Parteien im Wahlkampfmodus

Meloni: “Niemand muss Angst vor Mitte-Rechts haben”

Freitag, 29. Juli 2022 | 07:58 Uhr

Rom – Nach dem Sturz der Regierung Draghi sind die politischen Parteien in Italien auf Wahlkampf getrimmt. In den Umfragen liegt Mitte-Rechts in Führung, wobei sich die Chefin von Fratelli d’Italia (Brüder Italiens) schon als künftige Ministerpräsidentin sieht. Nun hat sie mit Blick ins Ausland betont, dass Italien bei einem Sieg des Mitte-Rechts-Bündnisses auf internationaler Ebene weiterhin zuverlässig auftreten werde. Dabei geht sie auch auf Distanz zu den Neofaschisten in ihrer Partei. Man wolle eine große konservative Partei aufbauen, so Meloni.

Indes sind die Parteien im Mitte-Links-Spektrum zersplittert. Zu einem Bündnis konnten sie sich noch nicht durchringen. Der Partito Democratico schließt eine Zusammenarbeit mit der Fünf-Sterne-Bewegung aus. Sie hatte gemeinsam mit Lega und Forza Italia die Regierung Draghi zu Fall gebracht.

Aus Südtiroler Sicht geht es bei den Parlamentswahlen in zwei Monaten um eine gute Vertretung im italienischen Parlament. Neben der SVP wollen auch die deutschen Oppositionsparteien antreten. Die SVP hat nun vorgeschlagen, dass alle deutschsprachigen Südtiroler Parteien gemeinsam antreten. Dadurch erhöhe sich die Chance auf die hart umkämpften Sitze im Parlament. Die Opposition gibt sich aber skeptisch. Die ersten Gespräche wurden geführt, beschlossen ist aber noch nichts.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

63 Kommentare auf "Meloni: “Niemand muss Angst vor Mitte-Rechts haben”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 4 h

Treffender kann die Auswahl des Bildes zum Bericht nicht sein!
Das Elend Italiens auf ein paar Pixeln vereint!

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

N. G.
Da kann ich nur noch zustimmen 🙂

bern
bern
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Das Elend Italiens ist NICHT auf dem Bild vereint. Jedes Volk hat die Politiker, die es sich verdient. Jedesmal, wenn ein italienischer Politiker gute und richtige Reformen anfängt, wird er vom italienischen Volk verjagt. Die Italienerinnen sind der Meinung, dass Reformen ja nicht Weh tun dürfen.
Das ist das wahre Elend Italiens.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
13 Tage 8 Min

@bern:
Ein gescheites Wahlgesetz würde schon helfen halbwegs stabile Mehrheiten zu bekommen. Leider scheint dies von den Politikern selbst nicht wirklich gewollt zu sein. Der Status Quo in Italien ist und bleibt das „Durchwurschteln“.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 23 h

@bern Welche Reformen? Ausländer raus?
Unmenschlichkeit alla Salvini? Zukünftige Meloni als Putin Metresse? Berlusconi als Staatsverschuldungs König?
Wovon redest du?

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 22 h

Wenn ich die drei Figuren seh bekomme ich sofort einen heftigen Brechreiz!

Frank
Frank
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

Ob das Bild auf einer von Berlusconis legendären Partys aufgenommen wurde?

Frank
Frank
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@OrtlerNord Schade um das Essen. Wenn ich Berlusconi sehe, muß ich immer lachen.

nikname
nikname
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

treffender kann das nicht sein👍

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 5 h

@OrtlerNord
…der bunga bunga Tattergreis hat noch das Bett von Putin in Rom stehen…dort legt er die Melone rein…Salvini ist nur Bettvorleger…

Doolin
Doolin
Kinig
13 Tage 4 h

…Melone und Salvini holen sich Geld und Anweisungen in Moskau…
😅

Dagobert
Dagobert
Kinig
13 Tage 3 h

Doolin
In Moskauer Killer werds gfolln!

gafnsana
gafnsana
Tratscher
12 Tage 18 h

A wenn sel stimmt, viel letzer konns net werden

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Angst glaube ich hat niemand vor Mitte Rechts. Das Problem ist eher, daß dieses Bündnis allen eher auf die E..r geht, da es nur aus Geschrei, Beschimpfen und sinnlosem Geschwafel besteht.

falschauer
13 Tage 3 h

kleiner mann, aber große worte 👍

Lex
Lex
Superredner
13 Tage 2 h

Also ich habe Angst.

Hustinettenbaer
13 Tage 13 Min

Auch als Nachbar sehe ich die Wiederkehr der Faschisten-Zombies – in Russland, Frankreich, Italien, Ungarn – mit Grausen. Die Biester sind ansteckend.
Fehlt nur noch die Wiederwahl des Manns mit dem toten Eichhörnchen auf dem Kopf (oder von ihm Gesalbten), dann kracht es ein III. Mal.

