Kein Spiel in Turin und eine drohende Strafverifizierung gegen Napoli

Serie A im “Covid-Chaos” – Napoli erwägt rechtliche Schritte

Montag, 05. Oktober 2020 | 12:37 Uhr

Für den Fall einer Niederlage am grünen Tisch prüft der Fußballclub SSC Napoli nach dem geplatzten Spiel bei Juventus Turin rechtliche Schritte. Die Partie der Serie A war am Sonntagabend ausgefallen, weil Neapel wegen zwei Corona-Fällen nicht anreisen konnte. Der Verband hatte im Vorfeld bereits damit gedroht, das Spiel mit 3:0 für Juventus zu werten. Die “Gazzetta dello Sport” schrieb deshalb am Montag, der Anwalt von Napoli laufe sich bereits warm.

Der Schiedsrichter und die Fußballer von Juventus waren auf den Rasen im Allianz-Stadium gekommen. Nach 45 Minuten Wartezeit wurde “das Spiel” für beendet erklärt. “Fußball im Covid-Chaos”, titelte die Zeitung “Corriere della Sera” am Montag. Der italienische Verband (FIGC) wollte dazu beraten.

Und auch der Sportminister meldete sich zu Wort: Vincenzo Spadafora schien Napoli den Rücken zu stärken, als er am Wochenende erklärte, dass gesundheitliche Aspekte immer Vorrang vor anderen Interessen hätte. Das werde er auch den FIGC-Verantwortlichen sagen, wurde er zitiert.

In Neapel hatten lokale Gesundheitsbehörden der SSC-Mannschaft die Abreise verboten und Quarantäne bestimmt. Die Serie A hatte kürzlich Krisengespräche zu vermehrten Corona-Fällen in der obersten Serie A geführt. Sie legte fest, dass Spiele erst verlegt werden können, wenn einem Club weniger als 13 Profis zur Verfügung stehen oder 10 Corona-Fälle in einer Woche auftreten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Serie A im “Covid-Chaos” – Napoli erwägt rechtliche Schritte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fritzol
fritzol
Superredner
26 Tage 8 h

als ob die welt unterginge.sind am sonntag einmal keine erwachsene männer in kurzen hosen den ball nachgerannt gibt andere dinge die wichtiger sind als fussball

Neumi
Neumi
Kinig
26 Tage 7 h

Sehe ich an sich auch so. Schlimm ist’s für all diejenigen, deren Jobs da dranhängen.

heinerr
heinerr
Neuling
26 Tage 8 h

Typisch italienisch. Zuerst werden Protokolle gemacht von der Lega abgesegnet und dann werden sie nicht eingehalten. Napoli wollte nicht spielen weil Insigne verletzt war und 2 Stammspieler postiv waren. Milan hat grspielt Atalanta auch Genoa. Das Protokoll sieht vor wenn 13 Feldspieler vorhanden muss die Mannschaft antreten.

Dublin
Dublin
Kinig
26 Tage 5 h

…die 🦊 Foxes gwinnen ah mit der halben Mannschaft…
😜

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
26 Tage 1 h

welches Protokoll? das von einer Liga?
Hier hat immer noch der Staat zu entscheiden wenn jemand in die Quarantäne muss, und nicht irgend eine Organisation

ste
ste
Tratscher
25 Tage 23 h

@heinherr Napoli wurden die spieler und andere leute vom verein in “QUARANTENA” gesetzt!!! oder wenn du in “quarentena” sein solltest oder bist… gehst du arbeiten oder irgendwo hin?? Lega Serie A hot an protokoll und dr stoot hot s gesetz… woas net wer priorität hot?! fir die dummen die Serie A…

Savonarola
26 Tage 3 h

typisch italia. Die linke weiss nicht, was die rechte macht. Chaos pur. Und dann wird nur mehr gestritten und lauthals diskutiert, aber Lösung keine.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
26 Tage 1 h

wou kemmen mr do hin wenn Vereine bzw Oganisationen festlegen ob wenn a Spiel konn obsog wearn.
Des tuat dr Stoot, und lei dr Stoot!

wpDiscuz