Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte

Italiens Premier Conte fordert Wiederaufbauplan für Europa

Samstag, 28. März 2020 | 13:08 Uhr

Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte hat in drastischen Worten einen außerordentlichen Wiederaufbauplan für das von der Corona-Krise getroffene Europa gefordert. Sollte die EU nicht sofort Maßnahmen ergreifen, müssten die nächsten Generationen die “immensen Kosten einer zerstörten Wirtschaft” tragen, sagte Conte der Wirtschaftszeitung “Sole 24 Ore”.

In Anspielung auf den Marshall-Plan der USA nach dem Zweiten Weltkrieg (offiziell “European Recovery Program”) sprach sich Conte für die Ausgabe von “European Recovery Bonds” aus, die den Wiederaufbau des sozialen und wirtschaftlichen Netzes in Europa finanzieren sollen. Italien allein werde 50 Milliarden Euro für seine Wirtschaft locker machen.

Gemeinsam mit mehreren anderen EU-Staaten, darunter Frankreich und Spanien, drängt Italien auf gemeinsame europäische Schuldeninstrumente zur Bewältigung der Krise. Länder wie Deutschland und Österreich lehnen aber die sogenannten “Corona-Bonds” ab, weswegen es in dieser Frage beim per Videokonferenz ausgetragenen EU-Gipfel am Donnerstag keine Einigung gegeben hat.

Conte erklärte diesbezüglich, dass der Austausch mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel “hart und offen” gewesen sei. “Ich vertrete eine stark leidende nationale Gemeinschaft und kann keine Verzögerungen erdulden. In Italien sowie in anderen EU-Mitgliedsstaaten müssen wir tragische Entscheidungen ergreifen. Wir müssen jedoch zugleich verhindern, dass Europa tragische Fehler begeht. Sollte Europa nicht in der Lage sein, dieser epochalen Herausforderung Stand zu halten, würde Europa vor Augen unserer Bürger seine Existenzberechtigung verlieren”, sagte Conte.

In der Corona-Krise plant die Europäische Kommission keine eigenen Anleihen zur milliardenschweren Schuldenaufnahme. Dies stellte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur klar. “Da gibt es ganz klare rechtliche Grenzen, das ist nicht der Plan. Daran arbeiten wir nicht.” Der Streit über sogenannte Corona-Bonds schlägt in der EU derzeit hohe Wellen. Italien und andere Länder drängen auf eine gemeinsame Schuldenaufnahme, die aber Länder wie Deutschland und Österreich ablehnen.

Von der Leyen legte sich in der Debatte nicht fest und verwies auf die Eurogruppe, die binnen zwei Wochen Vorschläge machen soll. Doch zeigte sie Verständnis für die deutsche Position. “Das Wort Corona-Bond ist ja eigentlich nur ein Schlagwort”, sagte von der Leyen. “Dahinter steht doch eher die größere Frage der Haftung. Und da sind die Vorbehalte in Deutschland, aber auch in anderen Ländern berechtigt.”

Gleichzeitig mache sie sich Sorgen, dass sich die wirtschaftliche Kluft in der EU vertiefe, fügte von der Leyen hinzu. “Das Ziel Europas war es doch immer, dass wir wirtschaftlich zusammenrücken.” Italien stecke unverschuldet in der Corona-Krise und sei wirtschaftlich schwer getroffen. Gesunde Unternehmen müsse man retten. “Da haben wir als Kommission vom Rat den Auftrag bekommen, den Wiederaufbauplan zu entwerfen, das ist jetzt die Schiene, auf der wir arbeiten”, sagte von der Leyen.

Von: apa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarodinu
sarodinu
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

Jetzt ist wirklich Deutschland gefordert zu zeigen ob das so oft gelobte “geeinte Europa” eine wirkliche Solidargemeinschaft ist oder nur ein hohles Konstrukt, das nur die Interessen von Lobbys vertritt.
Lehnt Deutschland Eurobonds ab, wird es zu katastrophalen Zuständen in Italien kommen und uns “deutschen” Südtirolern ein eisiger Wind entgegenblasen.
“Option” reloaded…😞

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 3 Tage

Glaubsch Deutschland, Österreich und die Länder die wirtschafftlich gut dastehen haben Lust auf das wirtschafftlich und politische Versagen der Südstaaten aufzukommen? Die Coronakriese haben sie alle, und so wird halt jedes Land selbst schauen müssen wie es rausfindet. Wir Südtiroler dürfen dabei wieder kräftig den Süden unterstützen. Wichtig dabei ist immer Rom treu bleiben, und ja keine Unabhängigkeit aufkommen lassen.

