Franzose als Solist knapp vor dem Feld

Radsport: Alps-Tour-Auftakt an Ausreißer Bouchard – Gall Fünfter

Montag, 18. April 2022 | 16:00 Uhr

Der Franzose Geoffrey Bouchard hat am Montag die erste Etappe der Tour of the Alps gewonnen. Der 30-Jährige setzte sich nach 161 Kilometern mit 3.000 Höhenmetern von Cles nach San Martino di Castrozza als Solist knapp vor dem Hauptfeld durch. Der lange Zeit einer Ausreißergruppe angehörende Giro-Bergtrikotsieger des Vorjahres rettete fünf Sekunden Vorsprung auf das Feld ins Ziel. Auch sein Osttiroler AG2R-Teamkollege Felix Gall zeigte als Fünfter auf.

Bouchard führt dank Zeitbonifikation das Gesamtklassement neun Sekunden vor dem Spanier Pello Bilbao (Bahrain) an. Der zuletzt auch schon im Baskenland überzeugende Gall liegt 15 Sekunden zurück an der fünften Stelle. Das hochkarätig besetzte Vorbereitungsrennen auf den Giro d’Italia endet am Freitag in Galls Heimat Lienz. Die vorletzte Etappe führt von Südtirol über einen Kärnten-Abstecher nach Kals am Großglockner.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz