Grund für die Herabstufung ist da höhere Haushaltsdefizit

Moody’s stuft Kreditwürdigkeit Italiens herab

Samstag, 20. Oktober 2018 | 15:16 Uhr

Während des Streits mit Brüssel um die Budgetpläne gerät Italien nun ins Visier internationaler Ratingagenturen. Moody’s senkte am Freitag die Note der Kreditwürdigkeit Italiens wegen der geplanten Neuverschuldung. Die langfristigen Verbindlichkeiten würden statt “Baa2” nur noch mit “Baa3” bewertet, so die Bonitätswächter. Damit liegen Italien Staatsanleihen nur noch eine Stufe über Ramschniveau.

Moody’s wirft Rom eine “Blockade der Pläne für strukturelle wirtschaftliche und finanzielle Reformen” vor, die negative Auswirkungen auf die Wachstumsaussichten des Landes sowie die Verschuldung habe. Eine weitere Abstufung drohe zumindest in den kommenden sechs Monaten nicht, der Rating-Ausblick sei “stabil”, teilte Moody’s am Freitagabend weiter mit.

Damit gerät die Regierung von Ministerpräsident Giuseppe Conte weiter unter Druck. Zuvor hatte die EU-Kommission der Regierung aus rechter Lega und populistischer Fünf-Sterne-Bewegung per Brief mitgeteilt, dass ihr Budgetentwurf für 2019 ein “besonders gravierender” Verstoß gegen die EU-Regeln sei. Sie räumte Italien eine Frist bis Montag ein, um auf die Bedenken zu antworten.

Rom zeigte sich trotz der scharfen Kritik unnachgiebig. “Die italienische Regierung macht trotz der Ratingagenturen und der EU-Kommissare weiter”, sagte Vizeregierungschef und Innenminister Matteo Salvini nach Medienangaben vom Samstag, und er betonte: “Wir sind hier, um Antworten auf die Probleme der Italiener zu finden. Wir lassen uns nicht von Ratingagenturen einschüchtern, die in der Vergangenheit auf eklatante Weise mit ihren Bewertungen gescheitert sind. Sie werden auch diesmal scheitern. Wir haben einen guten Budgetplan entworfen und werden weitermachen.”

Ähnlich äußerte sich Fünf-Sterne-Chef Luigi Di Maio, ebenfalls Vizeregierungschef. Die Regierung werde nicht nachgeben, das für 2019 geplante Budgetdefizit von 2,4 Prozent der Wirtschaftsleistung stehe, betonte Di Maio. Europaminister Paolo Savona bestritt unterdessen, dass die Gefahr eines Bankrotts Italiens wegen der hohen Verschuldung bestünde.

Zur Finanzierung kostspieliger sozialpolitischer Wahlversprechen plant die Regierung Conte 2019 eine deutlich höhere Neuverschuldung als von der Vorgängerregierung in Aussicht gestellt. Die Regierung will sich zwar an die nach den EU-Regeln für die Währungsunion erlaubte Obergrenze der Neuverschuldung von 3,0 Prozent der Wirtschaftsleistung halten. Weil das Land jedoch einen riesigen Schuldenberg angehäuft hat – gut 130 statt höchstens 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts – muss es nach früheren Beschlüssen viel strengere Werte einhalten. Die Vorgängerregierung hatte ein Defizit von 0,8 Prozent versprochen, die neue Koalition peilt nun 2,4 Prozent an. Die Befürchtungen wachsen, dass Italien – die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone mit der zweitgrößten Gesamtverschuldung nach Griechenland – das nächste Problemland der Währungsunion werden könnte.

