Nach dem bitteren Europa-Aus dürfen Buffon und Kollegen wieder jubeln

Juventus baute in Italien Vorsprung auf Napoli aus

Sonntag, 15. April 2018 | 23:01 Uhr

Juventus Turin hat in der Serie A einen großen Schritt in Richtung siebenten Meistertitel in Serie gemacht. Der italienische Fußball-Rekordmeister gewann am Sonntag gegen Sampdoria Genua mit 3:0 (1:0) und baute damit seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf Verfolger SSC Napoli auf sechs Punkte aus. Das Team aus Neapel war zuvor gegen den AC Milan nicht über ein torloses Remis hinausgekommen.

Mario Mandzukic (45.), Benedikt Höwedes (60.) und Sami Khedira (75.) trafen jeweils nach Vorarbeit des überragenden Douglas Costa für den Titelverteidiger. Am 22. April kommt es in der 34. Runde in Turin zum direkten und vielleicht entscheidenden Duell zwischen Juve und Napoli.

Das Römer Derby zwischen Lazio und AS Roma endete am Sonntagabend 0:0. Roma bleibt damit unmittelbar vor dem punktgleichen Stadtrivalen Tabellendritter.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Juventus baute in Italien Vorsprung auf Napoli aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
7 Tage 1 h

ach ja ,
und in der Champions League ?
ah genau , sind Sie ja gescheitert ,
wie jedes Jahr …. ausser Liga ( die nichts wert ist ) gewinnen die ja nichts .

witschi
witschi
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

pronto! c‘é la juve? no, é uscita con un rigore😂😂😂😂🤣🤣

wpDiscuz