Fördert Russland die Flüchtlingswelle nach Italien?

“Libyen ist eine Kanone, die gegen Italien gerichtet ist”

Freitag, 29. Juli 2022 | 18:02 Uhr

Rom/Moskau – Es ist bekannt, dass Moskau hilfsbereit und kreativ ist, um gewissen Parteien und politischen Strömungen in westlichen Ländern zur Macht zu verhelfen. Es sind meist solche Parteien, die EU-kritisch sind oder das Potenzial haben, den Westen letztlich zu schwächen. Das gehört seit Jahren zur Politik des Kremls und dabei sind viele Mittel recht – etwa mit finanziellen Mitteln oder Aktionen im digitalen Raum.

Wie die Tageszeitung “La Reppublica” berichtet, soll Russland aktuell versuchen, die Flüchtlingswelle nach Italien zu fördern, um damit den Mitte-Rechts-Parteien zum Wahlsieg zu verhelfen. Libysche Milizen und russische Söldner der Wagner-Gruppe sollen Geheimdienstberichten zufolge immer mehr Migranten auf Flüchtlingsboote in Richtung Italien treiben.

“Libyen ist eine Kanone, die gegen Italien gerichtet ist. Die Einwanderung ist die mächtigste Waffe für diejenigen, die die Parlamentswahlen im September beeinflussen wollen”, schreibt La Repubblica

Tatsächlich haben die Überfahrten von Flüchtlingen nach Italien besonders im Juli stark zugenommen.

Wie am Donnerstag berichtet, gibt es auch Spekulationen, wonach Moskau über Kontakte zur Lega beim Sturz der Regierung Draghi mitgemischt haben könnte. Lega-Chef Matteo Salvini, der in der Vergangenheit immer gerne seine Nähe zu Moskau und Putin gezeigt hat, hat die Vorwürfe bestritten.

 

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

78 Kommentare auf "“Libyen ist eine Kanone, die gegen Italien gerichtet ist”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chicco
Chicco
Tratscher
16 Tage 14 h

In Italien kommen schon über Jahre Flüchtlinge , und niemand ist jemals auf die Idee gekommen ,das dies Putin verschuldet hat !! Man kann sich alles zurecht schneidern !!

Future
Future
Tratscher
16 Tage 14 h

@chicco

Auf welchen Recherchen basiert ihre Behauptung?

N. G.
N. G.
Kinig
16 Tage 14 h

Wenn man wie du, grundsätzlich gegen Flüchtlinge ist, kann man sich auch alles zurecht schneidern.
Du bist derjenige den Putin benutzt.

inni
inni
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

Was Chicco schreibt stimmt ja auch. Der Flüchtlingsfluss nach Italien dauert jetzt schon seit Jahren. Was soll also die Frage: „Auf welchen Recherchen basiert ihre Behauptung“?

Holz Michl
Holz Michl
Grünschnabel
16 Tage 13 h

@N. G. Es wäre interessant zu erfahren ob alle de ondere beschuldigen gegen flüchtlinge zu sein selbor schun amol epas für sie getun hobn

Future
Future
Tratscher
16 Tage 13 h

@inni

Na ja, chicco behauptet, dass es “zurechtgeschneidert” wurde.
Also frage ich mich, auf welche Fakten seine Äußerungen beruhen.

magari
magari
Tratscher
16 Tage 12 h

@Chicco: das nennt man News. Bisher war es nicht so, jetzt ist es anders. Glaub einfach mal dem italienischen Geheimdienst, die haben bessere Infos als die Propaganda aus dem Russischen Staatsfernsehen.

falschauer
16 Tage 12 h

@inni

wenn ihr den artikel lesen würdet, hättet ihr verstanden, dass sich die recherchen in “la reppublica” auf die momentane situation beziehen und die flüchtlingswelle wiederum enorm zugenommen hat, als außenstehender, der ich nicht an der recherche teilgenommen habe, scheinen mir die zusammenhänge einer gewissen logik zu entsprechen und berücksichtigt man die nähe berlusconis zu putin, sowie den widerstand der lega waffen an die ukraine zu liefern, erst recht

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
16 Tage 12 h

@Future

und auf welche Ihre?