Aber auch innerhalb der Regierung Contes brodelt es. Es wird erwartet, dass der Ministerrat am Samstag zusammenkommt, um einen Streit zwischen Lega und Fünf-Sterne-Bewegung über Steuernachlässe zu überwinden. “Die Regierung arbeitet gut, es gibt keinen Grund am Halten der Koalition zu zweifeln. Wir sind dabei, wichtige Reformen für Italien umzusetzen”, mahnte Conte.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare auf "Moody’s stuft Kreditwürdigkeit Italiens herab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
elmike
elmike
Tratscher
28 Tage 14 h

Sein de Ratingagenturen überhaupt no glaubwürdig???

Leonor
Leonor
Superredner
28 Tage 14 h

elmike

Genau

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
28 Tage 14 h

Leider glauben die grossen Investitoren daran und das ist ausschlaggebend.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
28 Tage 13 h

Fi mi worn de nia glaubwürdig… Des sein groase amerikanische untonehmen und de kenn mit an stoot tian wosze welln… Famoar aus kesrt des vobotn

m69
m69
Kinig
28 Tage 12 h

Elmike

Nein, sind sie nicht!
Nie gewesen!

Tabernakel
28 Tage 11 h

m69 wird es leugnen. Ist Kommunist.

Staenkerer
28 Tage 9 h

de sein wie es brüllen von an löwe, des schüchter a ein, a wenns koan löwe gib und es brülln vom band kimmt, denn nochschaugn geat koaner obs der löwe ernst moant….
loss de regierung mochn, letzer konns eh nit wern, den in (ver)ramsch status hobn mir eh schun long bevor conte und co augetaucht sein, schun in italien …..

nightrider
nightrider
Superredner
28 Tage 9 h

Do brauchts koane Ratingagentur um festzustellen dass die Regierung koanen plan hot

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 14 h

@nightrider Jetzt gibt es das erstemal einen Plan für die Bevölkerung. Danke Herr Salvini. Erneuerung.

nightrider
nightrider
Superredner
27 Tage 12 h

@longwolf
Plan? Dass i net loch. Geld, des man net hot, mit der Gießkanne zu vertaoln isch für mi koan Plan.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
27 Tage 2 h

so ist es

wellen
wellen
Superredner
28 Tage 14 h

Die Schulen hat die rechte Berlusconi Regierung verursacht. Monti hat versucht, einen extremen Sparkurs zu fahren. Wegen der Wirtschaftskrise hat das Italien in eine Verarmung der Bevölkerung gestürzt. Keine Kinder mehr sind die Folge. Die Reichen flüchten mit dem Vermögen ins Ausland und hinterziehen Steuern wos nur geht. Deswegen ist die Fortsetzung eines nur auf Sparen ausgerichteter Kurs sicher falsch, weil das Land im Würgegriff gehalten wird.Sie sind in Rom zwar pokitische Dilettanten, aber der Ansatz ist richtig

ivo815
ivo815
Kinig
28 Tage 12 h

Hätte Berlusconi mehr Schulen verursacht, gäbe es heute weniger Rechtswähler und mehr Intellektuelle

Tabernakel
28 Tage 11 h

Sind Schulen etwas schlechtes?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@ivo815
es gibt weniger Kinder aber dafür jede Menge Hunde! Das nennt man Fortschritt.

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 6 h

@ivo815 
hilft nichts wenn den intellektuellen von heute der verstand fehlt. da ist mir jeder schulabbrecher tausend mal lieber, wie menschen die so abgehoben sind, dass nur mehr gesülze aus deren mund sprudelt.

ivo815
ivo815
Kinig
28 Tage 3 h

@Mistermah dass das auch ohne Intellekt funktioniert, stellst du täglich unter Beweiß

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 1 h

@ivo
Wenn es dich glücklich macht 👍

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 44 Min

@ivo
Wenn es dich glücklich macht 👍

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 14 h

@iuhui Sag das mal zu den Ärzten,Psychologen,Psychiatern,Lehrern,Kindergärtnerinnen oder weiss der Teufel Wer den Rat gibt ein Hund zu Sich zu nehmen.