nikname
nikname
Tratscher
2 Monate 3 Tage

befürchte auch das wenn es nicht zu den Bonds kommt, und Italien deshalb noch schwerer in die Krise stürzt, es zu einer starken Ablehnung der EU kommt. Die Stimmung könnte kippen, schlechte Zeiten für ein vereintes Europa. Da muss Deutschland und Österreich mit Fingerspitzengefühl beweisen.

sarodinu
sarodinu
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

@sarnarle
Nochmal: D + A dürfen in der Stunde der äußersten Not nicht die ärmeren Staaten außer acht lassen, sonst nutzt das ganze Europageschwafle gar nichts.
Wer nichts mehr zu verlieren hat, ist dann zu allem fähig. Es würde einen Wiederaufstieg eines Führers geben (Salvini?) wer weiss…vielleicht greift Italien mit letzten Mitteln Deutschland an, Russland würde als Friedensbringer den Italienern helfen – und die USA würden ihre Hände in Unschuld waschen (die Deutschen gehen ihnen sowieso schon auf den Sack)…

ste
ste
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Italien muss a wegg von Europa!! de eu Wirtschaft isch lei fir die Nord Staaten.. italien alleine wor in Vergangenheit wirtschaftlich stork. wieso net jetzt?! es Potenzial isch do!! und sehr groass..

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

sarodinu: Das kann man von Deutschland NICHT verlangen ! Italia lebt sei Jahrzehnten im DOLCE VITA MOdus ,die grösste Firma im Land ist die MAFIA ud deren Bosse könne sogar aus dem Gefängnis Ihre Macht weiter ausüben =so NICHT 🙁

Genau1
Genau1
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

@sarnarle so ein schmorrn,do Corona isch schun mehr im Norden wia im Süden,do Schodn isch momentan ba ins,geahts noa

sarodinu
sarodinu
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

@Zugspitze947
Dann versuch mal ein Volk von 50 Millionen aufzuhalten, wenn es nichts mehr zum Fressen hat. Dann werden sich die Leute das holen was sie sich brauchen…
Wo ist das deutsche Gutmenschentum jetzt?
Sonst heisst ja auch immer “Refugees welcome” und “Wir schaffen das”…

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Ka wir schaffens auch ganz sicher ! Wirhelfen sogar massiv aber NICHT indem wir EURE SCHULDEN von 50 Jahren übernehmen !!! 🙁

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

@ ste
Italien hat sich freiwillig immer mehr vom Tourismus abhängig gemacht mit all seinen Folgen.
Und … wirtschaftlich stark? Wann war das denn?
Ich kann mich daran erinnern, wie die Lira immer und immer wieder abgewertet wurde.
Aber vielleicht war diese wirtschaftliche Stärke ja vor meiner Zeit … also irgendwann Anfang der 70er.

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Genau1 Eben nicht, oder darf der Süden arbeiten? Der Schaden ist im ganzen Land, und der Süden hat keine Mittel sich von sowas zu erholen. Da werden wir wieder zu Kasse gebeten.

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@sarnarle Vollautonomie fordern

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947 sorry der Vatikan ist die grösste Firma in Italien.😉

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947 abwarten ob Deutschland und Eu das schaffen. Reden wir nach dem Tag 0. Denn auch die Deutschen Firmen kommen ins bedrängniss vorallem da es ein reines Exportland ist.

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@nikname

Ablehnung in Italien?
Dieser ganze Verein wäre ohne die Europäische Union doch schon lange pleite!

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947

Ja da muss ich Zigspitze Recht geben.
Ausnahmsweiße!
Solidarität ist gefragt ja!
Aber nicht die auf blöde Ideen kommen!

raunzer
raunzer
Superredner
2 Monate 2 Tage

Italien hat sich seit dem 2. Weltkrieg nie richtig erholt obwohl bei den “Siegern”. Die Lire war immer ein Mittel zum Zweck (Abwertung) um sich mehr schlecht als Recht durch zu wursteln.

Nico
Nico
Superredner
2 Monate 2 Tage

@sarnarle jo leider isches aso😬

Nico
Nico
Superredner
2 Monate 2 Tage

@ste I denk noch der Krise isch die Zeit firn Salvini kemm! 💪

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947
so egoischtisch kann nur Deutschland sein

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Spiegel Hört doch mit der seit Jahrzehnten hochgeprießenen Autonomie auf. Bei jedem Furz muss nach Rom gepilgert und nachgefragt werden, und danach wird wieder verkündet jetzt haben wir dies und jenes in Rom erreicht und sind in der Zwischenzeit ohne es zu merken 3x über den Tisch gezogen worden.
Aus meiner Sicht wäre ein Freistaat die beste Lösung, nur hat niemand mehr den Mumm das Thema anzugehn, und bei der politischer Vertretung die wir zur Zeit haben fange ich selbst an zu zweifeln ob das das Beste wäre.

bern
bern
Superredner
2 Monate 2 Tage

@sarodino
Italien für die Inkompetenz und die Lügen in der Coronakrise auch noch belohnen?
Nein, besser wir schmeissen Italien aus der EU!
Wenn Italien Geld braucht, kann es gerne Südtirol an Österreich verkaufen. Und wenn das noch nicht reicht, dann den Gardasee an Bayern.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 2 Tage

@sarnale
Die ganze Welt schaut auf unser Autonomiesystem, ranghohe Politiker und Experten loben Südtirol in höchsten Tönen, das sind jene Personen die auch GENAUESTE Einsicht haben, wie und was Südtirol selbst bestimmen und verwalten darf.
Du kommst in einem Forum mit der Oberflächen-Begutachtung daher und behauptest plump, dass das alles nicht funktioniert.

