Einreisebeschränkungen wegen Corona-Welle in China in immer mehr Ländern

Jeder zweite Einreisende aus China ist coronapositiv

Donnerstag, 29. Dezember 2022 | 14:12 Uhr

Angesichts der heftigen Corona-Welle in China verschärfen mehrere Länder ihre Vorgaben zur Einreise chinesischer Staatsbürger. Die USA verlangen ab Jänner von Einreisenden aus China einen negativen Coronatest. Italien führt bereits als erstes europäisches Land verpflichtende Tests bei Chinesen bei der Ankunft durch und fordert eine EU-weitete Testpflicht. Diese wird es vorerst aber nicht geben, auch in Österreich ist laut Gesundheitsministerium keine Testpflicht geplant.

Zuvor hatte bereits Italien als erstes europäisches Land verpflichtende Tests für Chinesen bei der Ankunft angeordnet, nachdem bei anfänglich freiwilligen Tests jeder zweite positiv ausgefallen ist.

Die USA verlangen ab Jänner von Einreisenden aus der Volksrepublik einen negativen Coronatest, wie die US-Gesundheitsbehörde CDC am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatte bereits Italien als erstes europäisches Land verpflichtende Tests für Chinesen bei der Ankunft angeordnet. Mit Corona infizierte Reisende müssen sich in Italien in Isolation begeben.

In den USA tritt die neue Regelung am 5. Jänner in Kraft. Ab dann müssen Flugreisende, “die zwei Jahre und älter sind und aus China kommen, spätestens zwei Tage vor ihrem Abflug aus China, Hongkong und Macau einen Test machen und den Fluggesellschaften bei der Abreise ein negatives Testergebnis vorlegen”, erklärte die US-Gesundheitsbehörde CDC.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Washington müssen die Tests den Fluggesellschaften bei der Abreise vorgelegt werden. PCR- oder Antigen-Tests würden ebenso akzeptiert wie ein Genesenen-Nachweis nach einem positiven Test zehn Tage vor dem Flug. Die USA sind insbesondere besorgt, dass die schnelle Übertragung des Virus in China zur Entstehung neuer Varianten führen könnte.

Vor den USA hatten bereits Italien, Japan, Indien und Malaysia die Regelungen für Einreisen aus China verschärft. Indien verlangt ab Sonntag für Einreisen aus China, Hongkong, Japan, Südkorea, Singapur und Thailand einen 72 Stunden vor der Reise durchführten PCR-Test, wie das Gesundheitsministerium in Neu Delhi am Donnerstag mitteilte.

Italien entschloss sich zu der Verordnung, nachdem aus Mailand besorgniserregende Zahlen gemeldet worden waren. Am 26. Dezember landeten zwei Flieger aus China in der norditalienischen Stadt. Von den dabei 210 getesteten Passagieren gaben 97 einen positiven Corona-Test ab, wie der Gesundheitsassessor der Region Lombardei, Guido Bertolaso, bekannt gab. Die Proben wurden zur weiteren Entschlüsselung der Covid-Varianten untersucht.

Erste Laborergebnisse der Proben von Fluggästen hätten ergeben, dass in China Varianten und Sublinien zirkulierten, die man in Italien schon kenne, sagte Italiens Gesundheitsminister Orazio Schillaci am Donnerstag im Parlament. “Das ist die beruhigende Nachricht.”

Die italienische Regierungschefin Giorgia Meloni forderte dennoch, dass auch europaweit eine Testpflicht verhängt werden solle. Der Gesundheitsausschuss der EU beriet Donnerstag einer Dringlichkeitssitzung zum Thema. Bei der Sitzung wurden dann aber keine Verschärfungen beschlossen, hieß es aus dem Gesundheitsministerium auf Anfrage.

“Österreich orientiert sich an einer abgestimmten europäischen Vorgehensweise und plant aktuell keine Anpassung der COVID-19-Einreiseverordnung – wie etwa einer Testverpflichtung für die Einreise aus China nach Österreich. Man befindet sich auch weiterhin in einem engen Austausch, um bei Bedarf rechtzeitig Maßnahmen ergreifen zu können”, teilte das Gesundheitsministerium in Wien nach der Sitzung mit. Im Gegensatz zu China verzeichne Österreich eine breite Immunität gegen die auch in China dominierende Omikron-Variante. Das Auftreten neuer Virusvarianten werde durch ein gut aufgestelltes Surveillance System beobachtet, hieß es.

Die SPÖ hatte zuvor am Donnerstag die Regierung aufgefordert, “dringend” die Einführung eines Testpflicht für Einreisende aus China an Flughäfen zu prüfen. “Wenn es um die Sicherheit der Bevölkerung und den Schutz der Menschen in Europa und Österreich vor der Einschleppung möglicher neuer Corona-Varianten geht, sollten wir auf Nummer sicher gehen und nach dem Prinzip `Vorsorge ist besser als Nachsorge ́ verfahren”, so SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch in einer Aussendung.