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 14 h

@Sag mal Hundesteuer rauf!

longwolf
longwolf
Tratscher
28 Tage 14 h

das kann man ganz einfach beheben. Den ganzen Vorgängerregierungen alles nehmen und einzahlen. Die haben das zu verantworten.

ivo815
ivo815
Kinig
28 Tage 12 h

Wer hat die denn gewählt?

traktor
traktor
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

@ivo815
solche typen wie ivo

Tabernakel
28 Tage 11 h

Italien schafft sich ab.

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 6 h

ach ja … das wirst du nicht mehr erleben. das ableben der EU aber schon

schreibt...
schreibt...
Tratscher
28 Tage 4 h

@Mistermah Fakt ist: Italien ohne EU wäre längst schon den Bach runter! Italien rettet nur noch der Euro! Mit der Lira hätten wir sicher ei paar tausend Prozent Inflation!!!

longwolf
longwolf
Tratscher
28 Tage 1 h

@schreibt… gut für Krypto.

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 1 h

@schreibt
Fakt? Wo bitte? Kannst du nicht sagen mein lieber! Fakt ist nur dass Italien auch mit der lira nie pleite ging. Fakt ist dass ein zu starke wàhrung für schwächere Volkswirtschaften ein Killer ist. Fakt ist das man seine Währung nicht durch Abwertung an seine Volkswirtschaft anpassen kann und so einen währungstechnischen schuldenschnitt machen kann. Der Euro ist zu stark für die meisten eu Länder. Das ist Fakt.

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 22 h

@schreibt… die Kettenreaktion ist nicht mehr aufzuhalten. Hat schon begonnen. Griechenland, Argentinien, Venezuela, Türkei demnächst China, wieder USA usw.

ivo815
ivo815
Kinig
27 Tage 15 h

@Misterfakt, schau mal über den Tellerrand. Stichworte, Türkei, Venezuela…

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 14 h

Kennst das Sprichwort:Unkraut vergeht nicht.

Mistermah
Mistermah
Kinig
27 Tage 14 Min

@ivo
Welchen Tellerrand? Deinen 😂😂 die Verschuldung hat sich seit dem Euro fast verdoppelt. So sieht es aus. Und das der euro zu stark ist für viele Volkswirtschaften ist eben wirtschaftlicher Fakt. Und von einem sozi brauch ich mich wirtschaftlich nicht belehren lassen. Da kann ich mir auch gleich Fußball von einer Kuh erklären lassen

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
28 Tage 14 h

Bald kommen wieder der Monti und die Fornero!

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
28 Tage 13 h

nicht vor den nächsten 9-1/2 Jahren !!
Gott sei dank !!!

longwolf
longwolf
Tratscher
28 Tage 1 h

Orschgeige, die und die heuchlerischen mitverdienenden Gutmenschen schickt Salvini erstmal in die Wüste.

bern
bern
Superredner
28 Tage 7 h

Italien geht in die Pleite…….selbstverschuldet in den Untergang.
Griechenland lässt grüßen.

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 6 h

italien? die ganze welt ist pleite….

bern
bern
Superredner
28 Tage 2 h

@Mistermah
nö, D, CH und A zum Beispiel nicht.

Pork
Pork
Tratscher
28 Tage 1 h

@bern,
D ist definitiv pleite, schau dir nur deren Schuldenberg an.
Die haben ja nicht einmal Geld für ihre Polizei und Armee.

Mistermah
Mistermah
Kinig
28 Tage 51 Min

CH vielleicht. Doch Deutschland haftet mit den rettungsschirm für die Schulden anderer eu Länder und ist damit genauso pleite. Ende 2017 belief sich die weltweite staatliche Verschuldung auf 63.000 mrd Dollar!!! Unternehmen und private dazu 250.000 mrd. Pro Kopf kind, alte, arm, reich sind das 40000 Dollar. Zum Vergleich das weltweite Bip beträgt 80.000 mrd.

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 14 h

@bern das ist eine ganz andere Mentalität als die Südländer .

