Juve im Freudentaumel

Khedira-Dreierpack verhalf Juventus zu 6:2-Sieg in Udine

Montag, 23. Oktober 2017 | 01:00 Uhr

Dank eines Tor-Dreierpacks von Sami Khedira ist Juventus Turin wieder näher an das Spitzenduo in der italienischen Fußball-Meisterschaft herangerückt. Beim 6:2-Erfolg des Rekordmeisters bei Udinese Calcio am Sonntag köpfelte der Weltmeister zur 2:1-Führung (20.), traf Volley zum 4:2 (59.) und markierte in der 87. Minute auch das 5:2 in der turbulenten Partie.

Juve liegt nun noch drei Punkte hinter dem SSC Napoli und einen hinter Inter Mailand. Neapel und Inter hatten sich am Samstag 0:0 getrennt. Lazio Rom schloss am Abend mit einem sicheren 3:0 über Cagliari nach Punkten zu Juve auf.

Juventus war nach Gelb-Rot gegen Mario Mandzukic ab der 26. Minute sogar in Unterzahl. Samir mit einem Kopfball ins eigene Tor (14.), bei dem er sich auf Khedira aufstützte, Daniele Rugani (52.) und Miralem Pjanic (90.) sorgten außer Khedira für die Tore der Turiner. Stipe Perica (8.) brachte Udine zunächst in Führung, Danilo (47.) glich zum 2:2 aus.

Von: apa