Die Zahlen gehen stetig nach oben

Neue Rekorde an Corona-Infektionen in Deutschland, Italien

Freitag, 16. Oktober 2020 | 18:38 Uhr

In Deutschland und Italien breitet sich das Coronavirus weiterhin in Rekordtempo aus. Während die deutschen Gesundheitsämter am Freitag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 7.334 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages meldeten, waren es in Italien 10.010 neue Fälle. Beides sind Rekordwerte. In Großbritannien will unterdessen Premierminister Boris Johnson einen weiteren nationalen Lockdown unbedingt vermeiden.

Aus Deutschland und Italien hieß es, die jetzigen Werte seien nur bedingt mit denen aus dem Frühling vergleichbar, weil nun wesentlich mehr getestet wird. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich nach RKI-Angaben mindestens 348.557 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion lag demnach bei 9.734. Nach Schätzungen des RKI gibt es etwa 287.600 Genesene.

In Italien gab es 55 neue Todesopfer. Die Zahl der Corona-Toten seit Beginn der Pandemie im Februar stieg dort somit auf 36.427. Die Zahl der bestätigten aktiven Fälle kletterte am Freitag auf 107.312, jene der in Spitälern behandelten Covid-19-Patienten stieg von 5.796 auf 6.178.

Angesichts der zunehmenden Zahl von Infektionen in Italien wird die Einrichtung von Sperrzonen in besonders stark betroffenen Provinzen nicht ausgeschlossen. Bisher hatte Premier Giuseppe Conte einen Lockdown auf gesamtstaatlicher Ebene wie im März und April verneint. Eine Verschärfung der restriktiven Maßnahmen wird inzwischen nicht mehr ausgeschlossen.

Wegen der stark steigenden Zahl von Ansteckungen gelten in Slowenien seit Freitag in weiten Teilen Bewegungsbeschränkungen. Bewohner jener sieben von zwölf Regionen, die aufgrund der hohen Infektionszahlen als “rot” eingestuft wurden, dürfen ihre jeweilige Region nur mehr noch aus triftigen Gründen verlassen. Zu den “roten” Zonen gehören die Hauptstadt Ljubljana sowie die umliegenden Regionen.

Johnson sprach sich indes im Kampf gegen die Corona-Pandemie trotz gegensätzlicher Forderungen erneut gegen einen nationalen Lockdown in England aus. “Ein Lockdown für das ganze Land macht doch keinen Sinn, wenn sich die Infektionsrate innerhalb Großbritanniens so stark unterscheidet”, sagte Johnson am Freitag in London. Er könne aber nichts ausschließen.

Die Fallzahlen steigen in Großbritannien, das fast 67 Millionen Einwohner hat, sprunghaft an. Zuletzt lagen sie Statistiken zufolge sogar bei rund 20.000 neuen nachgewiesenen Infektionen innerhalb eines Tages. Die tatsächliche Zahl dürfte noch deutlich höher liegen; es mangelt unter anderem an Tests im Land. Auch die Covid-19-Patienten in Kliniken und die Todesfälle nehmen wieder zu.

Rekordwerte an Neuinfektionen wurden auch aus Litauen und Lettland gemeldet. In beiden baltischen Staaten wurden nach Angaben der Gesundheitsbehörden am Freitag so viele neue Fälle registriert wie noch nie seit Beginn der Pandemie. In Litauen wurden 284 positive Tests innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, in Lettland 148. Die bisherigen Höchstwerte lagen bei 255 und 137. Im dritten Baltenstaat Estland wurden 37 Neuinfektionen festgestellt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Neue Rekorde an Corona-Infektionen in Deutschland, Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
koana
koana
Grünschnabel
11 Tage 3 h

Neuer Rekord , ja…….aber trotzdem haben 99,9% der Bevölkerung in D nix mit Corona zu tun. Diese Zahl ist ein Fakt! Die Politiker müssen verdammt aufpassen,  nicht am Volk vorbei zu regieren.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
10 Tage 18 h

