Richard Gere macht sich für das Flüchtlingsschiff "Open Arms" stark

Schauspieler Richard Gere will Salvini treffen

Montag, 19. August 2019 | 16:12 Uhr

Hollywoodstar Richard Gere, der vor kurzem das auf dem Mittelmeer blockierte Rettungsschiff “Open Arms” besucht und zur Unterstützung der Seenotretter aufgerufen hatte, will den italienischen Innenminister Matteo Salvini treffen. Der Chef der rechtspopulistischen Lega setze wie US-Präsident Donald Trump auf Angst und Hass, kritisierte Gere gegenüber der Tageszeitung “Corriere della Sera”.

“Ich bin sicher, er ist nicht, wie er sich in der Öffentlichkeit zeigt”, zeigte sich der US-Schauspieler dennoch überzeugt. “Salvini hat eine Familie, Kinder, Eltern. Er betrachtet Politik als Weg, um seine Popularität zu erhöhen”, so Gere. “Wenn Salvini Zeit mit den Migranten verbringen würde, auf ihre Geschichte, ihre Familiendramen hören würde, würde er seine Ansicht ändern. Er macht aus einem humanitären Notstand einen politischen Fall. Doch das ist schlechte Politik”, kritisierte der 69-Jährige.

Der Hollywoodstar warf Salvini vor, dieselbe Mentalität wie US-Präsident Donald Trump zu haben. “Ich nenne Salvini ́Baby Trump ́. Er setzt auf Angst und Hass. Wir müssen Trump stoppen, indem wir einen anderen Präsidenten wählen”, sagte Gere.

Der Schauspieler verteidigte die NGOs, die im Mittelmeer im Einsatz sind um Migranten aus Seenot zur retten. Die Hilfsorganisationen würden nicht aus Profitgier handeln, “die Wahrheit ist, dass diese ehrenamtlichen Helfer Engel sind, die sich für den Nächsten opfern”, sagte Gere, der am 9. August den Migranten und der Besatzung an Bord der “Open Arms” vor der süditalienischen Insel Lampedusa einen Besuch abgestattet hatte.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Schauspieler Richard Gere will Salvini treffen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
1 Monat 2 Tage

warum er nit amoll mit de restlichen euländer? vor ollem mit frankreich, spanien, deutschlond, wo de schiffe herkemmen?
mit brüssel, de mit olle mittel verhinden das a lösung gfundn werd …?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

Weil es die Italiener sind, die die Häfen schließen? Nur so eine Mutmaßung.

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 2 Tage

Brüssel verhindert mit olle Mittel, dass a Lösung gfunden werd… habe ich was verpasst?

Neid-tiroler
IronieKuss
Neuling
1 Monat 2 Tage

warum isch di banane krum…. olm mitn finger afn di onderen zoagn…!

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 2 Tage

…da mag der Richard aufn Strand gian…dort findet man bagnino Selfini…
😂

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 2 Tage

ja genau, und dann hat er auch noch den Mut Witze über die abbronzatura von andere zu machen!

gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Update: Spanien hat Open Arms erlaubt in ihren Häfen einzulaufen, leider will Open Arms nach Italien. Ich frage mich warum?

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Spanien beweist hier ein gutes Mass an Scheinheiligkeit indem es angesichts der Situation an Bord des Schiffs das wenige km vor Lampedusa liegt, genau den Hafen für die Landung anbietet der am weitesten (ca 5-6 Tage Fahrt) entfernt ist. Würden sie wirklich helfen wollen würden sie zusagen die Flüchtlinge nach der Landung aufzunehmen und dieses humanitäre Problem wäre gelöst. Beide Regierungen zeigen hier ihr wahres Gesicht.

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

@Grantelbart stimmt soweit,vober warum zoag a italien do und jetz ihr wahres, scheinheiliges, gesicht? woll eher nit, denn das der hafen zua sein, hot der kapitän schun gewisst sobold er es ungsteuert hot! wos soll do also scheinheilig sein, wenn jemand na sog und dabei bleib?

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Na gut dann kann man Italien zwar keine Scheinheiligkeit vorwerfen aber immerhin Kaltblütigkeit angesichts einer humanitären Notlage in ital. Hoheitsgewässern.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Vielleicht sollte er mal mit dem Präsidenten seines Landes reden.
Da gäbe es genug Rede- und Handlungsbedarf.

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Salvini treffen? Also direkt von Twitteraccount zu Twitteraccount? Sollte machbar sein

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

😄😄

Storch24
Storch24
Superredner
1 Monat 2 Tage

Warum hier in Italien ? Warum schaut er nicht an die mexikanische Grenze, wo Kinder von Eltern getrennt werden, abscheulich was dort passiert.

brunner
brunner
Superredner
1 Monat 2 Tage

Guter PR Gag Mr. Gere…..armer alter Mann!

wpDiscuz