Und nur damit das auch klar ankommt: ich bin der Idee eines Freistaates nicht abgeneigt, im Gegenteil.
Aber nur um die eigene Meinung zu untermauern sollte man das bestehende System im Detail betrachten und mit anderen Regionen / Provinzen weltweit vergleichen; hast du das gemacht?
-> google

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Aurelius
Also mal ganz ehrlich.
Egoistisch finde ich, wenn man über Jahrzehnte schlecht wirtschaftet, der durchschnittliche Einwohner reicher ist, als der durchschnittliche deutsche, und dann ganz selbstverständlich erwartet, das ihn der böse Deutsche aus den Dreck zieht.
Italien schafft es seit Jahrzehnten und unter wechselnden Regierungen nicht, seine Finanzen in den Griff zu bekommen.
Der letzten Regierung (Salvini) ist nichts Besseres eingefallen als mehr Geld auszugeben und die Deutschen zu verunglimpfen.
Ich für ein einiges Europa und ein Fan von Südtirol. Aber so wird es nicht funktionieren!

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 1 Tag

@M_Kofler Deswegen werden wir doch seit über 100 Jahren von Italien unterjocht.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 1 Tag

@sarnale
das musst du mir jetzt bitte genauer erklären. wir werden von Italien seit 100 Jahren “unterjocht”, weil wir die Autonomie so ausgeprägt haben, wie in keiner weiteren Autonomie weltweit; hab ich das richtig verstanden? und sollte es so stimmen, bitte um Erklärung, diese Unterjochung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen

Pully
Pully
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Die EU liegt schwer krank im sterben.
Menschen verlieren oder verloren jegliche Perspektive in die Union.
Es ist mehr als verständlich das viele glauben das Italien von der Eu im Stich gelassen wird.
Doch sind nicht wir die EU.
Es ist so einfach zu sagen die haben uns nicht geholfen.
Haben wir es nicht versäumt uns vorzubereiten?

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 3 Tage
pully schau dir bitte mal die kommentare auf weld.de zum thema an….vor allem über italien… da gibt es erstaundlich ganz viel lob für contes entscheidungskraft, für seine entschlossenheit alles zu unternehmen um die bevölkerung zu retten, gesundheitlich wie wirtschaftlich….. die deutschen haben angst, viel angst dass bei ihnen alles aus dem ruder läuft weil die regierung nicht den mut dazu hat stop zu sagen, die versuchen nur berge von geld um sich zu werfen um die leute zu beruhigen, mit geld was wiederum vom steuerzahler beglichen werden muss. das gesundheitssystem ist auch dort kaputtgespart, ärzte und pfleger mangel an allen… Weiterlesen »
Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

@lottchen
👍👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👌 sehr schön gesagt!!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Pully:du sagst es =versäumt und zwar über Jahrzehnte 🙁 echt traurig 🙁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Oh Lottchen bist ein armes Wesen…….. Conte ist gut gar KEINE Frage aber er muss eine andere Lösung finden. Zum Kaputgespart: Spare in der Zeit,so hast du in der NOT =darum steht Deutschland sehr gut da undhilft auch weltweit überdurchschnittlich ,aber was nicht geht geht eben NICHT !!! Die Steuerlast in Deutschland wird ganz sicher NICHT steigen,weil das den Aufschwung einbremsen würde ! Unsere Finanzmaneger verstehen damit umzu gehen,daran fehlt es leider in den Südländern gewaltig 🙁

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

@lottchen
Nicht mal Deutschland hat die Finanzkraft diese Krise allein zu stemmen. Es ist nur eine Frage von Tagen, bis die EZB einspringt.

