Dem Po in Italien geht das Wasser aus

Italiens Wasserkraftwerke liefern wegen Dürre kaum Strom

Freitag, 24. Juni 2022 | 17:25 Uhr

In Italien hat anhaltende Trockenheit die Stromerzeugung aus Wasserkraftwerken stark verringert – und die Dürre infolge der Klimakrise bedroht auch die Landwirtschaft. Von Jänner bis Mai dieses Jahres sei die Stromproduktion aus Wasserkraft um 40 Prozent im Vorjahresvergleich gefallen, teilte der Wasserversorgungsverband Utilitalia am Freitag auf AFP-Anfrage mit. Der Bauernverband Coldiretti erklärte, 30 Prozent der landwirtschaftlichen Produktion landesweit seien in Gefahr.

Wasserkraftwerke gibt es vor allem in den Bergen im Norden des Landes. Sie liefern normalerweise fast ein Fünftel des in Italien benötigten Stroms. Seit vergangenem Sommer aber gehe die Produktion bereits zurück, sagte ein Sprecher von Utilitalia. Das ist aktuell besonders ein Problem, weil auch Italien die Gas- und Öllieferungen aus Russland stark zu verringern versucht.

In Piacenza südöstlich von Mailand musste ein kleines Wasserkraftwerk diese Woche bereits ganz abgeschaltet werden, weil der Po zu wenig Wasser führt, wie der Energiekonzern Enel mitteilte. Auch die Landwirtschaft nutzt das Wasser des Flusses stark. Die Trockenheit im Po-Delta ist die schlimmste seit 70 Jahren.

In der Region Piemont im Nordwesten des Landes wird laut der Nachrichtenagentur Ansa bereits in mehr als 200 Gemeinden das Wasser rationiert. Der Wasserspiegel des Lago Maggiore und des Gardasees liegen deutlich tiefer als sonst für diese Jahreszeit üblich, und auch der Tiber, der durch Rom fließt, führt Niedrigwasser.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Italiens Wasserkraftwerke liefern wegen Dürre kaum Strom"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Scarface
Scarface
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Grüne Energie garantiert Versorgungssicherheit. Das lernen wir in diesen Tagen.

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Stichwort: “Weil auch Italien die Gas und Öllieferungen aus Russland stark zu verringern versucht” Und vor einigen Wochen hat Drag..noch gemeint was ist wichtiger ein bisschen frieren oder der Frieden. Mit diesem Schachzug hat man nur das Erste erreicht

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 14 Tage

in den urlaubsorten hotels um hotels, alle klimatisiert, alle ohne eigene energiequelle!
warum wird nicht vorgeschrieben,das z.b. eine klimaanlage nur in zusammenhang mit einer pv- anlage betrieben werden darf….
die sonnigsten dächer vorhanden, jedoch ungenutzt…

wpDiscuz