Brot, Butter und Kekse mehr als nur spürbar teurer

„Morgendliche Teuerung“: Kostspieliges Frühstück

Samstag, 03. September 2022 | 08:11 Uhr

Rom – Das auch bei den Italienern beliebte Frühstück wird immer teurer. Alle zu einem echten und nahrhaften Frühstück gehörenden Lebensmittel – vom Brot über der Butter bis hin zur Marmelade und zum Kaffee – verzeichneten mehr als nur spürbare Preisanstiege. Wie aus einer vom italienischen Bauernverband Coldiretti durchgeführten Untersuchung hervorgeht, stiegen einige Lebensmittel, die besonders gerne am Morgen genossen werden, gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um bis zu 33 Prozent.

fotolia.de/kab-vision

Die Teuerung macht auch vor dem Frühstück nicht halt. Dies geht aus der vom italienischen Bauernverband Coldiretti durchgeführten Untersuchung hervor, die auf Daten des italienischen Statistikamtes ISTAT zur Inflation im August gründet. Die Auswertung der Zahlen deutet auf einen starken Preisanstieg im Vergleich zum Vorjahresmonat hin. Inflationsspitzenreiter sind die Butter und haltbare Milch. Sie legten gegenüber dem August des Jahres 2021 jeweils um 33,5 und 19 Prozent zu. Mit Preissteigerungen im selben Zeitraum von jeweils 14,9, 13,6, 9,8 und 7,9 Prozent wurden aber auch Zucker, Brot, Kekse und Marmeladen italienweit spürbar teurer. Selbst der Preis für Kaffee, das beliebteste Frühstücksgetränk der Italiener, stieg im Vergleich zum Vorjahr um 6,7 Prozent.

pixabay.com

Wer es am Morgen etwas deftiger liebt, frühstückt gegenüber dem August des Vorjahres auch nicht günstiger. Während Wurstwaren innerhalb eines Jahres „nur“ um 6,8 Prozent zulegen, schlägt die Inflation bei den Eiern mit 15,2 Prozent so richtig zu. Mit Preisanstiegen von jeweils 12,1 und 8,3 Prozent beim Joghurt und beim Obst werden aber auch die Liebhaber eines gesundheitsbewussten Frühstücks heftig zur Kasse gebeten.

Reuters

Über die Ursachen dieser galoppierenden Teuerung bestehen dem italienischen Bauernverband zufolge wenig Zweifel. Die Explosion der Strom-, Gas-, Kraftstoff- und Futtermittelkosten führt dazu, dass über der gesamten Produktionskette hinweg – vom Bauern über die Verarbeitung der Lebensmittel bis hin zum Detailhandel im Supermarkt – immer höhere Produktions- und Betriebskosten anfallen.

Zu allem Unglück mussten nicht nur die Lebensmittel selbst, sondern auch alle Verpackungsmaterialien hohe Preisanstiege hinnehmen. Während Tetrapak „nur“ einen Anstieg von 15 Prozent verzeichnete, wurden gegenüber dem Vorjahr Glas um 30 Prozent, Karton um 45 und Kunststoff sogar um 70 Prozent teurer.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

64 Kommentare auf "„Morgendliche Teuerung“: Kostspieliges Frühstück"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
22 Tage 2 h

Die meisten Südtiroler werden sich ihr Frühstück weiterhin schmecken lassen können und die ärmeren unter uns hatten ohnehin nie sowas auf dem Tisch.

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 23 h

Wie, schreiben hier nur Arme? Nach den Dislikes zu urteilen… Grins
Kenne niemanden der z. Z. verzichtet! Muss!

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

Wow man meint immer es geht nicht tiefer aber du läufst wieder mal unter dem Teppich…

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 20 h

@Grantelbart Tja, weiß ja nicht in welcher Gesellschaft du lebst. Kennst du jemanden der plötzlich auf sein Frühstück verzichtet? Und das Arme sich schlecht ernähren müssen, ist kein Geheimnis! Also erklär womit du ein Problem hast!?

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
21 Tage 20 h

@Grantelbart ach der beneidet ins olle in dor GKN in dor Produktion orbetn und netamol a Eigentumswohnung hoben. Der tuat lei groaß reden und seine eigenen Kommentare kommentieren bevors a onderer getun hot 😂😂😂

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 19 h

@Untermoaser Interessant was du alles weißt.
Demnach, wenn ich euch beneiden würde, hätte ich damit Recht, das ihr euch euer Frühstück leisten könnt. Stimmts.

