstehst sogar du das diese menschen nicht nach europa geschleppt werden dürfen!!!

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@Traktor und wie willst du die Libyer aufhalten. Denn ist das gleich. Sie schulden uns nichts.
Einmarschieren? Tote Italienische Soldaten in Libyien? Wer da Präsentiert ist wird gesteinigt. Sterben mögen Italienische Soldaten gar nicht gern.

Kropfli
Kropfli
Grünschnabel
1 Monat 3 h

Das ganze Schiff dem Bischof und seinen Klöstern übergeben. Dann wird auch diese Stimme bald verstummen.

george
george
Tratscher
1 Monat 4 h

vor allem wünschen sich einige Mächte ein zerstrittenes, unstabiles Europa. Dafür sind rechte Populisten, naive Bösmenschen, die aus Angst um ihre Gartenzwerge  die Flüchtlinge auch direkt von den Booten knallen würden, genau das Richtige. In weiteren Phasen (Aufräumen von Scherbenhaufen, echtes Lösen von Problemen) ruft man wieder gern nach Experten und verdienten Persönlichkeiten mit etwas höherem IQ

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

@George
Lustig deine Meinung!
Welche echte Lösung haben naive Gutmenschen? Ganz Afrika und Nahost aufnehmen? Ohne Kontrolle und Qualifikation?
Das gehts dann lustig zu in Europa! Wer finanziert das ganze? Gibt es für mindestens weitere 200 Milliinen Menschen Arbeitsplätze in Europa?

meister
meister
Grünschnabel
1 Monat 5 h

Bitte auch konsequent durchziehen und nicht dann wieder den Schwanz einziehn

Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 14 Min

@meister erzähl und mehr von deiner Lösung. Für immer auf dem Kriegsschiff lassen?

Norbi
Norbi
Superredner
30 Tage 21 h

@Rechner
nein ab damit dorthin von wo sie herkommen ganz einfach

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 19 h

@norbi wieso macht das Salvini dann nicht. Er ist doch so groß und stark?

Nico
Nico
Tratscher
30 Tage 22 h

Salvini der “Retter” Europas, die ondren (Merkel usw) homs jo net dorrichtn! Weiter so 👍

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 22 h

Deine Anführungszeichen sind genau das, was deinen Kommentar ausmacht. Salvini ist nämlich genau das nicht, ein Retter

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 20 h

@ivo815 du a net……. obr gscheit schreibn 🤣🤣🤣

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 3 h

Diese scheinheilige katholische Kirche haben mehr Geld als alle anderen leere Klöster und zahle nicht X Gebäudesteuer….
Die Kirche um mit ihren leer stehenden Gebäuden kann sie alle haben die Ausländer und da ja Geld und Goldbarren zur genüge im Vatikan vorhanden sind …..
ab zum papst

Rechner
Rechner
Tratscher
1 Monat 1 h

Ich hab vor drei Tagen gesagt dass die Schiffe eben wieder nach Lampedusa fahren, wenn die NGOes erst mal weg sind und jetzt ist das erst da. 
Was Salvini macht ist ein Show, was glaubt ihr wird er machen. Die Flüchtlinge sind auf einem italienischen Kriegsschiff? Für immer oben lassen?
Nein er wird solange warten bis der Staatspräsident oder irgend ein anderer Minister sie an Land lässt und dem dann die Schuld geben.
Faschismus lebt von seinen Feindbildern. 
Aber ihr seid ein gutes Publikum, bei dem leicht zu durchschauenden Spiel.  

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 21 Min

langsam wird’s ungemütlich,
zum Schämen.!

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 23 h

Blitzmerker

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
30 Tage 23 h

Ilegale   Einwanderung sofort unter Strafe Stellen .  Mindeststrafe 2 Jahre Zwangsarbeit und danach zurück in das Herkunftsland somit würde Italien mindestens kaum Spesen haben.

klara
klara
Tratscher
30 Tage 21 h

Ich bin langsam am Punkt, an dem ich den erfolgreichen  Stammpostern hier tatsächlich Salvini als Alleinherrscher wünsche. 

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 9 h

Hat er den was geschafft. Oder war es doch die böse PD

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 6 h

Achtung klara, die verstehen keinen Sarkasmus hier 😂

lupo990
lupo990
Superredner
30 Tage 5 h

@Rechner,,,,,,falsche Statistik…..

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 1 h

@lupo990 richtige Statistik, kein Verständnis deinerseits. Nutze Google im Fall

klara
klara
Tratscher
30 Tage 1 h

@ivo815 
Die likes, die ich geerntet habe, bestätigen deine Aussage voll und ganz 😡

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 2 Min

@klara soll ich dir ein Minus geben, zum Ausgleich? 😂

AnWin
AnWin
Grünschnabel
1 Monat 28 Min

…diese Menschen muessen nach Lybien zurueck!!!!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 21 h

Bitte zurück nach lybien ……..Danke

ivo815
ivo815
Kinig
30 Tage 20 h

Das Dorf heißt Libyen

gwin
gwin
Tratscher
1 Monat 1 h

bevor ihr euch da gegenseitig polarisiert: in der schlagzeile fehlt ein wichtiges detail: er bittet also die europäischen länder um hilfe. warum bittet er nicht im gleichen moment die afrikanischen länder um hilfe, wenn er es schon so machen will. das eine wie das andere ist ein politisches statement.

