Ein perfekter Espresso gehört zum italienischen Lebensgefühl

Italien will Espresso zum Kulturerbe erklären lassen

Dienstag, 03. Dezember 2019 | 10:32 Uhr

Espresso-Kaffee gehört zu Italiens gastronomischer Kultur wie Pizza, Spaghetti und Gelato. Jetzt machen die Italiener Druck, damit der Espresso auf die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UN-Kulturorganisation UNESCO kommt. Espresso sei ein Ausdruck italienischer Kultur und müsse dementsprechend geschützt werden, heißt es.

Die “Kandidatur” des Espresso für die Aufnahme in die UNESCO-Liste wurde am Dienstag bei einer Veranstaltung im Parlament in Rom vorgestellt. Organisiert wurde sie von einem “Konsortium zum Schutz des traditionellen italienischen Espresso”.

“Wir vertreten die ganze Kette, von den Röstern bis zu den Kaffeemaschinen-Herstellern. Wir sind der Ansicht, dass die Aufnahme des Espresso in die UNESCO-Liste für uns alle Vorteile hätte. Wir wollen die Qualität des Espresso schützen”, sagte Andrea Pascale, Organisator der Veranstaltung in Rom. Laut Pascale sei die Kaffeeproduktion ein wichtiges Segment der italienischen Kultur und Wirtschaft.

Vor zwei Jahren hatte es Italien bereits geschafft, die Kunst der Pizzaioli, der Pizzabäcker von Neapel, von der UNESCO als Kulturerbe der Menschheit anerkennen zu lassen. Das Backen sei ein Ritual, Pizzaioli würden sich dabei wie auf einer Bühne bewegen. Es sei ein wesentlicher Bestandteil der neapolitanischen Kultur und Identität, bestätigte daraufhin die UNESCO.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Italien will Espresso zum Kulturerbe erklären lassen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
7 Tage 6 h

…ein gewaltiger Beitrag zur Kultur…na ja, wenn man sonst nix zamm bringt…
😋

Jiminy
Jiminy
Tratscher
7 Tage 13 Min

Italien hat eine der grössten Kulturen weltweit, nur leider ist der Italiener nicht imstande diese zu erhalten. Pompei ist das beste und traurigste Beispiel.

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
6 Tage 23 h

Genau. Eben die publieke Klos in Pompeï werden von der Camorra kontrolliert.

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 21 h

@ Popeye Man könnte die Camorra zum Weltkulturere erklären lassen.
An die wird man sich länger erinner als an so manch anderes Kulturerbe.

Savonarola
6 Tage 20 h

@Jiminy

Italien hat keine Kultur. Die Römer waren keine Italiener, im Norden gibt es andere Stämmer. Was im Süden an Kultur da ist, haben die alten Griechen, die Araber und die Päpste, im Mittelalter dann die verschiedenen auswärtigen Herrscherhäuser wie die Bourbonen und die Sekundogenituren der Habsburger gebracht oder gefördert. Italienisch ist nur die faschistische Un”kultur”.

Alter Hase
Alter Hase
Grünschnabel
6 Tage 18 h

@Savonarola
Aber einen guten italienischen Espresso, den trinkst du gern, oder?
Ach ja, diese welsche Unkultur…!!!
🙄🙄🙄

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

sel glabi, bleib schunsch et viel über

DAICH
DAICH
Grünschnabel
7 Tage 3 h

@aristoteles
Deshalb freuen wir uns jeden Tag auf das Neue auf sämtliche kulturelle , innovative und geschichtliche Errungenschaften des Tiroler Volkes, dabei sind nicht nur die Trachten gemeint, sondern auch kulinarische Leckereien , die auf der ganzen Welt beliebt und berühmt sind , da für alle leicht verdaulich.
Und die Tiroler Getränkeauswahl erst! Bester Tiroler Kaffee und weitere deliziose Mega Gesöffe.
Was haben da schon die Italos zu bieten??🙃😉

flipprustika
flipprustika
Neuling
6 Tage 20 h

@DAICH gut geschrieben 😉

Paula
Paula
Tratscher
7 Tage 5 h

Ein neuer Grund um den Preis zu erhöhen?

Staenkerer
7 Tage 2 h

hoffentlich werd er nor nit wieder teurer … ba ins, moan i, denn wenns ums geld geat sein mir vor de italiener italiener …

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
6 Tage 22 h

Die Bürokratie ist das wahre italienische Kulturerbe. Ab ins Museum damit!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
6 Tage 9 h

Grantelbart: hast aber den Weltmeister im Schulden machen vergessen 😉

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
6 Tage 4 h

Den Schuldenberg muss man nicht unter Schutz stellen, ist ja noch im Wachsen.

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
6 Tage 23 h

Wenn wir den Niedergang Italiens betrachten, dann ist dieser Schritt logisch. Es bleibt ja immer weniger ubrig um bella figura zu machen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

Den Espresso hätten sie unter Schutz stellen sollen bevor die überteuerte Nespresso-Müllschleuder erfunden wurde.

raunzer
raunzer
Superredner
7 Tage 47 Min

Höchste Zeit, bevor uns die Chinesen das Gesöff wegschnappen. 

tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
7 Tage 38 Min

Dann werde ich jetzt einmal beantragen, daß unser Surströmming ebenfalls in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wird. 😁

nuisnix
nuisnix
Superredner
6 Tage 9 h

…und leichzeitig müssten sie den Schund der Kapseln weltweit verbieten!

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
6 Tage 22 h

Ob das was bringt 🤔

Lu O
Lu O
Tratscher
6 Tage 18 h

dia hattn ondre sochn ztean, als settige

Maurus
Maurus
Grünschnabel
7 Tage 58 Min

Stimmt

wpDiscuz