Auch das deutsche Gesundheitsministerium erklärte am Donnerstag, die aktuelle Corona-Welle in China stelle allein noch keinen Grund für neue Einreisebeschränkungen dar. Bisher gebe es keine Hinweise auf eine neue Variante des Virus, die gefährlicher sei als die aktuell in Deutschland verbreitete. Dies könne sich aber noch ändern, hieß es.

Frankreich erklärte, Grenzkontrollen seien wegen der Entwicklung in China nicht nötig. “Vom wissenschaftlichen Standpunkt aus gesehen gibt es keinen Grund für die Wiedereinführung von Grenzkontrollen”, sagte die Chefin des Ausschusses zur Gesundheits-Risikobewertung, Brigitte Autran, dem Sender Radio Classique. Dies könne sich allerdings jeden Tag ändern.

Peking war Anfang Dezember in einer radikalen Kehrtwende von seiner strengen Null-Covid-Politik abgerückt. Seit Wochen breitet sich das Coronavirus in China rasant aus, das Land erlebt den weltweit höchsten Anstieg an Infektionen. Schätzungen zufolge könnten in China in den kommenden Monaten etwa eine Million Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion sterben. Bereits jetzt sind Krankenhäuser vielerorts überfüllt.

Genaue offizielle Corona-Zahlen gibt es in China nicht mehr. Nach dem Ende der Testpflicht ist es nach Behördenangaben inzwischen unmöglich, die Zahl der Corona-Fälle abzuschätzen. Am Sonntag hatte China daher die Veröffentlichung täglicher Corona-Daten eingestellt. Am Mittwoch meldete das chinesische Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten zwar 5.231 Neuinfektionen und drei Todesfälle, die Dunkelziffer dürfte aber weitaus höher sein.

Am Montag hatte Peking auch das Ende der Corona-Quarantänepflicht für Rückkehrer aus dem Ausland angekündigt und damit einen Ansturm reisewilliger Chinesen bei Buchungsplattformen ausgelöst.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Jeder zweite Einreisende aus China ist coronapositiv"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 5 Tage

Wie erklähren sich Maßnahmen Gegner und Leugner eigentlich das chinesische Vorgehen bei Covid? Zuerst die härtesten Regeln weltweit, dann gabs Proteste dagegen und plötzlich läßt die Regierung so gut wie alle Massnahmen fallen aber die Bevölkerung traut sich zu großen Teilen nicht auf die Straßen weil sie Angst vor Ansteckung haben.
Ist doch ein Paradoxon!?

Pacha
Pacha
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Mit diesem Thema sind wir längst schon durch, es nützt niemanden mehr immer und immer wieder diese alte Suppe aufzukochen. Ein Jeder soll das tun was er für sich als richtig hält.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Pacha Eben nicht! Wir man an China sieht, sind wir nicht “durch” damit! Und genau NICHT jedet sill und darf tun was er will! Siehe Zwangskontrollen an den Flughäfen! Immer noch nicht kapiert oder fehlt es an der Hardware?

sarkasmus
sarkasmus
Superredner
1 Monat 4 Tage

Wie ich mir das erkläre? Dazu muss man die geschichte anhand swedens studieren

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@sarkasmus Man könnte allerdings auch Kinder in der Vorschule darüber abstimmen lassen denn das intellektuelle Verständnis der Sachlage wäre bei einigen bestimmt das gleiche!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Pacha Das Ergebnis davon erlebt China gerade.
Weil die Leute zu blöd sind, muss durchgegriffen werden.

Pacha
Pacha
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@N. G……jetzt hält auch Virologe Christian Drosten die Pandemie für beendet, also was jetzt? Du kannst dich ja auch weiterhin impfen, verbietet dir ja keiner und weiterhin die Maske tragen interessiert auch keinen. Ich hingegen brauche das alles nicht, sollte eigentlich längst schon tod sein oder schreibe ich jetzt aus dem Jenseits? 🤔 👼🏼

sarkasmus
sarkasmus
Superredner
1 Monat 4 Tage

@N. G.
Danke für deinen sachlichen beitrag an expertiese, ich hab mir auch nichts anderes erwartet

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Pacha 👏👏👏👏👏👏👏 perfekt erkärt👍👍👍 besser geats net

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@sarkasmus Dazu, Sarkasmus, muss man sarkastisch anmerken, dass wir nicht schwedische Verhältnise haben, die du anscheinend nicht kennst, denn nur dann könnte man es vergleichen!
Wieviele leben da nochmal auf engstem Raum?