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

zugspitz947….😔 lass gut sein mit deinen beleidigungen…desshalb ist Deutschland trotzdem noch immer der größte steuersünder des 20.jahrhunderts… 1953/ 1990 kennst dich sicher aus mit deiner landesgeschichte..habt euch auch nur von der USA den arsch retten lassen… jajaa… hab schon verstanden…🙄

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

zugspitz947
schuldensünder des 20.jh wollt ich schreiben…

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947 wie bitte eure Finanzmänner die der Deutschen Bank? Zumindest hat Italien genug Lebensmittelproduktion und sie sind lockerer drauf. Auch haben die Deutschen kaum Eigentumswohnungen( Grossstädten) hingegen die Italiener haben sie

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@lottchen

Auch die Who hat Italien gelobt.
Das Gesundheitssystem steht aber in Deutschland um einiges besser da!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Spiegel :ja aber in welchem Zustand ,teilweise Schrottimmobilien =nein Danke 🙁

Martinus
Martinus
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

Die Wahrheit ist das Deutschland seit circa 15 Jahre wirtschaftlich stark profitiert. Und das nicht trotz der EU sondern WEGEN der EU!!
Ist die EU samt Euro zu Ende geht auch Deutschland zu grunde.
Solidarität ist gefragt. Man siegt gemeinsam und man verliert gemeinsam!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Martinus bist echt zu bedauern mit deinen Prognosen ! Deutscalnds Kapital ist das MADE in GERANY und seine tüchtigen Menschen mit Spitzen Industrieen ,die werden IMMER gefragt sein ,da mache ich mir gar KEINE Sporgen 🙂

Martinus
Martinus
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

@Zugspitze947
Mal schauen wie lang wenn keiner mehr Geld hat deutsche Produkte zu bezahlen. Deutschland ist auf export angewiesen!!

nikname
nikname
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Martinus: du hast es auf den Punkt gebracht. Wenn sich Italien von der EU verabschieden würde (bei den GB hat es auch keiner geahnt) wäre die EU Geschichte. Das würde die Wirtschaftsleistung aller Staaten schwächen.

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947 tüchtige Menschen? Ihr macht die Türken arbeiten habt eure Firmen an Ausländische Investoren verkauft damit ihr euren Fetten Bierbauch in Mallorca sonnen könnt😅

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 2 Tage
@Zugspitze947 STOP! Man könnte ja grad meinen, dass Sie der König Deutschlands sind! Wir wollen und brauchen keine verhassten Hetzer, denn das hat uns Deutschen noch nie gut getan! In welchem Jahrhundert leben Sie?! Ihnen kann es ja vllt egal sein mit Ihren 75+ Jahren und träumen tun Sie! Sie träumen von ganz ganz viel Unbill, Argwohn, Spalterei, hetzerischen und fast gar verhassten Getue unter Nachbarn! Wir Jüngere wollen ohne Ihre oben genannten Attribute in Zukunft mit unseren Nachbarn in Europa gut und in Frieden leben und nicht mit Ihrem hetzerischem Getue! Den Gefallen werden wir Ihnen nicht tun in… Weiterlesen »
lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

👍 wir wollen doch 1 europa…alle zusammen… heute, morgen und auch noch übermorgen…
zugspitz947 lebt in der vergangenheit… die zeit hat sich verändert, er sich nicht…

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947

Deutschland hat einen Exportüberschuss.
Wer kauft wohl all die Güter.

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Martinus
Da haben Sie absolut Recht!
Viele systemrelevante Jobs werden bei uns in Deutschland von tüchtigen Türken, Rumänen etc ausgeführt, kaum ein Deutscher fährt z.B. Pakete aus zu einem miesen Lohn!
Überproportional werden bei uns in Deutschland Jobs , wo wirklich Tüchtigkeit abverlangt wird von Ausländern ausgeführt!
Tüchtig sind viele unserer Deutschen nach dem Studieren über den Stress des Studiums zu jammern, erstmal ein Sabatjahr einlegen und dann vllt mal mit Anfang 30 anfangen fürs Vaterland mit Arbeit Steuern zu entrichten.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947
Die Deutschen haben durch die Griechenland Kriese das grösste Geld gemacht und die normalen Leute müssten dafür bluten

bern
bern
Superredner
2 Monate 2 Tage

@nik
wieso Geschichte? Dann lebt die EU halt ohne Italien. Das wäre eh besser.
Von mir aus können alle Südländer gehen (außer Südtirol).

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Aurelius:wenn du DIR selber in die Tasche lügst gehts dir wohl besser….. 🙁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Aurelius Einbildung ist auch eine Bildung ………. 🙁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

bern :genau so ist es 🙂

Martinus
Martinus
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@bern
Klar du bist auch für ein GROSSDEUTSCHLAND!
Na bravo👌

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@bern
Haha😂
Da würde es aber unseren germanischen nicht- deutschsprachigen Verwandten im Norden, den Niederländern, Engländern, Dänen , Schweden und Norwegern aber komplett gruselig 😱😨🥶werden mit einer Gemeinschaft vom Südtirol bis zur deutsch- dänischen Grenze und mit oben genannten sicher nicht zu realisieren sein!
Da können wir unseren Hochmut mal besser beiseite legen und gehen lieber wieder zum Italiener gelato essen 🍨🍦😎