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
21 Tage 19 h

Also ich gehöre nicht zu Deinen “Armen”. Aber mir schmeckt mein Frühstück auch, ohne das sich die Tischplatte vor lauter Überfluss durchdrückt.

flakka
flakka
Tratscher
21 Tage 19 h

@N. G.
dass ärmere sich schlecht ernähren miassen, isch so ein schwochsinn!
Vlt tian ihre ober liaber in zigaretten und alkohol investieren, stott sich gedanken iber gesunde ernährung zu mochen.

PuggaNagga
21 Tage 19 h

@N.G.
Manche haben vielleicht wenig aber auch selber Mitschuld weil sie mit Geld nicht umgehen können.
Jeder noch so unnötige Krempel wird gekauft.
Fertiggerichte, Billigramsch usw.
Gut essen muss nicht zwangsläufig teuer sein.

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
21 Tage 18 h

@N. G. habe ich irgendwo geschrieben das ich mir mein Frühstück nicht leisten kann? keine Ahnung was du da wieder zusammen fantasierst 😂😂😂👍

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 18 h

@flakka Das hast du falsch verstanden! Fakt ist unzählige Studien beweisen das in Deutschland, dass sich Arme nicht so gesund ernähren können wir reichere! Südtirol genauso! Einfach weil die Mittel schon vor der Inflation fehlten. Jetzt kapiert?

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 18 h

@PuggaNagga Vollkommen Recht. Ganz meine Rede und darum, wenn sich so mancher nicht mehr gut ernähren kann oder will obwohl er möchte, hab ich wenig Erbarmen. Die meisten, wie gesagt, könnten.

flakka
flakka
Tratscher
21 Tage 15 h

@N. G.
na net kapiert! weil man mit wenig geld sich a gsund ernähren konn!
muass jo net ” nur das beste ist für mich gut genug ” sein!
obr eben isch sel mittlerweile die südtiroler mentalität…

flakka
flakka
Tratscher
21 Tage 15 h

@N. G.
und no wos….wenni dein sotz les…wie reichere..kimp mir zu lochen :)))
In rest denki mir iez bessr, sinscht steigi dir afn schlips!!

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
21 Tage 15 h

@N. G…ein gesundes Frühstück hat nur unwesentlich etwas mit arm zu tun. Denn Vollkornbrot, etwas 🍎🍐🍌, (Mager) Quark, Haferflocken, einige Cashewkerne, eventuell einen frisch gepressten O-Saft und natürlich Tee, Kaffee ungesüsst und etwas Mineralwasser kann sich m.E. Jede/r gönnen. Das meiste auf dem Foto gehört eher in die Kategorie Luxus und /oder Schwerarbeiterfrühstück und ist “nicht so gesund”. Schmeckt sicherlich gut, sollte aber, wenn überhaupt, die Ausnahme sein.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
21 Tage 13 h

@ng:
Hoppla, hatte mein Frühstück noch nicht, das macht mich reizbar! Aber mal im Ernst, klar verzichtet keiner aufs Essen, aber wenn das Geld nicht reicht muss man zwangsläufig auf viele andere Dinge verzichten die über das blosse Überleben hinaus gehen, darüber selbstgefällig zu witzeln ist einfach geschmacklos.

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 3 h

@Rudolfo Zum besseren Verständnis wovon ich rede.

https://www.boell.de/de/2021/09/15/ernaehrungsarmut-wer-schlecht-isst-ist-nicht-selber-schuld

Solche und ähnliche Untersuchungen findest du in rauhen Mengen.

Frank
Frank
Universalgelehrter
3 Tage 15 h
@Rudolfo “Das meiste auf dem Foto gehört eher in die Kategorie Luxus und /oder Schwerarbeiterfrühstück und ist “nicht so gesund”.” Nicht gesund würde ich nicht mal sagen, Luxus trifft es dagegen schon. Ob Früh vor der Arbeit oder im Urlaub im Hotel, solche Mengen wie auf den Bildern würde ich gar nicht schaffen, wer so frühstückt, dem sieht man das häufig auch an der Fülle an. Sicher ist, es ist sehr Vieles deutlich teurer geworden und mitunter sind die Preise aberwitzig. Wenn ich in Seis auf einem Schild “Arbeitermenu 14€” lese, frage ich mich schon, welcher “normal” verdienende Arbeiter das… Weiterlesen »
Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
22 Tage 3 h

schreib uanfoch olls isch tuirer gworden und arua isch 😅

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 23 h

Würde nicht stimmen (alles) , mein Frühstück ist genau so teuer wir vor einem Jahr.

