Ciro Immobile traf zweimal

Lazio drehte Partie spektakulär – 6:2-Sieg gegen Benevento

Samstag, 31. März 2018 | 20:03 Uhr

Lazio Rom, der Europa-League-Viertelfinalgegner von Red Bull Salzburg, hat am Samstag einen 6:2-Sieg gegen Serie-A-Schlusslicht Benevento Calcio gefeiert. Die Römer gerieten im Olympiastadion gegen zehn Gegenspieler in der 51. Minute 1:2 in Rückstand, drehten die Partie aber mit fünf Toren noch. Gäste-Torhüter Christian Puggioni hatte schon in der 9. Minute die Rote Karte gesehen.

Für Napoli setzte es im Kampf um den italienischen Meistertitel einen Rückschlag. Die Süditaliener erreichten auswärts gegen Sassuolo nur ein 1:1. Matteo Politano brachte die Gastgeber in der 22. Minute in Führung, der Ausgleich entsprang einem Eigentor von Rogerio (80.).

Stadtrivale AS Roma kam gegen Bologna nur zu einem 1:1. Vier Tage vor dem Champions-League-Hit gegen den FC Barcelona erzielte der erst nach der Pause eingewechselte Stürmer Edin Dzeko in der 76. Minute den Ausgleich. Inter Mailand gewann gegen Hellas Verona 3:0, Mauro Icardi traf dabei doppelt.

Von: apa