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
16 Tage 12 h

@falschauer

dass die Flüchtlingswelle zugenommen hat weil vielleicht in ein paar Monaten es schwierig werden könnte Leute nach Italien zu bringen klingt doch auch ganz logisch oder?

falschauer
16 Tage 11 h

@TeNoLi

das sind hypothesen, ich schreibe von fakten

Chicco
Chicco
Tratscher
16 Tage 11 h

@N. G.
Mir zu unterstellen , ich wäre gegen Flüchtlinge finde ich ganz schön anmaßend von ihnen , zeigt mir aber, welch Oberflächliche Denkweise sie haben ,und wie schnell sie fremde Leute in für ein sie passendes Klischee packen .

@
@
Universalgelehrter
16 Tage 11 h
Natürlich kommen Flüchtlinge seit Jahren nach Italien. Doch auf Grund eines Abkommens der EU mit der so genannte libysche Küstenwache wurden in den letzten Monaten Flüchtlingsboote, die versuchen nach Europa zu fliehen von diesen Milizen verfolgt abgefangen.Insgesamt wurden von Januar bis Oktober 2021 mindestens 27.551Flüchtlinge abgefangen und nach Libyen zurückgebracht, wo sie Folter und Misshandlungen ausgesetzt waren In den letzten Wochen hat sich das schlagartig verändert und immer mehr Booten gelingt die Überfahrt nach Lampedusa. Ob es am guten Wetter liegt, wie einige behaupten oder ob die Libysche Küstenwache nicht mehr so restriktiv das Mittelmeer überwacht und Libysche Milizen um… Weiterlesen »
Future
Future
Tratscher
16 Tage 1 h

@TeNoLi

Ich habe ja keine Behauptung geäußert sondern nur eine Frage gestellt.

ivo815
ivo815
Kinig
16 Tage 26 Min

Sinnerfassend lesen, ist eine große Herausforderung. Es steht nicht „verursacht“ sondern es geht darum, dass Putins Handlungen dazu beitragen, dass Menschen flüchten müssen. Dass er dazu beiträgt, ist mehr als offensichtlich (Syrien-, Tschetschenien-, Ukrainekrieg…). Für Putinversteher schwer verkraftbar

xXx
xXx
Kinig
16 Tage 9 Min

Die Medien die du für gewöhnlich konsumierst werden das auch in 100 Jahren noch nicht schreiben. Mir ist das schon seit Jahrzenten klar. Auch bei der Trump Wahl ist mitlerweile bewiesen das Russland einen starken Einfluss hatte.

xXx
xXx
Kinig
16 Tage 3 Min

@TeNoLi es ist doch längst bewiesen und macht ja auch Sinn das Russland sich massiv in die Weltpolitik einmischt. Macht der Westen auch nicht anders, also die Diskussion ob solche Dinge passieren ist total überflüssig.
Die eigentliche Frage ist für welche Seite man ist. Demokratie, Globalisierung, Menschenrechte, Frieden oder Autokratie, Diktstur, Unterdrückung, Ausbeutung und Krieg?

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 22 h

@xXx

Die Frage war ja nicht ob sie passieren sondern ob sie in diesem Fall passieren.
Ich glaube dass sie in diesem Fall nicht passieren. Ich bin für Demokratie und freue mich auf die Wahl in zwei Monaten. Ich bin gegen Globalisierung.

Ich hoffe ich konnte dir antworten.

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 22 h

@falschauer

könnte ich bitte wissen wo ich diese Fakten finde.

Danke es reicht der Link.

Grünschnabel
15 Tage 21 h

@xXx
Na dann zeig mal die ‘Beweise’!

falschauer
15 Tage 20 h

@xXx

👍genau um das geht es in erster linie

falschauer
15 Tage 20 h

@TeNoLi

kauf dir “la repubblica'” und du kannst es lesen

falschauer
15 Tage 20 h

@TeNoLi

sorry, “la stampa”

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 1 h

@falschauer

Ich hoffe du machst Scherze. Du holst Fakten aus zwei Zeitschriften die bekanntlich alles schreiben würden um den PD regieren zu lassen! Und hier die FAKTEN dazu:

La Repubblica gehört Eugenio Scalfari vom PSI und der Direktor von La Stampa Massimo Giannini gibt öffentlich zu links zu wählen!