sarkasmus
sarkasmus
Superredner
1 Monat 4 Tage

@N. G.
Klar spielt das gesundheitssystem und bevölkerungsdichte auch eine rolle, aber dann frag ich wie das ganze wohl indien gemeistert hat?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@N. G. wieso denn? wos ischen bei ins no großartig an Schutzmaßnahmen außer dass in der Sanität und in bus die huder aufhiben muasch? Impfungen sein a kaum no gmocht worden… und es resultat? Absolut NIX… wia erklersch dinn sel? Glück?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@sarkasmus Ganz einfach, indem so gut wie keine Erhebungen gemacht werden wenn irgendwo in Kalkutta in den Slums Menschen sterben?
Würde dir empfehlen in eine Long Covid Klinik zu gehen um dich mit den Kranken zu unterhalten oder Bergamo in eine x beliebige Kneipe zu stellen um da mit den Menschen zu diskutieren!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 5 Tage

…von dort ist die Sauerei losgegangen und jetzt kommt sie von dort wieder zurück…also so besonders effizient sind die Chinesen wirklich nicht…
😝

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

Klar ist, dass Pandemien aus jedem Land kommen können und da niemandem die Schuld zugewiesen werden kann da durch die weltweite Mobilität ein Virus immer verbreitet wird!
Pest Kirgistan, in den USA heute noch bei Präriehunden verbreitet und vereinzelt Ansteckungen.
Schweinegrippe aus Mexiko.
Spanische Grippe wahrscheinlich USA
Um nur einige zu nennen.
Deine Feststellung ist oberflächlich!
China hat sicher zu spät reagiert aber das taten die Italiener bei Bekanntwerden in Teilen Italiens, Bergamo usw. ganz genau so!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@N. G. Nachtrag, man wusste in Italien um das Virus, hat aber noch fleißig Fußball Spiele organisiert, Massen Feste gefeiert. Selbst als in der Region Bergamo unzählige binnen Tagen in Kliniken eingeliefert wurden, hat man es in Rom trotz Hilfrschrei ignoriert.
Dann Chinesen an den Pranger zu stellen ist Heuchelei!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

Zu viele Leute auf engem Raum, zu früh die Maßnahmen gelockert.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Die meisten Italiener sind ja geimpft, also keine Panik.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 4 Tage

Wenn die Krankenhäuser mit Chinesen überlasstet werden und es daher wieder Einschränkungen geben muss und/oder “aufschiebbare” Operationen verschoben werden, hilft das auch nicht wirklich.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 4 Tage

Cali
Du moll nit!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@ Dagobert

Wobei es noch erwähnenswert wäre zu sagen, dass die Corona Impfung immer wieder, so wie eine Influenza Impfung jedes Jahr aufgefrischt werden muß.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Calimero Und? Ist bzw. wäre das schlimm?

Stryker
Stryker
Superredner
1 Monat 5 Tage

Do endstian Italien wieder an Haufen Kosten.
De solln an Test mochn bevor sie in Fliager insteigen und susch entn bleibn!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 4 Tage

Silvie und Dr. Drosten haben die Corona Pandemie für BEENDET erklärt🤣. Da jucken doch ein paar Hundert Millionen Chinesen nicht…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

ja, sie hätten “in Deutschland” sagen müssen oder zumindest “in der EU”.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Neumi Nicht zu vergessen, die 1000 in Bozen, die 500.000 in Südtirol die Welt erklären wollten.

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@N. G. Du versteasch genau gor nicht🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ wos genau hobn de onscheinend erklärt??? Erläuter des amol genau

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

flott, geats wieder lous? genauso hots ungfongen…

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 4 Tage

De werns nou drtichtn dass de gonze S….. e fi vour lous geaht!

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 4 Tage

Na habediere!

OH
OH
Superredner
1 Monat 4 Tage

Auf ein Neues !!;;

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 4 Tage

Bravo, mir wissen inzwischen, dass die Tests ift erst noch Tagen positiv ausgollen!🙄 Bravo👏🏼 mit Geld verblödelt die Gesellschaft… holen wir uns wieder das Virus ins Haus!👌 oanfoch top!

So ist das
1 Monat 4 Tage

Und landen dann in den Krankenhäusern? 🤔

Wunder
Wunder
Superredner
1 Monat 4 Tage

…da capo….

Mico
Mico
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

verstehe nicht warum jetzt alle panik bekommen… bei uns hier in europa hatten fast alle corona…. wir sind imun… und haben das virus alle in uns… es wird sich kaum was änderen…. china hatte durch die o covid politik die falsche richtung… jetzt sind die an der reihe….

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

stimmt!

Zugspitze947
1 Monat 3 Tage

da ist Italia direkt mal vorbildlich unterwegs ! Unser kleiner Ampelkanzler reagiert leider nur mit Kopfschütteln…….. 😢👌

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 3 Tage

Sollen in China bleiben und Amen.

wpDiscuz