Savonarola
13 Tage 4 h

niiiiemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten

Faktenchecker
13 Tage 2 h

Die spalten die Eu im Auftrag Putin. Kolloborateure!!

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

Und keiner muss sich vor den Neofaschisten fürchten, nur ein paar Minderheiten und deren Unterstützer, Schwule und Lesben werden haben sicher auch nichts zu befürchten, jeder weiss um die hohe Toleranz der weltoffenen „fratelli“.

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
13 Tage 2 h

Kein Wunder dass viele Südtiroler zu lieber zu Österreich gehören wollen..🙈

Savonarola
13 Tage 2 h

@ Antonio

die Südtirolerchen sind zu 90% blöd und wollen es nicht

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 34 Min

Niemals, die kannst du an wenigen Händen abzählen und gehöhren einem Verein an! Weder wählbar noch wichtig! Eigentlich gar nicht mehr erwähnenswert! Besser wärs! Denn um Grunde sinds weit entferte Verwandtschaft der zukünftigen rechten Regierung Italiens!
Lustig, da würden sich dann Rechte mit Rechten bekämpfen. Grins
DAS HÄTTE WAS!

gafnsana
gafnsana
Tratscher
12 Tage 18 h

Do in Österreich geats schun onderssch zua mit die mitte-rechts Parteien. Sel waren in Italien rechtsradikale…

falschauer
13 Tage 3 h
wenn ich dieses trio nur sehe muss ich 🤮….der unternehmer berlusconi hat sich selbst disqualifiziert und sich dem rechten und ultrarechten flügel in italien angeschlossen, dass er sich das in seinem alter noch antut verwundert mich schon sehr…die baristin meloni hat eine “gosch wia a scharnschleiferin” ein dermaßen lautes und aggressives geschreie, dass einem die haare zu berg stehen, zudem hat sie sich noch nie vom MSI gleich faschismus distanziert, im gegenteil sie hat noch immer die tricolore flamme in ihrem logo und der journalist salvini, der es in seiner branche zu nichts gebracht hat, faselt wie ein tonband und… Weiterlesen »
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Stimmt, die tun nichts und kläffen nur!

Faktenchecker
13 Tage 2 h

Die haben die Regierung gestürtzt.

Grünschnabel
12 Tage 23 h

Wer hat das nicht (schon mal)!?

inni
inni
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Meloni: “Niemand muss Angst vor Mitte-Rechts haben”

… solange man GEFOLGSTREU ist und bleibt.

Doolin
Doolin
Kinig
13 Tage 1 h

…Vasallen Moskaus fehlt nix…
😆

Summer
Summer
Superredner
12 Tage 22 h

Nicht nur gefolgstreu, sondern gleichgeschaltet ist.

alig
alig
Grünschnabel
13 Tage 1 h

endlich kommen die rechte und Räumen auf mit de Kommunisten

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 23 h

@Alig, die müssten mal bei sich selbst aufräumen. Ein Skandal Jagd das andere. Von BungaBunga Party über Verurteilung Berlusconis 2015 zu 3 Jahren Haft wegen Bestechung. Vorbild?? Mich wundert eher, dass er überhaupt noch politisch aktiv sein darf, wird doch von jedem kleinen Beamten eine Eigenerklärung verlangt, niemals zuvor strafrechtlich verurteilt worden zu sein….Wäre in diesem Zusammenhang gespannt, welche russische Gegenleistung Salvini für die Unterstützung des Regierungssturzes angeboten bekommen hat. Umsonst wird diese “Dienstleistung” nicht gewesen sein….das wird sich vielleicht noch vor den Wahlen zeigen!

inni
inni
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Die haben das Lügen von Putin gelernt.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
13 Tage 51 Min

@inni: sind sie doch seelenverwandt!

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
13 Tage 4 h

Wenn i des gebotoxte Gsicht vom Berlusca sig werd mir schun letz

Dagobert
Dagobert
Kinig
13 Tage 3 h

Buona Notte Italia 🤦‍♂️

Offline1
Offline1
Kinig
13 Tage 3 h

Trio infernale

Faktenchecker
13 Tage 2 h

Wir müssen Angst vor dem Einfluss von Putin über Salvini haben. Er handelt im Auftrag des Kreml.

Italien:Putins Pudel17. Juli 2019, 15:30 Uhr

“Die italienische Justiz untersucht den Verdacht, wonach Entsandte
Salvinis mit russischen Gewährsleuten einen Öldeal ausgeheckt haben, der
65 Millionen Dollar in die Kassen der Lega spülen sollte. Es würde
schon ausreichen, wenn die Ermittler die Absicht nachweisen könnten.”

https://www.sueddeutsche.de/politik/matteo-salvini-moskau-putin-1.4526596

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 23 h

Kopieren! Daumen runter, schin gelesen als du es kopiert hast!