Wir lassen das jetzt besser.

falschauer
16 Tage 14 h

das wird ja immer bunter und durchschaulicher, was soll man dazu sagen sind politiker echt menschen welche von uns bezahlt werden um gegen uns zu arbeiten, menschen als waffen einsetzten ist das schändlichste was ich mir vorstellen kann, dass salvini nicht ganz sauber ist wusste man schon, aber das würde nun doch zu weit gehen

N. G.
N. G.
Kinig
16 Tage 14 h

Salvini ist Politiker, zumindest nennt man seine “Arbeit” so aber zu tun hat das damit nichts! Auch Trump hat bestritten mit Russland was zu tun zu haben, eingesperrt wurden dafür Andere.
Gerade Italien lässt sich leicht mit Flüchtlingen manipulieren, wir haben genug offenen und unterschwelligen Rassismus in der Bevölkerung!

Kingu
Kingu
Superredner
16 Tage 13 h
@N. G. Reine Doppelmoral, wer hat Gaddafi gestürzt, das war damals der französische und amerikanische President (vor Trump). Dies hatte die Völkerwanderung wirklich ausgelöst nach Europa und nicht die Russen mit ihren paar Wagnersöldner. Jetzt zu behaupten, Putin würde mit Migration etwas steuern, ist einfach lächerlich. Wollte also Obama und Hollande auch, dass die Rechten in Italien gewinnen oder wie? Hollande hatte selbst noch damals gewarnt, was es für Konsequenzen haben könnte, wenn der lybische Diktator gestürzt wird, war aber unserem Friedensnobelpreisträger, so egal wie seinen Vorgänger die zwei Millionen Kollateralschaden in Afghanistan. Natürlich kann nur Russland der Böse sein,… Weiterlesen »
Andilein
Andilein
Grünschnabel
16 Tage 11 h

@Kingu ganz genau so ist es. Wie schnell der Mensch doch vergisst. Der arabische Frühling, der Sturz Gaddafis waren doch überhaupt erst die Auslöser des ganzen Elends. Das Lybien zu Gaddafis Zeiten war übrigens sicher lebenswerter als das heutige.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
16 Tage 10 h

@Kingu endlich mal eine logische nachvollziehbare Version

falschauer
16 Tage 34 Min

@Kingu

deinem gedächtnis muss man auch ein wenig nachhelfen, dass gaddafi durch einen militärputsch ans ruder gekommen ist, ein grausamer diktator war, terrorgruppen finanzierte und dass er weltweit als kriegsverbrecher und wegen verbrechen gegen die menschheit gesucht worden ist, hasst du wohl vergessen…..mir fällt eben ein anderer despot ein dem du immer die stange hälst, der zur zeit in der ukraine wütet, mehr braucht man dazu nicht zu schreiben um sich von dir ein bild machen zu können, einfach nur 🤯

Grünschnabel
15 Tage 21 h

@falschauer
Wer sagt denn, dass es um Gaddafi geht und diesem irgend jemand eine Träne nachweint? (Eh nur dir, damit du dein Strohmann Argument konstruieren kannst)
Es geht um den libyschen Staat, der für Afrika sehr wohlhabend war mit guter medizinischer Versorgung für viele und Bildung auch für Frauen! Jetzt herrschen dort die Muslimbrüder mit Unterstützung der Türkei über weite Gebitee und Al Qaida und IS sind auch präsent.

falschauer
15 Tage 20 h

@botchan

wenn glaubst, dass ich dein ping pong spiel und deine fertigkeit im tatsachen verdrehen mitspiele dann täuscht du dich, ich habe nämlich besseres zu tun

Grünschnabel
15 Tage 19 h

@falschauer
Wo verdrehe ich denn Tatsachen?
Der Kinig hat keine Argumente mehr, er wird grantig und schleicht sich!