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
21 Tage 20 h

@N. G. ja bei dir sicher du bist auch ein Sonderfall 😂😂

SilviaG
SilviaG
Superredner
21 Tage 20 h

Sind die Zigarettenpreise nicht gestiegen?

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 19 h

@SilviaG Da mrun Zigaretten Konsum dein einziger Lebensinhalt zu sein scheint, müsstest du die Preise doch kennen.

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 19 h

@Untermoaser Nicht jeder lebt auf so grossem Füße wie du, nicht? Finde es amüsant wenn dann jemand wie du hier von Land unter in Südtirol spricht und gleichzeitig sich für was besseres hält bzw. ist. Kleine Diskrepanz, gell?

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
21 Tage 18 h

@N. G. ich halte mich für was besseres und du bezeichnest oben in deinem Kommentar alle minus drücker als arme. wahnsinn 😂😂😂 meine tägliche dosis comedy

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
21 Tage 17 h

@N. G. Du bist doch derjenige der immer groß redet wie viel er anscheinend verdient und was er für eine große mietwohnung hat. oben in deinen Kommentar behauptest du alle minus Drücker sind arme und ich halte mich für was besseres nur weil ich bei dir einen Nerv getroffen habe? macht für mich keinen Sinn 😂😂😂

letzwetto
letzwetto
Tratscher
21 Tage 17 h

@SilviaG zu wenig

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 3 h

@Untermoaser Nun, mein “Freund” . Wenn ich über meine familiäre Finanzlage gesprochen habe, dann im Zusammenhang mit Berichten darüber. Bei den Wohnverhältnissen genauso und das nur darum um manchem Argument das Gegenteil zu beweisen.
Ob du das nun reich, arm oder als wer weiß was bezeichnest ist mit dann Banane.
Alleine der Umstand das du es mir vorwirfst zeugt doch eher davon wie dein Charakter gestrickt ist.
Jedenfalls, mach dir keine Sorgen, ich lebe gut bis sehr gut. Grins

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 3 h

@Untermoaser Noch was zu Eigentumswohnung. Den fand ich am besten…! Kenne unzählige die um einiges weniger verdienen als ich und Eigentumswohnungen oder Häuser haben. Die dann entweder von ihren Eltern Geld bekommen haben oder 15 Jahre rumgeeiert haben und sparen mussten. Die schmücken sich auch nur mit FREMDEN Federn. In der Zeit hab ich gelebt, grins.
Wer sagt eigentlich das ich nicht ne Wohnung und ein Haus habe….grins,nur noch nicht jetzt!

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
20 Tage 20 h

@N. G. das stimmt nich du hast des öfteren bei irgendwelchen Berichten über deine Finanzlage geprahlt. 😂😂 Ich bezeichne niemand als arm reich oder sonst was das hast du in deinen Kommentar gemacht mein Freund nicht ich, du wirst wohl noch wissen was du in deinem ersten Kommentar geschrieben hast und sonst scroll hoch und les ihn nochmal. Ja das Zeugt von deinen Charakter alle minus drücker als arme zu bezeichnen geb och dir zu 100% recht. 😂😂👍

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
20 Tage 20 h
@N. G. Das ist Quatsch entweder man ist schlau genug um sich ein paar Jahre ein Startkapital aufzubauen und anstatt Miete zu zahlen die Wohnung abbezahlt oder man ist nicht schlau und zahlt ein Leben lang Miete was beim Fenster rausgeschmissenes Geld ist. Ja in der Zeit hast du gelebt. Manche sind als junge Menschen so schlau und sparen und im alter hab ich meine Wohnung abbezahlt und Lebe dann muss jeder für sich selbst wissen. Ich habe als Junger Mensch gelebt und mir trotzdem jedes Monat mein Geld beiseite gelegt und habe mittlerweile meine Wohnung abbezahlt und mein Geld… Weiterlesen »
Doolin
Doolin
Kinig
22 Tage 2 h

…jeder, der kann, nützt es derzeit aus, mit den Preisen rauf zu fahren…Arbeiter und Rentner sind die Angeschmierten…dies nennt man gesellschaftliche Solidarität…

