Hotel Excelsior am Lido in Venedig nur noch auf Rang zwei

Luxusstrände in Italien – Toskana und Venedig am teuersten

Samstag, 22. Juli 2017 | 13:07 Uhr

Das Tourismusland Italien erlebt einen Boom und die Kosten für den Eintritt in die exklusivsten Strandanlagen des Stiefelstaates steigen. Am teuersten sind Badeanlagen in der Toskana und in Venedig, ergab eine Untersuchung des Konsumentenschutzverbands Codacons. Bis zu 1.000 Euro pro Tag gibt man etwa in der Luxus-Badeanstalt Twiga im der toskanischen Nobelortschaft Marina di Pietrasanta aus.

Hier kann man einen exklusiven Pavillon mit direktem Zugang zum Meer für bis zu sechs Personen mit Fernseher, Musik und W-LAN mieten. Marina di Pietrasanta verdrängte damit den eleganten Lido von Venedig auf den zweiten Platz im Ranking der Ortschaften mit den teuersten Badeanstalten. Das Hotel Excelsior vermietet exklusive Strandhütten mit Liegen in bester Lage für 410 Euro pro Tag. Im vergangenen Jahr lag der Preis noch bei 355 Euro, hielt Codacons fest.

Auf Platz drei landete das Ferienparadies Porto Cervo an Sardiniens Costa Smeralda. Für einen Sonnenschirm, zwei Liegen und Zugang zum Swimmingpool und Parkplatz zahlt man im Hotel Romazzino 400 Euro.

“Aus unserer Studie gehen klar die sozialen Ungleichheiten in Italien hervor. Einerseits wächst die Zahl der Italiener, die sich wegen finanzieller Probleme keinen Urlaub leisten können. Andererseits haben die Preise von Luxus-Strandanlagen ein Rekordhoch erreicht”, kommentierte Codacons-Präsident Carlo Rienzi.

In Italien hat die Qualität der Badeanlagen in den vergangenen Jahren zugenommen. Sie bieten weit mehr als nur Sonnenschirme und Liegen an, sondern setzen auch stark auf Unterhaltung, Fitness und Gourmet-Speisen. Die bei österreichischen Touristen beliebte Adria-Badeortschaft Jesolo bei Venedig investierte in selbstöffnende Sonnenschirme, die mit Sonnenenergie funktionieren. Nach einer Testphase mit 400 Schirmen im vergangenen Jahr rüstete die Badeanstalt “Manzoni” jetzt alle 2.000 Stück darauf um. Weitere Strandanlagen in Jesolo dürften ebenfalls bald auf die neue Technik setzen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Luxusstrände in Italien – Toskana und Venedig am teuersten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
29 Tage 14 h

Adria, Che schifo, a dreiviertel fan stieflstoot isch sowieso lei a mülldeponie. Bleib lieber derhoam

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
29 Tage 9 h

@Vieldenker
Danke im Vorraus, denn solche Typen brauchen wir im Urlaub nicht.

PuggaNagga
PuggaNagga
Tratscher
29 Tage 3 h

Bevor i z.B in Jesolo zomgequetscht wia a Konservnfisch afn Strond lig bleib i dohoam.
Urlaub schaug fir mi ondorscht aus.

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
28 Tage 22 h

A es fohrt wol olle mit dir Augen zua durchs lond…….

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
28 Tage 22 h

Sollmen vielleicht lobm dasse sich unten ins eigene Faller inni scheissn?

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

@Vieldenker 
man sieht aus diesem 1 Satz von dir, dass du höchstens mal in Jesolo warst, aber sonst nicht weit gekommen bist. 
Vielleicht ists eh besser wenn solche Leute wie du, die grundlos ein Land mit unglaublich spektakulärer und wunderschönen Landschaft auf Volksschulniveau versuchen zu diskreditieren, zu Hause in ihrem Kämmerchen bleiben.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

@Vieldenker 
p.s. 
http://www.laenderdaten.de/wirtschaft/tourismus.aspx
Tja, da werden die 48 Mio. Menschen grundlos ihr Geld rausgeschmissen haben … 🙂 haha solche Kerlchen wie du sind einfach nur amüsant 😀 

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
28 Tage 10 h

@matthias_k als Fernfahrer höchstens mal in Jesolo gewesen…….. vergisses

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

@Vieldenker 
aha und das heißt als Fernfahrer bist du zugleich Tourismus-Exerpte?

Iceman
Iceman
Grünschnabel
29 Tage 11 h

na ja, wem`s gefällt. Es ist jedenfalls der Beweis, dass das teuerste noch lange nicht das beste und schönste ist.

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
29 Tage 9 h

@Iceman
Besser sind immer noch Össi und Piefkeland, gelle ???

Iceman
Iceman
Grünschnabel
29 Tage 6 h

@Bluemchen …..ach Blümchen, wenn du auf meinen Nicknamen klickst dann siehst du daß ich mit Ösi- und Piefkeland nicht viel gemeinsam habe. Wenn du wirklich schöne Plätze dieser Welt sehen willst musst du viel Zeit und wenig Dekadenz mitbringen und ich zeige sie dir.

PuggaNagga
PuggaNagga
Tratscher
29 Tage 4 h

Na es gib obo schianas und billigas as wia verwarloste runtergekommen ital. Orte und Hotele zi besuchn.

patriot
patriot
Tratscher
29 Tage 16 h

die strände von toskana sein es geld net wert ehrlich.
besser isch apulien und kalabrien

brunner
brunner
Superredner
29 Tage 7 h

Typisch Südtiroler….die Adria isch jo vielen Möchtegern Neureichen und arroganten Südtirolern zu minder….nor fohrts holt noch Tunesien oder frisch noch Libyen…nor kennts enkern tollen Urlaub bei bewaffneter Security geniessen!

wpDiscuz