Vorwurf der Verharmlosung an Spielzeughersteller Giochi Preziosi

Puppe mit Masern erzürnt Italiens Gesundheitsbehörden

Donnerstag, 05. April 2018 | 11:55 Uhr

Mailand – Während in Italien weiterhin eine heftige Diskussion über die Impfpflicht tobt, sorgt der italienische Spielzeughersteller Giochi Preziosi mit einer an Masern erkrankten Puppe für einen Eklat. Der norditalienische Produzent brachte dieser Tage die Puppe “Cicciobello Morbillino” mit roten Masernpunkten auf den Wangen auf den Markt.

Kinder können die Babypuppe behandeln, in dem sie die Masernpunkte im Gesicht mit einer Creme wegwischen. Das Spielzeug, das im Handel rund 43 Euro kostet, löste einen Protest der italienischen Gesundheitsbehörden aus, die vor einer Verharmlosung der Masern warnten.

Im vergangenen Jahr hat Italien eine Masernepidemie mit fast 4.900 Erkrankungen und vier Todesfällen erlebt. Masern seien keine harmlose Kinderkrankheit, sondern könnten schwere und bleibende Schäden hervorrufen, ja sogar zum Tod führen, warnte der Präsident des italienischen Gesundheitsinstituts ISS, Walter Riccardi. Er forderte die sofortige Rücknahme der Puppe aus dem Handel. Riccardis Stellungnahme löste heftige Diskussionen im Internet aus.

Die italienische Regierung hatte im vergangenen Jahr eine Impfpflicht gegen zehn Krankheiten eingeführt, darunter Masern, Hirnhautentzündung, Tetanus, Kinderlähmung, Mumps, Keuchhusten und Feuchtblattern. Der Zwang führte zu beachtlichem Widerstand. Inzwischen haben sich jedoch viele Skeptiker überzeugen lassen und der Impfung ihrer Kinder zugestimmt, denn eigentlich müssten ungeimpfte Kinder vom Besuch des Kindergartens und der Schule ausgeschlossen werden.

Der Spielzeughersteller Giochi Preziosi verteidigte sich unterdessen. Der Konzern produziere bereits seit Jahren Puppen, die von Kindern behandelt werden können, die “Doktor spielen”. Einen Rückruf schloss die Firma aus.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Puppe mit Masern erzürnt Italiens Gesundheitsbehörden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Schatten
Schatten
Tratscher
17 Tage 2 h

ich verstehe irgendwie beide seiten, doch es gibt weit großere Probleme in diesen Land als eine Puppe….

enkedu
enkedu
Kinig
16 Tage 23 h

…fremde Menschen und Viecher, dei net frogn ob sie kemmen derfn?? 😂😂

Staenkerer
16 Tage 19 h

@enkedu de menschen hobn politiker mit “willkommen” woll aufgfordert zu kemmen, das se ba de einheimischen nit willkommen sein ignoriern se bewusst, und bleibn a trotz aufforderung zu gien obwohl se des verstien!
in de tiere fahlt de stimme zu frogn und der verstond zu begreifn das se nit willkommen sein und ihr lebn in gefahr isc

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
16 Tage 9 h

@ Schotten Sel hon i miar a gedenkt!

Tabernakel
14 Tage 1 h

@enkedu

Du hast hier auch nicht gefragt.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
16 Tage 22 h

Unsere Gesundheitsbehörde hat wohl zu wenig Arbeit

werner66
werner66
Superredner
16 Tage 22 h

Die sollen lieber ihren Saustall in der Sanität aufräumen, anstatt sich um Puppen zu kümmern, diese Idioten.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
16 Tage 9 h

👍👍👍👍 sem isch die Puppe nou es harmloseste, wenn man an insere tollen Funktionäre im Sanitätsbetrieb denkt

mandela
mandela
Superredner
16 Tage 21 h

in der zeit der heiss diskutierten impfpflich ist die puppe sicherlich etwas provokant. finde aber super, dass der hersteller sich weigert die puppe vom markt zu nehmen😉

Storch24
Storch24
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Venezuela seit Jahresbeginn 54 Masern tote. Das kommt vom nicht impfen. Man sollte sowas nicht verunglimplichen. Masern kannst du nicht mit Creme heilen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

Masern kannst du überhaupt nicht heilen. Der einzige schutz ist lebenslange Immunisierung. Die erreicht man aber nur wenn man die Krankheit selbst durchmachte. Impfung ist zwar ein Schutz, aber nicht 100% und zeitlich begrenzt.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

Regionen mit hoher Impfrate wie bspw. Nord- und Südamerika sind Masern bis auf wenige IMPORTIERTE ! Fälle de facto bereits ausgerottet, dort wurden im Jahr 2014 weniger als 2000 Fälle bestätigt.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Masern
die Weltgesundheitsorganisation war (WHO) bereits 1984 optimistisch die Ausrottung der Masern-Viren (Morbillivirus) für das Jahr 2000 anzukündigen. Dazu müssten 95 Prozent der gesamten Bevölkerung über einen ausreichenden Impfschutz, also zwei Impfungen, verfügen. Doch selbst über 15 Jahre nach der Jahrtausendwende sind die Masern von einer Eliminierung weit entfernt. Einzig Nord- und Südamerika gelten als masernfrei.
https://www.google.at/amp/s/www.augsburger-allgemeine.de/themenwelten/gesundheit/Erhebliche-Fehler-in-der-Studie-id41726621-amp.html

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
14 Tage 22 h

italienischer hersteller?
Letztes werk 2015 zugesperrt, 250 stabilimenti im ausland und zur hälfte im besitz von taiwanesi…

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
14 Tage 9 h

I glaub den zeitungen net , de solln amol ausserfinden , wiele tote es durch falsche medikamente und folsche diagnosen gib

Tabernakel
14 Tage 1 h

Warum sollen die das herausfinden wenn Du es dann nicht glaubst?

wpDiscuz