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

naja man MUAS a die gestiegenen betriebsspesen decken…

AhaSoistdasalso
21 Tage 22 h

Arbeiter und Rentner haben ein unverändertes Gehalt/Rente, klar. Damit ein Unternehmer dasselbe “Gehalt” wie in den vergangenen Jahren erwirtschaften kann, muss er die Preise erhöhen, ansonsten verdient er nämlich weniger und das bei auch für ihn höheren Lebenshaltungskosten. Die Preisangleichung erfolgt um die höheren Energiekosten und Einkaufspreise auszugleichen, nicht um sich zu bereichern. Würden die Preise nicht angehoben wäre es also dasselbe als ob dem Pensionisten und Arbeitnehmer das Gehalt gekürzt würde.

falschauer
21 Tage 19 h

@AhaSoistdasalso

de facto wurde es ja gekürzt wenn die kaufkraft um 10% sinkt

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
21 Tage 19 h

@Doolin….Woher nimmst Du deine Erkenntnis, dass Rentner “arm” und damit Betroffene sind ? Erkundige Dich mal beim Südtiroler Tourismusverband, wie hoch der Altersschnitt der jährlich hier Urlaubenden ist.

letzwetto
letzwetto
Tratscher
21 Tage 17 h

@AhaSoistdasalso mhhh, die selbständigen fahren bmw, audi, überall wohnungen. Der arbeitnehmer fährt japsis autos. Selber brot, marmelade und brennesseltee ist sowiso gesünder aber der selbständige hat dafür ja keine zeit. Also wer lebt besser- der arme. Hat weniger herzinfarkt…..

AhaSoistdasalso
21 Tage 13 h

Weniger gestresst ist sicher der Arbeitnehmer. Viele Selbstständige arbeiten 6-7 Tage die Woche, mehr als 12 h pro Tag. Vielleicht werden sie ums Auto beneidet aber sicher nicht um die fehlende Zeit für Familie und Freizeit. Derzeit ist es als Arbeitnehmer einfach sich zusätzlich Geld zu verdienen wenn man bereit ist abends und/oder am Wochenende zu arbeiten. Schwierig wird es natürlich für ältere Menschen oder jene mit gesundheitlichen Einschränkungen. Diese sollten finanziell unterstützt werden.

Stella999
Stella999
Grünschnabel
21 Tage 2 h

@Rudolfo Das sind aber nur die Rentner, die “besser” da stehen, ein anderer kann sich Urlaub in Südtirol gewiss nicht leisten

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

So a bledsinn ols werd tuirer net lei s frühstück….

Eisenhauer
Eisenhauer
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Was soll dieses Gejammere? Wenn man um 18:00 noch volle Regale beim Bäcker sehen will. In Wien wird jeden Tag soviel Brot weggeschmissen, wie es an einem Tag in Innsbruck braucht. Das wird wohl auch im Preis mit einberechnet. Mehrkorn-, Fitness-, Bauern-, Landbrot und was weiss ich noch alles. Solange diese Sorten verkauft werden ist der Preis immer noch im Rahmen.

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 19 h

Oh, im Jammern sind die Südtiroler groß!

fingerzeig
fingerzeig
Grünschnabel
22 Tage 2 h

und des olls plus energie, treibstoff usw. ergibt dann eine inflation von 10%… errechnet von experten… *experten* könnte man als unwort des jahres vorschlagen ironie off.

marher
marher
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

Wucherpreise und zum Teil alles nur aufgefrorene Industrieprodukte.

falschauer
21 Tage 19 h

es gibt aber zum glück noch bäcker welche jeden tag frisches brot backen, wer die tiefgekühlten brötchen im supermarkt kauft ist selbst schuld

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
21 Tage 18 h

@falschauer…zum Beispiel die Bäckerei Trafoier und Ultener Brot

letzwetto
letzwetto
Tratscher
21 Tage 17 h

Selber backen und nicht jammern

marher
marher
Universalgelehrter
21 Tage 17 h

falschauer@ Fakt wird wohl sein, dass nur mehr einzälne Bäckerein auf Industrieprodukte, wie fertiger Teig u.s.w verzichten. Und viele Bäckereien beliefern das selbe Brot den Supermärkten, also….

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
21 Tage 13 h

Die Beiden sind im Ultental, nicht im Pustertal😉…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
22 Tage 58 Min

Der Euro verliert immer mehr an Kaufkraft und das nicht nur innerhalb des EU Raums, erinnert etwas an den Zusammenbruch der Mark in Deutschland Anfang der zwanziger Jahre.