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@Martinus
Mehr würde dabei auch nie rauskommen als ein Grossdeutschland, da es unseren nichtdeutschsprachigen , germanischen Verwandten im Norden (Niederländer, Dänen, Schweden, Norweger und Engländer) schon alleine der Gedanke ganz gruselig wäre 😱😨🥶einer Gemeinschaft mit Südtirol bis zur deutsch- dänischen Grenze beizutreten!
Besser den Hochmut ablegen und nach Corona- Zeiten ein gelato beim sympathischen Italiener geniesen😉🍦😎

Nexir
Nexir
Neuling
2 Monate 3 Tage

Don Bass was sollte Conte tun außer das arbeiten verbieten. Sollen alle arbeiten und sich 100.000e anstecken? A bissl überlegen bevor man loswettert.

nero09
nero09
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

man hätte in vielen industriebetrieben ganz sicher die möglichkeit, die arbeitsbereiche so zu verlegen oder abzugrenzen, dass die sicherheitsabstände eingehalten würden. durch die stilllegung der gesamten wirtschaft zerstört sich itaien gerade selbst.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

vergiss es, ich merke immer mehr wie wenig Hausverstand hier in diesem Forum vorhanden ist!
Gegenbeispiel: ab Montag wird alles wieder geöffnet, die Leute müssen arbeiten und verdienen! In 2 Wochen Explodiert 💥 die Zahl der Infizierten nach oben, das Gesundheitssystem bricht komplett zusammen und wer’s überlebt gut, die anderen werden sterben (ganz nach Johnsons Ursprungsidee). Dann wird es der italienischen Wirtschaft ausgezeichnet gehen… (traurige) Ironie aus.

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 3 Tage

@Nexir ja sollen sie! Zuerst wurde zwei Wochen gearbeitet ohne Probleme. Dann hat sich die Infektionskurve abgeflacht und erst danach wurden die Firmen geschlossen. Wenn irgendwo ein Fall war haben sich die Leute damals schon infiziert.

Die jetztige Besserung verdanken wir der Grenzschließung und des Aufenthaltsverbots außerhalb der Gemeinden, nicht der unsinnigen Firmenschließung von vor 5 Tagen!

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

Es wurden auch schon vor 2 Wochen Firmen geschlossen, nicht erst vor 5 Tagen.

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Jiminy Darwinismus

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Neumi es wurden Firmen mit Infizierten geschlossen oder welche, die den Abstand nicht einhalten konnten.
Der Großteil hat weiter gearbeitet.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Frankreich ist angeschlagen und Lagarde Französin, es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die EZB unlimitiert Geld in den Markt pumpt.
Die Wirtschaft ist im freien Fall, weder Merkel noch Kurz, werden dies verhindern können.

unter uns
unter uns
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

Die Mitgliedsstaaten wurden formlich von Brüssel gezwungen sich Krank zu sparen. Num ist eben der Preis zu zahlen. In Deutschland ist es auch nicht so rosig, wie man es zu vermitteln versucht. Da bröckelt es schon auch von der einen und anderen Fassade. Diese Krise wird die Europäische Union ändern und das in allen Bereichen. Und ja, Geld werden sie hineinpumpen müssen…. Ist nur zu hoffen dass es nicht wieder bei den Banken hängen bleibt und dem kleine Betrieb auch was übrig bleibt.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Oh Eppendorf:Schon DRAGHI der Verschwnder und Geldrucker hat tausende Milliarden in den Markt gepumpt und wo ist es ??? 🙁

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

@Zugspitze947
Bin am überlegen, ob ich auf den Untergang von Adidas wetten soll, die haben sich mit der Ankündigung ab April keine Mieten mehr zu zahlen, ihr eigenes Grab geschaufelt, dümmer gehts nimmer, sich in einer solchen Situation, so asozial zu verhalten.

Gegen den DAX habe ich schon eine Menge Geld gewettet und da bin ich nicht der Einzige. 😉

Mal schaun werde aus dieser Krise besser raus kommt.
Wenn die Wirtschaft in Trümmern liegt und das wird sie, hat Italien 70% Eigentumswohnungen, Deutschland 30%.

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

Achtung auf der Inflation!

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947 in Deutschland

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Eppendorf ja genau das und wir haben alle arten von Lebensmitteln in Italien!

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@unter uns

Dein Nickname klingt wie Bdungsfernsehn😄

raunzer
raunzer
Superredner
2 Monate 2 Tage

… und wo ist es???, du meinst das Papier.

raunzer
raunzer
Superredner
2 Monate 2 Tage

Solange uns die Chinesen mit billigen Gebrauchsgütern des täglichen Lebens überschwemmen, wird es in EU keine wirkliche Inflation geben.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Eppendorf ja und welche Qualität ? bei jeden Erdbeben sieht man es fällt alles zusammen=Schrottimmobilien ,nein Danke 🙁 Mit Adidas haste recht=Wahrheit wäre wichtig ,aber leider ist das hier die absolute AUSNAHME 🙁

unter uns
unter uns
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@genau, genau…

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@Zugspitze947
Schrottimmobilien?
Reden Sie von Ihrer schäbigen Behausung?!

