Studenten des Politecnico von Turin fahren 116,19 km/h - VIDEO

Italienischer Rad-Flitzer brennt Rekord in den Asphalt

Dienstag, 29. September 2015 | 10:31 Uhr

Turin/Nevada – Studenten der technischen Hochschule von Turin haben mit einem selbst konstruierten Sitzfahrrad mit windschnittiger Karosserie einen neuen italienischen Geschwindigkeitsrekord erzielt.

116,19 km/h wurden in der Wüste von Nevada mit dem „PulsaR“ beim „World Human Powered Speed Challenge“ erreicht. Bei dem Wettbewerb messen sich die schnellsten von "Menschenfuß" angetriebenen Fahrräder.

Die Italiener landeten am Ende auf dem respektablen zweiten Platz.

Von: ©lu