Kingu
Kingu
Superredner
13 Tage 12 h

@falschauer Die Rebellen wurden durch französische und amerikanische Armee aus der Luft unterstützt und mit Waffen, sollte dir das damals entgangen sein und sonst schau dir Hollandes Interviews an. Wenn du auf deiner Meinung sonst bleiben willst, es interessiert mich relativ wenig, was du und die anderen “Kinig” so mit eurer Zeit macht.

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
16 Tage 12 h

Ich finde es lustig wie jetzt alles mögliche erfunden wird um bei den nächsten Wahlen wieder eine unfähige linke Regierung zu haben.

Zu den Flüchtlingen:
Ihr müsst tausende nach Italien bringen und denkt ihr habt genügend Zeit. Nun fällt die Regierung die Euch euer Geschäft mit Menschenhandel erlaubt und ihr wisst dass in 2 Monaten wahrscheinlich schluss ist. Würdet Ihr nicht auch so schnell wir möglich noch soviele wie möglich aufs Boot packen?

Denkt mal drüber nach.

falschauer
16 Tage 11 h
und du glaubst, dass es die “fratelli d’italia” besser machen, welchen illusionen gibst du dich hin? mir graut wenn ich nur daran denke, eine baristin und ein gescheiteter journalist, welche über unser schicksal entscheiden und den fähigsten man den italien hat nach hause geschickt haben….menschen in not müssen für ihre wahlpropaganda herhalten, diese hetzerei ist menschenunwürdig und nur zum🤮 im prinzip wäre es einmal gut dass sie die ruder in die hände nehmen müssten, damit ihre unfähigkeiten zu tage treten, eine kostprobe erhielten wir ja bereits mit der quota 100 und dem reddito di cittadinanza, aber auch dieser kelch wird… Weiterlesen »
TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
16 Tage 10 h

@falschauer weil wir bis jetzt was besseres intelligenteres hatten???

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 23 h

@falschauer
dass fratelli d’italia gegen den reddito di cittadinanza gestimmt hat weißt du aber schon?!

falschauer
15 Tage 16 h

@TeNoLi

das ist auch gut so, dieser topfen gedeihte in der reihen der 5* und die quota 100 auf salvinis misthaufen

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 14 h

@falschauer

quota 100 finde ich nicht schlecht.

Was hast du dagegen ältere Leute in Pension gehen zu lassen um freie Arbeitsplätze für junge zu schaffen?

falschauer
15 Tage 12 h

@TeNoLi

tut mut leid aber jemanden ende 50ig anfang 60ig als älteren mensch zu bezeichnen ist schon sehr eigentartig, heute sind diese menschen mit wenigen ausnahmen geistig und körperlich noch sehr fit….was quota cento anbelangt ist die situation jene, dass jede menge menschen in pension gegangen sind und diese arbeitplätze bei weutem nicht nachbesetzt worden sind, was zur folge hat dass nun in verschiedensten bereichen arbeitskräfte fehlen, von den mehrkosten für den staat ganz zu schweigen……beide maßnahmen waren nicht finanzierbare wahlversprechen der lega bzw der 5* und mussten durchgeboxt werden um nicht das gesicht zu verlieren

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 1 h

@falschauer es ging nicht darum ob sie fit sind oder nicht. Wenn jemand mit 40 bis 45 Arbeitsjahren in Pension gehen will warum nicht. Früher reichten auch die 40 Jahre. Wenn jemand bis 70 arbeiten will darf er ja und wird dafür auch mit mehr Rente belohnt. Das Problem ist das nachbesetzen der freien Stellen und da gebe ich dir recht. Streiche alle Sozialhilfen für gesunde Menschen und du wirst sehen die Leute gehen 🚶‍♂️ 🚶‍♂️ 🚶‍♂️ wieder Arbeiten.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
14 Tage 17 h

