Siebenhalb Stunden dauert die Fahrt

Neue Bahnverbindung Wien-Venedig eingeweiht

Dienstag, 12. Dezember 2017 | 19:33 Uhr

“Italien und Österreich noch nie so nahe”: Mit diesem Slogan ist am Dienstag auf dem Bahnhof Santa Lucia von Venedig der neue Railjet-Zug “Spirit of Venezia” eingeweiht worden. Dieser ÖBB-Zug verbindet täglich Wien mit Venedig und umgekehrt.

Siebenhalb Stunden dauert die Fahrt zwischen den beiden Städten. Damit wächst die Zahl der täglichen Züge zwischen Wien und Venedig auf sechs, teilte die ÖBB mit.

“Die Stärkungen der Bahnverbindungen zwischen Wien und Venedig ist für die Entwicklung des touristischen Angebots in beiden Ländern wichtig. Die Region Venetien ist seit jeher ein begehrtes Urlaubsziel für die Österreicher. Vor allem Venedig ist bei österreichischen und deutschen Touristen beliebt. Diese Bahnverbindung wird noch mehr den Tourismus in unserer Kunststadt fördern”, kommentierte Elisa De Berti, die für Verkehrsfragen zuständige Regionalparlamentarierin Venetiens.

Von: apa