@koana:
Bitte Quelle für dein “Fakt”. Danke

selwol
selwol
Tratscher
10 Tage 17 h

Grantelbart Ist in Südtirol nicht anders.Da sind es 99,93%,die nichts mit Corona zu tun haben.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
10 Tage 17 h

Nicht Fakt sonder ganz einfach:Fake

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
10 Tage 17 h

@koana Deutschland hatte bis jetzt circa 355.000 Infizierte, also hatten mehr als 0,04 % der Bevölkerung direkt mit der Krankheit zu tun und wenn Du deren Familienangehörige dazu zählst hatten etliche mehr bereits das Problem Corona in ihrem Leben. Abgesehen davon wird es vorerst leider nicht besser werden, wird ein langer Winter. Die Statistiken sehen wir uns nach der Pandemie an.

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
10 Tage 17 h

Sorry 0,4% der Bevölkerung

koana
koana
Grünschnabel
10 Tage 14 h

Gestern Abend bei Lanz, auch ein Fakt!

koana
koana
Grünschnabel
10 Tage 14 h

Wir haben auch keine Übersterblichkeit! Ich sehe, dass der Virus sich in seiner Agressivität abschwächt. Bin natürlich kein Verschwörungskopf, die Zahlen sprechen aber für sich.Außerdem lügt die Regierung in ihren Zahlen, sie zählt jeden Infizierten , der aber nicht ursächlich an Corona gestorben ist, trotzdem als Coronatoten – Fakt!

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
10 Tage 11 h

Denke das es in den Sommermonaten einfacher war die Erkrankung durch zu machen. In dieser Jahreszeit kommen die verschiedenen Atemwegsinfektionen dazu, bei einer Kombination mit Corona wird die Infektion wahrscheinlich nicht so leicht weg zu stecken sein.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 2 h

@koana..dieser Pustertaler “alles Deutsche schlecht Macher” soll sich mit Missx zusammentun….🤫🤫🤐🤐

Summer
Summer
Grünschnabel
10 Tage 18 h

Und natürlich in China steigen die Zahlen nicht. Also was hier abgeht, das ist unglaublich.

bubbles
bubbles
Superredner
10 Tage 18 h

Tatsächlich kein Anstieg. Habe nachgesehen. Schon komisch.

kaisernero
kaisernero
Superredner
10 Tage 17 h

…..”summer ” CHINA locht in gonzen rescht vo dr welt hoamlech aus….und produziert momentan aff hochtouren.!! also der lochende dritte

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
10 Tage 17 h

Wollt ihr so leben wie in China?wahrscheinlich nein. Aber trotzdem sollte man sich an die regeln halten, dann wären wir heute nicht soweit

Superredner
10 Tage 13 h

@storch Was soll so schlimm daran sein, zu leben wie in China. Die Menschen sind ausgeglichen, es gibt kaum Kriminalität, keine illegale Einwanderung, gutes Essen usw.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

ja wie, schimpft ihr jetzt auf ein mal alle über China?? Als ich noch im März schrieb, dass China uns verars…., dann bekam ich viele 👎 mit der Begründung, China hilft uns, China hat alles unternommen um alles mögliche zu machen….. bla bla bla! Und siehe da, jetzt ist China die einzige Wirtschaft die WÄCHST!!! Dank ihre “ofizielle” schöne Zahlen… 🙈🙉🙊

elvira
elvira
Universalgelehrter
9 Tage 1 h

@One die menschen sind ausgeglichen???? sogmol tramsch du? die wohnungspreise seun extremst hoach und es gib kaum wohnraum, sui hobn 2 wochn es johr frei und orbeitn 50 bis 60 h die woch. in a 40 qm wohnung sein sie oft zu 5 eingepfercht….und du sogsch sie sein glücklich?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 1 h

@One….und tschüss 👜🎒👋👋👋

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
9 Tage 1 h

@Jiminy…du erwartest doch nicht im Ernst, dass ein kommunistisches Regime der westlichen Welt seine “intimsten” Geheimnisse offenlegt….