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 3 Tage

Conte sorgt sich also um die Wirtschaft.
Und verbietet den Menschen das Arbeiten. Sehr sinnvoll!

Europa kann in den Augen der Bürger nicht die Existenzberechtigung verlieren, Europa ist ein Kontinent.

Die verschwenderische, sich im Regulierungswahn befindliche Europäische Union hingegen schon…

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

in Europa herrscht immer noch ein nationales egoistisches denken, auch in Zeiten, wo die Menschen die eu am meisten bräuchten. Die USA hat ein Billionen schweres Hilfspaket geschnürt, da könnte sich die eu eine Scheibe abschneiden

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Aurelius das kannnst du NICHT vergleichen weil dieUSA ein STAAT ist ,die EU sind immer noch 27 Staaten und diese Paket von TRUMPL ist gar nicht so go bei 330.000 Millionen Bürgern wo nur Einige versichert bzw abgesichert sind 🙁

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage
@ Aurelius Welche Scheibe soll man sich denn abschneiden? 2 Billionen klingt nach ganz schön viel, oder? Außer natürlich, wenn man bedenkt, dass die auf über 50 Staaten aufgeteilt werden müssen. D.h. im Schnitt kriegt jeder Staat weniger als 40 Milliarden. Deutschland allein hilft Firmen mit 500 Milliarden, das ist mehr als das Zehnfache von dem, was einem Staat der USA im Schnitt zur Verfügung steht. Selbst das vergleichsweise knausrige Italien stellt 20 zur Verfügung (werden wohl noch mehr werden, dieser niedrige Wert ist utopisch). Ich kenne die Zahlen der anderen Länder nicht, aber in der Größenordnung 50 Milliarten dürfte… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

… natürlich GENAU 50 Staaten, da hab ich vergessen, ein Wort rauszulöschen.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

@Neumi
Deutschland hat ein 1,8 Billionen Paket verabschiedet und nicht mal das wird reichen.

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

@Eppendorf Die 1.8B€ (aus den 2B$ umgerechnet) hab ich über die USA gelesen, nicht über Deutschland. Da war meine letzte Info 0.5B. Mag schon sein, dass meine Info veraltet ist.
Hast du da einen Link?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Herr Conte so sehr ich ihr angaschiertes Handeln schätze =aber DAS geht Gar NICHT ! Die Länder die GUT gewirtschaftet haben dürfen NICHT für die Schlamperei- MIsswirtschaft  und Verschwendungssucht der Südländer bestraft werden !!!!! 🙁 Es muss ein anderer Weg zur Hilfe gefunden werden ! Aber die KOSTEN muss jedes Land SELBER SCHULTERN 🙂

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Conte liest hier nicht mit, habe ich mir sagen lassen.
Ihr werdet bluten müssen, so oder so, also stell dich schon mal darauf ein.
Hier geht es nicht mehr darum, ob ein Staat mehr oder weniger Schulden hat, sondern zu verhindern, dass das gesamte Wirtschafts- und Finanzsystem kollabiert.

nikname
nikname
Tratscher
2 Monate 2 Tage

du kannst es Drehen wie du willst, Italien kann die Kosten nicht schultern. Wenn die Bonds oder was ähnliches nicht kommt, wird Italien trotzdem die Schuldenmarke sprengen. Das schlimmste Szenario, Italien verlässt die EU, nicht gleich aber wenn einer wie Salvini an die macht kommt🤔

Goldrausch
Goldrausch
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

isch die Uschi untergetaucht ? Klare worte und Krisenmanagement dürfte man sich erhoffen aber… da kommt niggs !

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Goldrausch wieder so ein armer Heiter:Frau von der Leyen ist eine Stimme von 28 …. na vetrshst du was ich meine ? Die Ostländer mit den Despoten ORBAN und Kaschinsky sind nur beim Kassieren groß aber sonst nur am Blockieren 🙁

schreibt...
schreibt...
Superredner
2 Monate 3 Tage

Nach dieser Krise ist “bella Italia” total am Boden zerstört! Ohne Schuldenschnitt wird sich Italien nicht mehr erholen.

Socke
Socke
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Mir wird dieser Conte stets sympatischer….
Ich mag ihn

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Insre Politiker fordern , versprechn , und passiern tuat nix ; Wialong lossn miar ins des nou gfolln ?

