„Hunderte Frauen von Alpini sexuell belästigt“ – VIDEO

Sexuelle Übergriffe werfen Schatten auf die Adunata

Mittwoch, 11. Mai 2022 | 08:05 Uhr

Rimini – Am Wochenende ging in Rimini die viertägige traditionelle Adunata der Alpini, der Veteranen und Anhänger der italienischen Gebirgstruppen, zu Ende.

Während sich die Stadt über ein gelungenes Fest und die Tourismustreibenden über hohe Umsätze freuen konnten, wurden die Tage, in denen die Alpini in der Stadt waren, für Hunderte von Frauen zu einem wahren Albtraum. Wie die Vereinigung gegen Gewalt gegen Frauen „Non una di meno“ berichtet, gingen bei ihr viele Berichte und Hinweise auf sexuelle Belästigungen und in einigen Fällen sogar auf sexuelle Gewalt ein.

Laut den Klagen wurden Frauen von betrunkenen Alpini dazu eingeladen, mit ihnen zu duschen oder aufs Zimmer zu gehen, von ihnen begrapscht und mit Obszönitäten und Anzüglichkeiten aller Art bedacht. Eine Frau soll auch in ein Zelt gezogen worden sein. Den Ordnungskräften liegen aber derzeit noch keine Anzeigen vor. Um eine Sammelklage vorzubereiten, ist „Non una di meno“ den eigenen Angaben zufolge aber dabei, die Berichte der Frauen, die Opfer sexueller Belästigung oder Gewalt wurden, zu sammeln und auszuwerten.

Unsplash

Die Organisatoren der Alpinivereinigung ANA, die Stadt Rimini und besonders die Tourismustreibenden zogen eine überaus positive Bilanz der traditionellen Adunata nazionale der Alpini. In den Tagen vom 5. bis zum 8. Mai ließen Schätzungen zufolge mindestens 160.000 Besucher, zu denen die Alpini selbst, aber auch ihre Angehörigen und Freunde zählten, in den Betrieben der Stadt 168 Millionen Euro liegen. Ähnlich wie zu Ferragosto, der italienischen Hauptreisezeit, war von Cesenatico im Norden über Rimini und Riccione bis Cattolica im Süden kein freies Bett mehr zu finden. Werden die ganze Umgebung sowie die ganzen Zeltlager, die die Alpini in Eigenregie errichtet hatten, mitberücksichtigt, belief sich die geschätzte Gesamtzahl der Besucher auf fast 520 000.

Facebook/Comune di Rimini

Schenkt man aber den vielen Berichten von Frauen Glauben, die bei der Vereinigung gegen Gewalt gegen Frauen „Non una di meno“ eingingen, so wurden während der Tage, in denen die Alpini in der Stadt waren, Hunderte von Frauen Opfer sexueller Gewalt. Viele Frauen berichten öffentlich, Opfer sexueller Übergriffe aller Art geworden zu sein. „Mehr als 250 Personen haben uns geschrieben. 160 von ihnen haben uns die Vorfälle detailliert geschildert“, so die Sektion von Rimini von „Non una di meno“.

Abbiamo attivato il gruppo in seguito alle numerose segnalazioni di molestie in occasione dell’adunata nazionale degli…

Posted by Non Una Di Meno Rimini on Saturday, May 7, 2022

Den Schilderungen der Opfer zufolge wurden sie von betrunkenen Alpini dazu eingeladen, mit ihnen unter die Dusche oder aufs Zimmer zu gehen. Kellnerinnen wurden unter anderem begrapscht und mit obszönen Betitlungen aller Art bedacht. Eine Frau soll von Alpini auch in deren Zelt gezogen worden sein. Sie konnte aber noch rechtzeitig die Flucht ergreifen. In einem anderen Fall soll eine Lehrerin dazu gezwungen worden sein, vor den Alpini zurück in ihre Schule zu flüchten.

Laut den Ordnungskräften mündeten bisher aber keine Vorfälle in eine Anzeige. „Es wäre sinnlos. Das Verhalten dieser Menschen wird toleriert und gerechtfertigt. Wissen Sie, was mein Chef gesagt hat? „An deiner Stelle hätte ich mich gerne von einem Alpini begrapschen lassen““, so eine entmutigte Kellnerin, die sich nach einem sexuellen Übergriff bei ihrem Chef darüber beklagte.