Gianna
Gianna
Neuling
11 Tage 1 h

Diese ganzen Zahlen werden in einer Art und Weise verbreitet, als ob daraus der Verlauf vergleichbar wäre mit irgendwas. Dabei weiss z.B. niemand wie es im Frühjahr wirklich ausgesehen hat, denn da wurde viel weniger getestet. Also sagen diese Zahlen im Grunde gar nichts aus…

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 13 h

@Gianna:
Ich weiß noch genau, wie es im Frühjahr ausgesehen hat. Genau wie jetzt.. Alle haben es runtergespielt.. Und siehe da, im März doppelt soviele Tote in Italien, wie in den Vorjahren.. In der Lombardei 173% mehr als normal. Wohlgemerkt, bleibende Schäden bei Genesenen nicht mitgezählt.

Ich habe hier noch keinen einzigen gesehen, der diese Tatsachen irgendwie wegargumentieren konnte.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
10 Tage 18 h

Es isch a viel psychologisch.. Wenn mon ongscht odor sogor in Panik gerät, isch mon viel mehr ausgesetzt an Virus jeglicher Ort inzifong als wenn mon im Kopf und Geist schtork und positiv isch.. Des isch Fakt.. Umso bessor und positivor, umso stärker is Immunsystem.. Des hoaßt et das mon nor et aufpassn muaß.. Na, olle missmo die einvorondwortung trogn und inholtn.. 💪😷

bubbles
bubbles
Superredner
10 Tage 18 h

Bravo ✌

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 13 h

@Tattamolnia426:
Ehrlich gesagt, kenne ich keinen persönlich, der jetzt irgendwie ängstlicher ist als sonst. Die einzige Panik, die ich so mitbekommen habe war, die kein Klopapier mehr zu bekommen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

Den Begriff “Rekord” verbinde ich mit einer Bestleistung. Von Bestleistung kann hier nicht die Rede sein 😭😭

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
10 Tage 18 h

Die Krankenhäuser könnten in Italien innerhalb Wochen überfordert sein.

sarnarle
sarnarle
Superredner
10 Tage 4 h

Die Krankenhäuser sind in Italien auch ohne Corona überfordert

frankyfaz
frankyfaz
Grünschnabel
10 Tage 18 h

Ober schun no es Traubenfest und die Bozner Messe für Gastro mochn….i wissets net ob sell sinnvoll isch….
Mitn Weinfestival isch eh schun nix….und donn der Weihnachtsmarkt und letztens die Wintersaison….Danke Herr LH das Sie auf die Eigenverantwortung appeliert hobn….mindestens hobs nocher an ruhigen Schlof….

primetime
primetime
Superredner
11 Tage 2 h

Ob das RKI auch für einhimische Bundesländer eine Warnung ausspricht? 

Minie
Minie
Neuling
10 Tage 7 h

Das würde ich mir auch wünschen! Man will uns vom verreisen abhalten und ins im eigenem Land behalten, obwohl die “Gefahr” anderswo- nur von den Fallzahlen gesehen- geringer erscheint. Generell würde ich mir wünschen dass die Politik weniger Druck auf ins ausübt und weniger Panik verbreitet. Das macht nämlich auch krank, und diese Folgen kann keiner absehen…☹️

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
10 Tage 15 h

Dieses mediale Aufbauschen ist pervers. In Italien ist man jedes Jahr in der Grippesaison überfordert. Wo ist die Neuigkeit? Ich bin überzeugt, die Todesfälle werden sich in Grenzen halten.
Die schwachen Menschen sind schon im Frühjahr von uns gegangen und der Rest hat ein Immunsystem.
Und die durch den LOCKDOWN indirekt Verstorbenen zählt man gar nicht, denn dann müsste ja Jemand Verantwortung übernehmen. 🕴

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

Diezuagroaste: tram weiter 🙁

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
10 Tage 18 h

Eignvoontwortung.. Hon i gmoant.. Sorry

voba
voba
Neuling
10 Tage 16 h

@/tattamolnia
Bravo 👏🏼

wpDiscuz