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
2 Monate 3 Tage

die EU schik das Geld lieber in die Türkei das der Erdogan Krieg spielen kann

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

Europa isch am Scheideweg und Deitschlond und Co. hom sich verpokert. Wenns so weiter geat isch net lei Englond wek. Ondre wern folgen.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Mr.X war super wenn alle Pleiteländer die nicht wirtsschaften können austreten ! 🙂

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

“Sollte Europa nicht in der Lage sein, dieser epochalen Herausforderung Stand zu halten, würde Europa vor Augen unserer Bürger seine Existenzberechtigung verlieren”, sagte Conte.”

hat sie doch schon lange..

Maurus
Maurus
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Jetzt aaren gead mal 3 Wochen Stillstand wie jedes Jahr zu Ferragosto. Was soll denn da schon passiert sein?

Wenn die Welt nicht damit zurecht kommt ist das System im Arsch

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Die EU existiert eigentlich nur mehr auf dem papier. Gemeinsam kriegen die ja eh nix auf die reihe.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Orban vorneweg…!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Fakten = Orban ist ein Zerstörer und Abkassierer. Ohne die Milliarden vom EU-Topf ist er gar NICHTS 🙁

V.Normal
V.Normal
Neuling
2 Monate 2 Tage

Bin immer für die EU gewesen aber wenn sie Italien jetzt in der Krise allein lässt und Deutschland und Östereich so dagegen sind zu helfen sollte Italien die EU VERLASSEN.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

V.Normal =jo bitte wenn ihr ganz absaufn wellts ……… 🙁 Die EU kann sehr gut OHNE Italia 🙂

DAICH
DAICH
Tratscher
2 Monate 2 Tage
@Zugspitze947 Jawohl König von Deutschland! Nur leider sehen es die EU und die meisten Europäer anders und da wir in einer Demokratie leben, müssen wir Sie als Monarchen absetzen! Würden Politiker aus Deutschland Ihre Wortwahl auf internationaler Ebene benutzen, wären wir das geächtetste Land in der Welt und könnten unsere Industriekraft in Form von Maschinen und Autos selber fressen😔 Wir sind wirtschaftlich stark , was noch lange nicht heisst, dass wir uns zuviel Hochmut herausnehmen können. Ohne Deutsche Maschinen in der Welt gehen wir zu 80% Pleite, der Rest der Welt, der sich dann halt die Maschinen und Autos aus… Weiterlesen »
V.Normal
V.Normal
Neuling
2 Monate 7 h

@Zugspitze947 bisch holt a richtiger Deitscher verstesch ols besser und wilsch do in Oberlehrer sielen . Wenn no mehr ausi gian noar kenntis alune EU spieln

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
2 Monate 2 Tage
@ sarodinu, denen wird nichts anderes überbleiben, denn wenn Italien den Bach runter geht, zieht es die anderen D, A, NL usw. alle mit. Italien sollte sich von China einen Kredit geben lassen (LOL) dann  würde D aufwachen. Keiner sagt warum D Wirtschaft so stark ist? Kein anderes Land als Deutschland profitiert von der EU so stark (und beutet die Nachbarländer aus) daher ist sie gezwungen mitzumachen…… Dasselbe mit der Griechen Rettung, Deutschland jammert über die hohe Last des Kredits, gibt aber nicht zu dass es daran ordentlich Verdient (500Mio.?)…. Bankenkrise 2008/09 die Deutsche Bank – Vorzeigemodell alla ‘D` –… Weiterlesen »
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Parteikartl da bist sehr falsch informiert ! Die deutsche bank hat alles schon längst zurück bezahlt ! Sie arbeitet Kstendeckend 🙂

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

Und no eppes. Wenn sie net endlich aufwochen und ins Bürger helfen und mit korrekte Informationen versorgen, nor gibs Bürgerkriag und sem werds no richtig schlimm…

Johnny
Johnny
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Eines sollte man an dieser Stelle schon sagen wenn Italien Solidarität fordert. Das Virus nach Europa gebracht hat Italien und somit für dessen Verbreitung gesorgt. Mit verheerenden Folgen für die Wirtschaft in ganz Europa. Italien hat genug Arbeitslose braucht man da Fremdarbeiter aus China? War die Gier wohl zu groß im Stiefelstaat.

V.Normal
V.Normal
Neuling
2 Monate 2 Tage

Kauft der Rest Europas mal ihre eigenen Autos und Maschienen usw nichts mehr made in germany dann schauen wir mal wie lange es Deutschland so gut geht.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

geht leider nicht weil NIEMAND das alles in dieser Qualität und Zuverlässigkeit herstellt 🙂

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
2 Monate 2 Tage

Wenn die angebliche starke EU nach einem Monat Stillstand kaputt ist, ist es eine scheiß schwache EU und kann sich mit den Drittländer messen. Da ist was gewaltig schief gelaufen. Doch nicht so super gut der Kapitalismus?!?