@TeNoLi ich glaube das Problem ist mehr daß die Jungen vielfach nicht mehr arbeiten will und schin gar nicht körperlich, weshalb sonst suchen Betriebe zweifelhaft nach Angestellten

falschauer
14 Tage 14 h

es kommt immer auf die art der arbeit an, nach 40 jahren im steinbruch hätte jeand sicherlich den anspruch mit quota 100 in rente zu gehen, nach 40 jahren als (ich möchte nun niemanden diskriminieren, aber versehst sicher was ich meine) eben nicht…und mit den sozialhilfen für gesunde menschen hast du vollkommen recht

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
16 Tage 14 h

Schrecklick welchen minimalen Wert der Mensch hat.
Putin und der Komunismus missbrauchen die Menschen in Afrika, und erzählen ihnen Lügenmärchen.

ivo815
ivo815
Kinig
16 Tage 24 Min

Putin hat mit Kommunismus so viel zu tun, wie ein Kuhfladen mit einer Pizza

falschauer
15 Tage 22 h

@ivo815

aber dazu benotigt es einen verstand und ein minimum an geschichtskenntnissen und beides ist hier mangelware

Superredner
15 Tage 13 h

Putin kann die Wahlen in der USA, Italien und wahrscheinlich der restlichen EU entscheiden, hat Trump zum Präsidenten gemacht und schickt jetzt mit einem Fingerschnipsen hunderttausende Flüchtlinge aus Libyen nach Europa.
Scheint ein echter Tausendsassa zu sein.

Gleichzeitig aber verliert er den Krieg gegen die Ukraine und ist in zwei Wochen bankrott, weil unsere Sanktionen so gut wirken 😄

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Im Grunde sieht mann die Dumheit Europas und den Einfluss des komunistischen Ostens,
Schade nur das wir unsere Henker selber wählen🙈🙈🙈

gafnsana
gafnsana
Tratscher
16 Tage 13 h

Falls Sie es vergessen haben, PD war mal die kommunistische Partei bzw. ist es immer noch.

magari
magari
Tratscher
16 Tage 12 h

Russland ist kein kommunistisches Land.

falschauer
16 Tage 11 h

@gafnsana

man muss hier vieles ertragen, aber das geht einfach zu weit, dein politisches niveau ist echt der hammer

magari
magari
Tratscher
16 Tage 10 h

@gafnsana: herr, wirf hirn vom himmel!

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
15 Tage 18 h

@falschauer

Vielleicht sollten Sie sich besser informieren bevor Sie über das politische Nevau von @gafsana herumreiten.

Der PD wurde 03.02.91 von Mitgliedern des PCI gegründet nachdem diese aufgelöst wurde.

falschauer
15 Tage 16 h

@TeNoLi

das war vor 32 jahren, dazwischen liegen ulivo und erst dann pd, den komunismus den du meinst gibt es heute nicht mehr, wer den pd als solchen bezeichnet ist ein politischer hinterwäldler….wenn eine partei in italien komunistische ansätze hätte, wäre der der linke flügel der 5* aber ganz gewiss nicht der pd

brunner
brunner
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

@ chicco….gebe dir vollkommen Recht….jene die massenweise Flüchtlinge importieren wollen sitzen in der Linksfraktion in Brüssel….dazu braucht es keinen Putin…

magari
magari
Tratscher
16 Tage 12 h

Mit Flüchtlinge einschleußen hat Russland in Belarus genug Erfahrung gesammelt. Dass man damit Druck erzeugen kann um den Wahlkampf in Italien zu beeinflussen dürfte klar sein, und wie man bei dir sieht trifft man damit voll ins Schwarze.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

Das gehört seit Jahren zur Politik des Kremls und dabei sind viele Mittel recht—- Das machen andere Staaten genauso!!!

magari
magari
Tratscher
16 Tage 12 h

@hundeseele: Was machen andere Staaten genauso? Konkret jetzt bitte…

Erwin
Erwin
Tratscher
16 Tage 12 h

Wenn sie in Europa keine Flüchtlinge möchten,dann hätten sie es längst gestopt,so wie andere Länder auserhalb der EU!

magari
magari
Tratscher
16 Tage 8 Min

Ja, genau. Seit Großbritannien aus der EU ausgetreten ist, gibt es keine Überfahrten mehr aus Frankreich.