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

Af die Rating Agenturn pfeiff i; dei kenn tian und lossn, wias ihmenen passt ; total unglaubwürdig !

Staenkerer
28 Tage 9 h

maaaa, ob de tien und lossn wos se welln, zweifl i, de tien und lossn eher des wos einige verlongen de interesse drun hobn ondere in ihrn griff zu gholtn!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
28 Tage 10 h

Ratingagenturen gehören verboten, sie raten ja nur.

aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
28 Tage 13 h

sel tat mi net wundern ba selche politiker.

ausischmeiser
ausischmeiser
Grünschnabel
28 Tage 8 h

wia wizig italien hots nou olm gschoft sufzastian do brauchts europa sichr nit. und uebrigens isch mir dr italienr simbatischr sls olle ondrn .(ausr die biancafiori )😂

obrlond
obrlond
Neuling
28 Tage 9 h

Die nächsten 2 johr
wearn sicherlich sponnend. Ratings hin oder her. Am meisten Bedenken hat I wegen die Banken, weil die sella hobn gor nix glernt und mochn munter weiter, wia ollm.
Wenn wieder die Lira kemman tat und die zinsen aubigangan ,sellm woas I nichts.

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 23 h

Wer macht denn ständig Kredite (faule Kredite), ihr die Bevölkerung. Und jetzt herumheulen. Jeder Teilzeitbeschäftigte braucht ja eine Eigentumswohnung und einen Audi, gell. Und der Bauer fährt mit Porsche zur Heuernte. Alles schon gesehen. Fasst euch selber an die Nase, und wegen Schulden hier herumheulen.

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 23 h

dann gibt es günstige Wohnungen zu kaufen. Von den Banken versteigert, und die Vorbesitzer bekommen ein Zelt zu miete auf dem Gemeinderasen. Dann stimmt das Verhältnis, Einkommen/ Leben auch wieder. Denkt mal ein bisschen nach darüber.

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
28 Tage 9 h

Das ist moderne Kriegsführung gegen ein Land. Nur ohne Waffen.

Sun
Sun
Superredner
28 Tage 10 h

Der Grund dass es Ratingagenturen gibt, sind die hohe Anzahl an ungebildeten Politikern.

Lu O
Lu O
Grünschnabel
28 Tage 5 h

was will von der italienischen regierung sonst erwarten, da hilft auch kein regierungswechsel

maxi
maxi
Grünschnabel
27 Tage 15 h

USA ist der am höchsten verschuldete Staat, die amerikanischen Ratingagenturen machen sich wichtig um über andere Staaten zu urteilen, die hätten vor der eigenen Haustür genug zu tun. Das ist ein System um die schwächeren fern zu halten.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
26 Tage 12 h

Es scheint zu funktionieren.

longwolf
longwolf
Tratscher
27 Tage 22 h

Fragt mal die 80jährigen. Die haben früher einen Monat gearbeitet für ein paar neue Schuhe. Und heute arbeitet ihr ein Monat und wollt eine Eigentumswohnung. Träumt mal schön weiter, das geht nie gut. Italien zählt hier null. Das ist ein Globales Problem. China, Usa und so weiter, das wird nur geschickt verschleiert. Seid 2015 hat sich dort der Schuldenstand bei weitem übertroffen. Weil alle auf Pump, wie hier. Also nicht auf Herrn Salvini herumreiten, das Volk ist Schuld.

Milf
Milf
Grünschnabel
27 Tage 6 h

Frage mich schon wie lange der Rest der Welt sich von solch dubiosen Einrichtungen noch an der Nase herumführen lässt. 
Zuerst wird auf fallende bzw. steigende Kurse gesetzt, und kurz darauf die entsprechende Institution herauf oder herabgestuft.
Mit dieser Masche lässt sich,s ausgezeichnet seinen Wohlstand vom Rest der Welt finanzieren. 

wpDiscuz