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
21 Tage 13 h

@Calimero….Du musstest lange warten, bis Du mal wieder deinen nationalistischen 🔨 auf Deutschland fallen lassen konntest. Das war vor gut 100 !! Jahren. Warum “blätterst” Du so weit zurück, wo doch das Schlechte, nämlich die 🇮🇹 Lira, viel näher liegt.

Frank
Frank
Universalgelehrter
3 Tage 15 h

Ich meine mich aus dem Schulunterricht erinnern zu können, daß es in den 1920er Jahren eine Weltwirtschaftskrise mit weltweiter Inflation gab, die war nicht auf Deutschland begrenzt und wurde durch den New Yorker Börsencrash ausgelöst.

Die Folgen kennen wir, die Krise war leider eines der entscheidenden Argumente, die den Nazis Zulauf gebracht haben. Parallelen zu Gegenwart lassen sich nicht leugnen.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

Ok, dann werde ich das mit dem Intervallfasten mal ausprobieren, so spare ich Geld aber es könnte sein, dass ich dadurch LEICHT REIZBAR WERDE!?!!

Tirola
Tirola
Tratscher
21 Tage 20 h

Ja.. wo Russland nicht überall schuld ist .&&&

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
22 Tage 40 Min

das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des tages, deshalb sollte man es nie auslassen

Zussra
Zussra
Grünschnabel
22 Tage 22 Min

FDH= friss die Hälfte! Noa hättman a di hälfte Nahrungsmittlkostn!
Schodat in a Toal va ins giwiss nicht!

Nico
Nico
Superredner
21 Tage 22 h

Olles steigt ohne Probleme, und die Gehälter stagnieren seit Jahren?? 😬In Deutschland & Österreich werden sie wenigsten schrittweise etwas angepasst! Bei uns weit & breit keine Spur davon! Wos tuat ba ins die Politik? Wahlkampf versprechen bla bla bla und konkret nix!!

flakka
flakka
Tratscher
21 Tage 19 h

derfir gibs a ordentliche watschen bei die wohlen für die svp und sel homse sich regelrecht verdient bei de gonzen skandalen u vetternwirtschaft, oanfoch lei mehr grausig!!

xXx
xXx
Kinig
21 Tage 17 h
Schon komisch, egal ob über Lebensmittel, Energie, Benzin, Dinge des täglichen Bedarf usw berichtet wird, überall gibt es Teuerungen von 30 – weit über 100% Uns wird aber immer noch erzählt das das die Inflation bei 8% liegt. Okei, jetzt bin ich kein Finanzexperte und es wird sein das die Bezeichnungen unterschiedliche Bedeutungen haben… Aber, was ich weiß ist, das meine Lebenserhaltungskosten um über 50% gegenüber Vorjahr gestiegen sind bei gleichem Lohn. Hab ich vor einem Jahr noch Sorglos gelebt, muss ich jetzt abwiegen was noch geht. Und ich weiß, das es sehr vielen nicht so gut geht wie mir,… Weiterlesen »
Frank
Frank
Universalgelehrter
3 Tage 15 h

Die Berechnung der Inflationsrate ist ein Mysterium, das nur Wenige Insider verstehen. 😉

Letzte Woche berichtete tagesschau.de von einer Rentnerin in Berlin, die bislang eine monatliche Gasrechnung von 85€ hatte und ab 01.10. für den gleichen Vertrag monatlich 883€ zahlen muß. Das ist wohl etwas mehr als die offizielle Inflationsrate, bei der man immer den Eindruck hat, daß sie schöngerechnet wird, indem man besonders hohe Teurungen nicht einbezieht.

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
21 Tage 20 h

Südtirol News: Das spüren wir schon selber.
Nur die Gewerkschaften der Arbeitnehmer und der Rentner bekommen nichts mit.
Die Löhne müssen angepasst werden

Faktenchecker
21 Tage 12 h

Italiener frühstücken nicht.

sophie
sophie
Kinig
21 Tage 6 h

Ja ja,
Nur der Gehalt, egal wie verpackt, ist seit 10 Jahren der selbe….
Zum 🤮🤮🤮

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
20 Tage 18 h

@N.G.: ohne Dir nahe treten zu wollen, aber Deine Bemerkungen sind sehr oft mehr als merkwürdig. Denkst Du vorher eigentlich nach, bevor Du schreibst? Ich glaube wohl eher nicht.

wpDiscuz