Der strahlende Sieger Johan Esteban Chaves

Kolumbianer Chaves Erster bei Giro-Bergankunft auf dem Ätna

Donnerstag, 10. Mai 2018 | 18:13 Uhr

Der australische Mitchelton-Radrennstall hat auf Europas höchstem Vulkan einen Doppelschlag gelandet. Der Kolumbianer Johan Esteban Chaves triumphierte bei der ersten Bergankunft des 101. Giro d’Italia am Ätna, sein britischer Teamkollege Simon Yates übernahm als zeitgleicher Zweiter in 1.736 Meter Höhe beim Observatorium das Rosa Trikot des Spitzenreiters vom Australier Rohan Dennis.

Der 28-jährige Chaves war bei der Italien-Radrundfahrt 2016 Gesamt-Zweiter, am Donnerstag feierte er seinen insgesamt zweiten Etappensieg. Er gewann das sechste Teilstück (169 km) als letzter verbliebener Angehöriger einer großen Ausreißergruppe und verbesserte sich an die dritte Stelle der Gesamtwertung, 26 Sekunden hinter Yates. Vorjahressieger Tom Dumoulin (NED) blieb Gesamt-Zweiter und liegt nun 16 Sekunden zurück. Der 25-jährige Yates war heuer schon Zweiter von Paris-Nizza, seine Klasse hatte er im Vorjahr als Siebenter der Tour de France bewiesen.

Chaves’ Fluchtgefährten wurden im mehr als 20 Kilometer langen Schlussanstieg zu den Flanken des 3.323 m hohen Ätna von den übrigen Favoriten auf den Gesamtsieg eingeholt. Zeitgleich mit dem Tages-Dritten Thibaut Pinot (FRA) folgten u.a. Domenico Pozzovivo, Fabio Aru (beide ITA) und Christopher Froome (GBR), die nach dem ersten echten Kräftemessen auch in der Gesamtwertung jeweils unter den Top Ten aufscheinen.

Der Niederösterreicher Patrick Konrad büßte hingegen seinen zehnten Rang ein. Der 26-jährige, der als Co-Kapitän von Bora angetreten war, hielt als 23. den Rückstand mit 1:22 Minuten aber in Grenzen und rangiert an der 16. Stelle (+1:46). Sein als Kapitän geltender Teamkollege Davide Formolo (ITA) verlor nach Problemen schon vor der Schlusssteigung 5:09 Minuten. Pinot-Helfer Georg Preidler kam als 35. mit 4:02 Minuten Rückstand ins Ziel, Felix Großschartner (BORA) ließ nach harter Unterstützungsarbeit 17:10 Minuten (92.) liegen.

Von: apa