Staenkerer
30 Tage 23 h

weil de eumutti a lei de eustaaten vom aufteiln aufgrufn hot und nit de afrikanischen!!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

Es reicht Herr Macron-grosse Töne spucken und dann von 450 Flüchtlingen nur 50 aufnehmen ,was soll das???? Meint ihr Franzosen Italien kann alles aufnehmen??? Malta idem!!!! Spanien idem!!! Wer bezahlt das alles,wir italienische Steuerzahler,BASTA-AMEN! Bin kein Freund von Salvini,aber es reicht jetzt FRAU MERKEL(zieht sich scheinheilig aus der Affäre)diese Ockermarkfrau!😡

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 9 h
@mickymouse Das einzige mit den Salvini ein Minimum recht hat ist die mangelnde Unterstützung der anderen europäischen Staaten. Die zwar viele Milliarden an Subventionen einstecken und keinerlei Solidarität zeigen. Aber er schiebt das Problem das eigentlich keines mehr ist, 11.000 Ankünfte aus Libyen in 6 Monaten, vor alle anderen. Ich habe vor Jahren schon die Oststaaten kritisiert. Sie haben den größten Aufschwung in der Eu, sind die größten Profiteure. Tausende italienischen Arbeitsplätze gingen dorhin verloren. Kenne einige Firmen namentlich. Aber damals waren ja die Linken dumm das sie dass sie Flüchtlinge aus Libyen ins Land gelassen haben. Jetzt wo ihr… Weiterlesen »
nobody
nobody
Superredner
30 Tage 21 h

Wenn man schon weiss wie die zugespitzt die Lage in den Häfen im Moment ist , grenzt es an Suizid oder Naivität ein solches Abenteuer einzugehn. Sicher hat derjenige der abkassiert mit seinen Überredungskünsten diessen Menschen das Blaue vom Himmel versprochen um diese Auswegslosen , armen Menschen fast in den Tod zu skippern….Diesse Schlepper oder die Organissatoren solcher Irrfahrten gehören lebenslänglich eingebuchtet oder wenigstens aufs höchste bestraft!

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 16 h

Pflicht ich dir bei. Das Problem ist dass in einem Land in dem viele Jahre Krieg war genügend skrupellose, gierige Männer leben. Sachen die der Krieg so mit sich bringt.

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
30 Tage 21 h

Salvini lei net nochgebn👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

brunecka
brunecka
Tratscher
30 Tage 22 h

richtig so!!!

fassungslos
fassungslos
Neuling
30 Tage 12 h

de hilfsorganisationen warn gleich wie die schlepper zi verurteiln, tian is gleiche, la “legal”!!

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
30 Tage 22 h

A ordentliche stuier einfordern … fa jeden oanzelnen … noor steuern se liobo a onders lond un

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 18 h

Ein Wort zu Lastenteilung. Am meisten EU Geld haben in den letzten 10 Jahren die ehemaligen Ostblock Länder bekommen. Um die 200 MILLIARDEN. Und sind sie unter den Freiwilligen?
Aber wehe das kritisiert einer. Orban ist wie Salvini ein Heiliger. Nur dass er glücklicherweise keine Küste hat.
Es wird wieder ein Schiff kommen. Und wieder eines. Dann werdn wir sehen wie solidarisch alle sind.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
30 Tage 13 h

do wearn nou viele schiff kemmen mit kinder , wenn man do nitt amoll ounfongt umdranen und zrugschicken.
die merkl mocht jo olm nou gute werbung mit familien nochzug.

Loewe
Loewe
Superredner
30 Tage 15 h

@Orschgeige
Du hast Recht, wie du bei den Salvini Anhängern mit mehr als 400 Stimmen voll ins Herz getroffen hast. Er hat warscheinlich zu einen schönen Namen!
Salvini = “Salvare”??
Interessant, bei diesem Politiker beginnt das Wahlversprechen schon beim Namen 😂😂😂😂😂😂
Aber obs stimmt oder nicht, das soll jeder selbst herausfinden ….
Bei den Hohen Spritpreisen in Italien da kann man ein Beispiel sehen!

Rechner
Rechner
Tratscher
30 Tage 8 h

Es gibt weiter schönen News über die veschwunden 50 Millionen der Lega. Nicht nur dass Salvini sie nicht zurückbezahlen will. Es gibt Hinweise über die Verschiebung von Millionen Beträgen auf ein Treuhandkonto der Lega. Im 2016 da war er bereits Parteichef.
Es bleibt spannend ob uns Salvini endlich von den Kriminelle befreit.

Gescheide
Gescheide
Tratscher
29 Tage 22 h

Alle weiter schicken… die Merkel hat sie ja sooooo gern!!!

Herrgottschnitzer
29 Tage 21 h

Wenn diese uneinsichtigen Willkommens- Politiker die nächste Wahl unbedingt verlieren wollen dann sind sie auf dem richtigen Weg.

wpDiscuz