gafnsana
gafnsana
Tratscher
16 Tage 13 h

So ein Linksradikler Artikel ist echt nicht nötig…

Stryker
Stryker
Tratscher
16 Tage 11 h

Flüchtlinge sein an allen verschiedenen Grenzen Das druckmittel der Politik der verschiedenen Länder ihre interessen durchzusetzten oder in die richtige Richtung zu beinflussen.
Also gonz folsch werd des desmol a net sein!
Salvini werts frein!

falschauer
16 Tage 20 Min

ich frage mich bereits seit längerem wieso sn ein tummelplatz von diktator befürwortern wie gaddafi und putin ist, diese spezies ist gott sei dank eine minderheit, welche hier unter dem deckmantel der anonymität ihre demokratiefeindlichen ideen versprühen, ihren frust loswerden und nicht den mut haben dies öffentlich kund zu tun….diese brutstätten radikaler einstellungen in den sozialen medien sind nicht ungefährlich und werden in naher zukunft hoffentlich ausgerottet werden

Grünschnabel
15 Tage 23 h

@falschesau
Immer der Strohmann bei dir!

OrB
OrB
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Putin verarscht uns jeden Tag, aber der Westen ist stolz auf die Sanktionen.
Lachnummer Europa.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

Seit Beginn der russischen Invasion in der Ukraine war die Rede davon dass die Getreideexporte ausfallen werden, folglich war zu erwarten dass dadurch die Flüchtlingszahlen steigen.

Die Situation in Tunesien trägt ebenso dazu bei (oder ist dort auch die Wagner-Truppe unterwegs ? 🤔)

Faktenchecker
16 Tage 8 h

“Wie am Donnerstag berichtet, gibt es auch Spekulationen,”

Das sind mehr als Spekulationen. La Stampa liegen Beweise vor.

Entequatch
Entequatch
Tratscher
16 Tage 48 Min

Die EU hat die ganzen verpflichtenden abkommen unterschrien und das europäische gerichtshof und ngos besyehen auf die einhaltung und noch mehr. Due di soll gas abkommen auflõsen bzw ändern

ivo815
ivo815
Kinig
16 Tage 19 Min

Don’t drink and write

schwejk
schwejk
Grünschnabel
15 Tage 23 h

Hätte man in Italien und in Europa eine vernünftige Migrationspolitik, die qualifizierte und benötigte Migration ermöglicht und Armutszuwanderung unterbindet, könnten uns solche Typen wie Putin, Erdogan oder Lukaschenko  nicht erpressen. Im Übrigen glaube ich nicht, dass Putin die Macht hat, uns einfach so Migranten zu “schicken”. Russland ist nicht mehr die Sowjetunion wie vor Jahren, die damals in Afrika großen Einfluss gehabt hat. Mit oder ohne Putin werden mehr Leute kommen wegen Dürre, Folgen der Coronapandemie, gestiegener Energiepreise etc.. 

Faktenchecker
16 Tage 8 h

Trumps versuchter Umsturz ist ebenfalls Teil Putins Kampagne.

So ist das
16 Tage 2 h

Der Kriegstreiber in Moskau hat überall seine Hände drin, wohl auch um moskautreuere Politiker ins Amt zu heben

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

Lybien ist mit all den Flüchtlingen eine politische Bombe für Europa. Das müsste eigentlich Berlusconi am besten wissen. Wieviel Geld hat Europa und Italien bereits an Lybien bezahlt um die Immigration einzudämmen. Noch nebenbei, wer erinnert sich an die Worte von Ghadaffi? entweder es wird bezahlt ansonsten wird Europa in kurzer Zeit schwarz sein.

Sigo70
Sigo70
Superredner
16 Tage 10 h

Ich dachte immer dafür ist George Soros zuständig.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Russland führt seit spätestens 2014 einen stillen Krieg auf mehreren Ebenen gegen Europa.
Der wird, unter anderem auch in den Kommentarspalten der Online-Zeitungen geführt.

Trina1
Trina1
Kinig
15 Tage 20 h

Haben sie alle die Frauen und Kinder in ihrer Heimat vergessen!

wpDiscuz