Faktenchecker
11 Tage 2 h

Schin.

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Diese Hundlinge werden es wohl wieder schaffen, die Melonen-Dame zu fregieren, wenn es darauf ankommt. Berlusca und Salvini sind erstens neidisch, zweitens maskilistisch und drittens haben sie Angst vor den Faschisten, die sie jedoch benutzen und immer vorausschicken, um Stimmen für Rechts zu fangen…

So ist das
13 Tage 3 h

Wenn man das so betonen muss, dann muss man wohl Angst haben 😂😂😂
Wie können uns noch gut an die Bunga Bunga Zeiten erinnern, daher nein danke 🙃🙃🙃

ieztuets
ieztuets
Tratscher
13 Tage 4 h

Schaug jo foscht aus wie wennse de zwoa a “Paarl” warn, wos steaht ins do eppar bevor und der Dritte… hearmr au wenn a sellandr wieder in der Regierung sitzt!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

Wenn das Mitte-Rechts ist, dann bin ich wohl Extrem Links, obwohl ich immer von Mitte ausgegangen bin

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Mier hobm it va enk Ongst, sondern um inser hart Erspartes 😬🤔

inni
inni
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

Die Wahlen werden eine Pattsituation zwischen dem Rechts- und dem Linkslager bringen, was eine unregierbare Situation ergibt.

Offline1
Offline1
Kinig
12 Tage 18 h

@inni…👍so befürchte ich es auch. Allerdings sind daran nicht die Parteien schuld, sondern deren WählerInnen😭…

RS
RS
Grünschnabel
13 Tage 2 h

..welch ein Trio! So viel Kultur auf einem Haufen! Sind aber mutig, sie wollen regieren. Woher sie aber die Kompetenzen nehmen um zu REGIEREN, hab ich definitiv nicht erfasst..Kein Studium, eigentlich keine Berufserfahrung im praktischen Leben (Berlusconi Senior ausgenommen!).. Wohlgemerkt, ich behaupte nicht dass deren Gegner besser wären…

anonymous
anonymous
Kinig
13 Tage 1 h

Wer am besten schreit U Versprechungen verbreitet gewinnt die Schlacht von Rom

Offline1
Offline1
Kinig
13 Tage 1 h

Wenn man die überwiegende Zahl der Kommentare als Ablehnung dieser Achse der B…. 🙈 wertet und zum Maßstab nimmt, fragt man sich zwangsläufig, wer diese 🤡🤥 überhaupt wählen wird.

Lex
Lex
Superredner
11 Tage 5 h

Die Italiener:innen. Leider auch die in Südtirol.

kaisernero
kaisernero
Superredner
13 Tage 35 Min

Heart au bled redn, es konn nit olm so weitergean wia ollaweil…. Mir kennan nit fuer der gonzn welt aufkemman, semm verormen mir olle gach, sein jo eh schun affn beschtn weg dohin, wearts woll tschekkn das es mit totaler sozial-politik lei hintrisch geat!!!!!

honga
honga
Tratscher
13 Tage 1 h

meloni isch sell net de wos unto eid ausgsog hot dass die bungabungaruby di nichte fan mubarak isch?

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
13 Tage 47 Min

Ihre früheren Worte lassen Anderes vermuten. Frage mich, was nun stimmt!? Ich glaube nicht, wenn sie kurz vor der Wahl beschwichtigt und sich von der Vergangenheit und ihren faschistoiden Unterstützern alla Casa Pound distanziert..

nixischfix
nixischfix
Tratscher
12 Tage 23 h

einfach nur mehr zum kotzen… sollte auch mal gesagt sein…

hoffnung
hoffnung
Tratscher
12 Tage 19 h

Fratelli D’Italia kritisiert den Besuch Oberleitners. Das sagt schon alles. Wer den Lügen von Fratelli D’Italia glaubt, ist selber blöd…

inni
inni
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

die Lega-Wähler werden immer weniger, ebenso die Forza Italia-Wähler und die Sorelli d’Italia werden nicht dazugewinnen 😜

Lex
Lex
Superredner
11 Tage 5 h

Ich fürchte doch.

Horti
Horti
Superredner
12 Tage 20 h

Keine Regierung in Italien hat länger als 2Jahre geschafft.

Lex
Lex
Superredner
11 Tage 5 h

Also die letzte faschistische Regierung hat das zehnfache “geschafft”.

sophie
sophie
Kinig
12 Tage 20 h

Wir brauchen solche Parteien nicht, und sollten sie auch nicht wählen…..

redbull
redbull
Tratscher
12 Tage 3 h

wehe wehe, wenn ich deren Sieg sehen. Faschisten, Rassisten und Putinfreunde an der Macht, die auch die Autonomie Südtirols hassen. nein danke! wehret den Anfängen!

wpDiscuz