Nico
Nico
Superredner
2 Monate 2 Tage

Ins is olbm relativ guit gong, I wir eigentlich olbm zifriedn do, obo iz werd mir erstamo richtig bewusst wie letz do italienische Staat im Vergleich zi Österreich u Deutschland do steat! De homm sofort fi die Privatn und Wirtschaft Maßnahmen ergriffen und umgesetzt!! Homm et glei an die EU gibettl und de kritisiert weilse et sofort x-Milliarden loggo mocht! Des tian leí di südländischen Staaten, weil si des aso gewohnt sein! 🤭

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Nico: Kompliment direkt uaner der ehrlich sei Meinung sog und genau so ISCHES leider !!! 🙁

primetime
primetime
Superredner
2 Monate 2 Tage

“Gesunde Unternehmen müsse man retten. “Da haben wir als Kommission vom Rat den Auftrag bekommen, den Wiederaufbauplan zu entwerfen, das ist jetzt die Schiene, auf der wir arbeiten”, sagte von der Leyen.” Ich interpretiere das damit dass die Großen namenhaften Firmen (Fiat Gruppe…andere fallen mir nicht ein) unter die Arme gegriffen wird. Der kleine Maler Kurt schließt und kann schauen wie er tut. Mutige Entscheidung von den Sesselhockern

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Die von der Leyen hat doch rein gar nichts zu sagen, wir müssen uns bei der Lagarde einschmeicheln. 🤣🤣

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
2 Monate 2 Tage

Der kleine Maler Kurt steht am Ende besser da wie der Angestellte des Großkonzerns. Weil er sich selbst retten kann.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Was Conte fordert, ist prinzipiell richtig.
Es muss einen Europäischen Plan für die Zeit nach Corona geben.

ABER!
Es darf nicht daraus hinauslaufen, dass Länder wie D und AT die Schulden der Italiener der letzten 50 Jahre begleichen.
Ein geeintes Europa, heißt nicht, dass ich die Schulden meines Bruders bezahle.
Das kann man den Menschen in D und AT, die im Durchschnitt ärmer sind als der durchschnittliche Italiener, in keiner Weise vermitteln.
Sollte man diesen Weg gehen wollen, dann wäre es das Ende der EU.

Vielleicht wird es eine Coronasteuer von der EU geben, mit deren Hilfe die unmittelbaren Schäden in allen EU – Ländern gemildert werden?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

LOOK:sehr guter Vorschlag Danke 🙂

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Es dauert nicht mehr lange bis es die ersten Tumulte gibt. In den großen Städten brodelt es so schon genug.

ghostbiker1
ghostbiker1
Tratscher
2 Monate 2 Tage

sobald die EU gsog hot Italien soll net soviel Schuldn mochn hobn se gelocht.soviel nur dazu

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

ghosbiker: ma muass nit olm mear Schuldn mochn sonder ENDLICH amol richti wirtschoftn =do fahlts in ITALIA und anderen Südländern gewaltig 🙁

hundeseele
hundeseele
Superredner
2 Monate 3 Tage

Zusammenhalten soll die EU nur wenns darum geht Gelder zu schicken und unnötige Bürokratie aufzubauen um uns kleinen zu schröpfen.
Wenns wirklich darauf ankommt zieht jeder den schw….ein und schaut auf sich selbst.Die EU ist nur eine Geldbedienungs- und -vernichtungsmaschine—– mehr nicht!!!

insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

Hoppala ! Aussagen in der 3. Person ! Do hot er woll eher gwellt sogn , wiederaufbau für italien 😁

widder52
widder52
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Europa Politiker sei la guet ban photo mochn!
in die nord Europäer giehts la guet weil die sued Europäer in € nidrig holtn

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

Vieleicht könnte ja auch der Vatikan seine Himmlische Kasse öffnen….😄

Fuchsschwoaf
Fuchsschwoaf
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage
in der EU hat jetzt wohl jeder mit sich selbst zu kämpfen und jeder braucht das Geld für sich. wenn es darum ging Geld zu verteilen war sich die EU nie einig. da wird Italien wohl auf sich selbst gestellt sein. Sprit Preis wird auf 2€ steigen Mehrwertsteuer wird auf 25% mindestens erhöht, für 5 Jahre geht niemand mehr in Pension. solche und ähnliche Schritte hat Italien schon in der Vergangenheit öfters gesetzt und damit den Konsum und die Wirtschaft abgewürgt. und eins ist klar ohne EU und Euro wäre unser Geld nur mehr die Hälfte wert, Renten halbiert und… Weiterlesen »
raunzer
raunzer
Superredner
2 Monate 2 Tage

Wiederaufbau Plan ???  Gewinne privatisieren und Verluste verallgemeinern. 

wpDiscuz