Giorgio Armani vermisst Mailand

Modepapst Armani spendet Stadt Mailand 300 Bäume

Freitag, 20. November 2020 | 12:49 Uhr

Im Rahmen eines großen Aufforstungsprojekts spendet der italienische Modepapst Giorgio Armani der Stadt Mailand 300 Bäume. Armanis Modegruppe unterstützt die Gemeinde damit beim Ausbau von Grünflächen. Geplant ist die Anpflanzung von insgesamt 110.000 Bäumen. “Meine Beteiligung an diesem Projekt ist ein Weg, um der Stadt Mailand zu danken, die mir viel gegeben hat”, sagte der 86-jährige Stardesigner, der ähnliche Initiativen auch in London, New York und Tokio fördern will.

Der Nobelschneider hatte 2010 bereits die Umgestaltung eines Platzes im Zentrum von Mailand mit der Schaffung von Grünflächen finanziert. “Das sind konkrete Initiativen, die die Stadt menschlicher machen”, sagte Armani im Interview mit der Mailänder Tageszeitung “Corriere della Sera”.

Armani verbringt den Lockdown in der Lombardei in seiner Ferienwohnung in Broni, einem Dorf in der Provinz Pavia. “Mir fehlen Mailand und das rege Leben von früher. Die Natur hier in Broni schenkt mir jedoch Frieden und Sicherheit. Einsatz für die Umwelt muss Teil eines Lebensprogramms sein”, sagte Armani.

Die Stadt Mailand begann bereits 2009 mit Aufforstungsprojekten. 90.000 Bäume waren damals für den Stardirigenten Claudio Abbado gepflanzt worden. Das war das ungewöhnliche “Honorar”, das Abbado gefordert hatte, um im April 2009 nach 23 Jahren Abwesenheit an die Mailänder Scala zurückzukehren.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Modepapst Armani spendet Stadt Mailand 300 Bäume"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
9 Tage 15 h

Achjeeeeee bei seinem Vermögen dürften das ruhig 30.000 sein !!! 🙁

Moods
Moods
Grünschnabel
9 Tage 13 h

Immer nur kritisieren! Nie mit etwas zufrieden sein!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

@Zugspitze947….ich verstehe deinen Kommentar nicht. Bei Grünanlagen werden sicher keine 1-2 jährigen Anzuchten für ein paar Euro je Baum wie bei der Waldverjüngung gepflanzt. Darüberhinaus spendet er für eine grünere Stadt und das finde ich, ist eine großartige Sache

Missx
Missx
Kinig
9 Tage 11 h

@zugluft
spendest du einen Baum?
Nein!
Also Fisch machen 🐟

Zugspitze947
8 Tage 22 h

@Missx  HAHA…………. wir haben sogar einen Wald um unser Grundstück und mindestens 100 Sträucher für Vögel und Insekten ❤❤❤ und Du ?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

@Missx
Wenig Zug, aber viel Luft.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

Zugspitze947
Kann Ihnen doch egal sein. Sie wohnen ja nicht da.
Finde ich aber gut, dass er das macht.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
8 Tage 10 h

@Zugspitze947…bist du umgezogen ? Ich erinnere mich an ein anderes Foto.

Missx
Missx
Kinig
8 Tage 2 h

ars
Du hast es nur vergessen…das Alter…

Zugspitze947
8 Tage 1 h

Ars Vivendi:das dient doch ur seiner Werbung,aber an sich ist es erbärmlich !!!

Zugspitze947
8 Tage 1 h

Ars Vivendi,das ist seit August 2017 unser Zuhause und da bleiben wir solange wir den Garten sebst bewirtschaften können. 🙂

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@Zugspitze947..sieht gemütlich aus. Viel Freude weiterhin im “Grünen”. Und bleib gesund und optimistisch. So sieht es bei mir aus….

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@Missx..kann gut sein, habe meine fortgeschrittene biologische Uhr nie bestritten.. .

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
9 Tage 17 h

bravo find ih guat 💪

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

Die sollte er in Südtirol auch Spenden

wpDiscuz