Eine Route wurde geöffnet

Nach dem Gletscherbruch: Gipfel der Marmolata ist wieder erreichbar

Dienstag, 23. August 2022 | 12:00 Uhr

Canazei – Der Gipfel der Marmolata ist über den Klettersteig zur Punta Penia wieder erreichbar. Das hat der Bürgermeister der zuständigen Gemeinde Canazei, Giovanni Bernard, mitgeteilt.

Zum Klettersteig gelangt man über das Contrintal im Fassatal, indem man dem Pfad vom Contrinhaus folgt. Dies ist im Moment die einzige Route zum Gipfel, die offen ist, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Die Punta Penia ist 3.343 Meter hoch. Auch die Schutzhütte am Gipfel ist seit Montag wieder geöffnet.

Der Zugang über den Nordhang bis hin zum Fedaiapass ist noch gesperrt. Anfang Juli hat sich auf der Marmolata ein gewaltiger Gletscherbruch ereignet. Elf Menschen kamen dabei ums Leben.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Nach dem Gletscherbruch: Gipfel der Marmolata ist wieder erreichbar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tiger
tiger
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Keine gute Werbung, Laufen sie alle wieder rauf

DontBeALooserBeASchmuser
1 Monat 10 Tage

Im Winter wird der Skibetrieb wieder gestartet.
Warum auch nicht, der Berg ist der selbe geblieben. In Luttach wurde nach dem Unfall vor zwei Jahren ja auch nicht die Straße dauerhaft gesperrt …

Entenonnimuss
Entenonnimuss
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Hopp aui olle!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

…i net…
🤪

wpDiscuz