"Bleiben sie stark"

Meloni sichert Selenskyj Unterstützung Italiens zu

Mittwoch, 28. September 2022 | 10:40 Uhr

Rom – Italien wird auch mit der neuen Regierung unter Giorgia Meloni der Ukraine weiterhin beistehen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Der ukrainischen Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Meloni via Twitter zum Wahlsieg gratuliert und erklärt, er baue weiterhin auf die Unterstützung Italiens gegen den Aggressor Russland.

Meloni hat darauf unmissverständlich reagiert und Präsident Selenskyj die Unterstützung Italiens auch unter der neuen Regierung zugesichert. Mann wolle sich für die Freiheit der Ukraine einsetzen. Selenskyj solle stark und standhaft bleiben.

Auch anderen europäischen Regierungschefs, die Meloni gratuliert haben, dankt die künftige Ministerpräsidentin Italiens und baut auf gute Zusammenarbeit im Lichte der Demokratie und europäischer Werte.

Seit ihrem Wahlsieg hat sich die Chefin der “Brüder Italiens” zurückgezogen. Es wird gemunkelt, dass sie intensiv an den weiteren Schritten und ihrer Ministerliste arbeitet.

Wie die neue Regierung ausschauen wird, ist aber noch nicht klar. Die Gerüchteküche brodelt jedoch schon: So soll Lega-Chef Matteo Salvini keine Schlüsselpositionen erhalten. Er hatte sich hingegen Hoffnungen auf das Innenministerium gemacht. Als mögliche Innenminister kommen laut Medienberichten andere Lega-Kandidaten in Frage. Für Forza Italia hingegen könnte Antonio Tajani in der Regierung einziehen. Er war EU-Parlamentspräsident.

Von: luk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 7 Tage

das ist kein guter” Zug” von Ihr.Sie unterstützt Ihn zur Freiheit?Würde Sie auch STunterstützen?Ich dachteSie willauf das Eigene Land u.Deren Menschen schauen ,und unterstützt die Ukraine in einem Krieg?

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Sag mal…. ein überaus kleinkariertes Denken! Kann man nicht gleichzeitig das eigene Land im Blickfeld haben und auch das internationale Geschehen? Wie kann man Südtirol jetzt mit der Ukraine vergleichen? Russland hat die Ukraine angegriffen, Mord, Zerstörung, Terror und Vergewaltigung. Europa unterstützt die angegriffene Ukraine gegen den Aggressor Russland! Das nennt man Hilfeleistung! Nebenbei sollte man in einer globalen Welt auch etwas globaler Denken…… und zwischen lokalem Geplänkel der STF oder der Freiheitlichen von internationaler Politik schon unterscheiden!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Sie soll zuerst ihr eigenes Land unterstützen. Mit dem steht es nämlich gar nicht gut.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 6 Tage

Peter….
Da sind die Italiener schon auch selbst dafür verantwortl🤷‍♂️

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
2 Monate 7 Tage

Die beste Unterstützung für Selenskj ist ein geeintes Europa, das sich trotz Stress und Druck von Moskau, trotz Angstmache mit immer neuen Drohungen und versuchten Alleingängen nicht spalten lässt!

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
2 Monate 7 Tage

Dann sind alle beruhigt… es geht gleich weiter.

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 7 Tage

…da wird Putin und alle seine Bewunderer hier gar nicht glücklich sein…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Welche Art von Unterstützung ?

Mikeman
Mikeman
Kinig
2 Monate 7 Tage

was auch immer es bezahlen dann ja die Bürger ,kein Problem 😂

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Mikeman…. wie kleinkariert! Wir bezahlen gerade ALLE, weil Russland einen Krieg angezettelt hat! Würden die Russen wieder abziehen, würde sich alles einwenig beruhigen. Würde der Westen die Sanktionen beenden, würde sich Russland bestätigt sehen, zu tun, was sie wollen, gemäß dem Gesetz des Stärkeren!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 7 Tage

Selenskyj scheint nicht gut informiert zu sein! Sich in die Riege mit Le Pen, Orban und Co einzureihen… No Comment!

wellen
wellen
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Nach dem schockierenden Auftritt bei der Vox in Spanien glaubt man der Dame kein Wort nehr.

ieztuets
ieztuets
Superredner
2 Monate 7 Tage

Amoll zumindest an kluen Punkt hott sie eingfohrn, schauen wies weitergeaht!

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Da haben wohl einige falsch gewählt und sind jetzt bitter enttäuscht .

onassis
onassis
Superredner
2 Monate 7 Tage

Gut so.

Paladin
Paladin
Superredner
2 Monate 7 Tage

Also die Melone hat aber auch einen schweren Stand 😜 
Sie kann es niemanden Recht machen. Hätte sie Selenskyi keine Unterstützung ausgesprochen hätten wieder alle laut “Putin-Unterstützerin” geschrien. Jetzt spricht sie Selenskyi Ihre Unterstützung aus und auch da regen sich alle auf… 😂 

wpDiscuz