Facebook/Non Una Di Meno Rimini

Andere Opfer hingegen kündigten an, Anzeige erstatten zu wollen. „Einige von ihnen sind immer noch erschüttert von dem, was passiert ist. Viele von ihnen wollen nicht riskieren, während der Erstattung der Anzeige das erlittene Trauma ein zweites Mal zu erleben. Wir sollten ihnen Zeit geben, darüber nachzudenken“, erklärt Alice Carletti von „Non una di meno, Rimini“.

„Wir erwägen auch eine Sammelklage. Unsere Anwälte, die bereits benachrichtigt wurden, werden sich in Kürze mit zwei Opfern treffen“, fügt Alice Carletti hinzu. Um zu verhindern, dass die Übergriffe als „Scherze von Betrunkenen“ abgetan werden und um die italienische Öffentlichkeit auf die Vielzahl sexueller Übergriffe, die angeblich während der Adunata der Alpini geschahen, aufmerksam zu machen, hält die Vereinigung öffentliche Versammlungen und Kundgebungen ab.

„Die Schilderungen müssen auch dann ernst genommen werden, wenn sie noch nicht in Form einer Anzeige bei der Polizei erfolgen. Frauen erstatten oft keine Anzeige, weil sie Angst haben, dass man ihnen nicht glaubt. Frauen, die von sexuellen Übergriffen berichten, brauchen die Unterstützung der Institutionen. Hier geht es nicht um Missetaten ungebildeter und betrunkener Personen, sondern um Fälle sexueller Belästigung“, betont die Vizepräsidentin der Region Emilia-Romagna, Elly Schlein.

Facebook/Non Una Di Meno Rimini

Die Vorfälle von Rimini schlagen in Italien bereits hohe Wellen. Verteidigungsminister Lorenzo Guerini verurteilte die in Rimini stattgefundenen „schwerwiegenden Vorfälle“ aufs Schärfste. Der Kammerabgeordnete Riccardo Magi kündigte eine parlamentarische Anfrage an, in der die Innenministerin Luciana Lamorgese und der Verteidigungsminister Lorenzo Guerini dazu aufgefordert werden, Ermittlungen zu den sexuellen Übergriffen einzuleiten und alle nötigen Maßnahmen zu ergreifen, um solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.

fotolia.de/esthermm

Die Associazione Nazionale Alpini ANA, die die Veteranen der italienischen Gebirgstruppen vereint und jedes Jahr an einem anderen Ort die Adunata organisiert, wehrt sich gegen ungerechtfertigte Vorwürfe. „Derzeit gibt es keine Anzeigen. Sobald es Anzeigen gibt, werden auch wir Maßnahmen ergreifen“, so der Präsident der ANA, Sebastiano Favero. „Wir teilen die Worte des Verteidigungsministers, aber wir können nicht aufgrund von Hörensagen handeln. Wir brauchen Fakten und Anzeigen, die aber momentan nicht aufscheinen“, schließt Sebastiano Favero, der über die Tatsache, dass die Berichte über sexuelle Übergriffe ein schlechtes Licht auf die erfolgreiche Adunata werfen, nicht glücklich ist.

Facebook/Comune di Rimini

Bei „Non una di meno“ hofft man inständig, dass die Opfer Anzeige erstatten und die Adunata ein gerichtliches Nachspiel bekommt. Viele Frauen Riminis – insbesondere jene, die im Gastgewerbe tätig sind – freuen sich, dass die Adunata vorbei ist.

„Sie verhielten sich wie eine wilde Herde Tiere. Der eine fragte mich nach meiner Telefonnummer und der andere danach, ob ich heute Abend noch etwas vorhabe. Dann gab es noch die, die meinen ‚Balkon‘ lobten“, so eine Baristin.

„Als ich zwischen den Tischen passieren musste, begrapschten sie mich. Sie riefen mich „Bella, Bellissima, Tesoro“ und nannten mich eine „Gran bella f***“. Nein, ich wünsche mir diese Tage nicht zurück“, so eine junge Kellnerin, die noch überlegt, Anzeige zu erstatten.

Am Abend wurde bekannt, dass eine erste Anzeige erstattet wurde.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

84 Kommentare auf "Sexuelle Übergriffe werfen Schatten auf die Adunata"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
newin
newin
Grünschnabel
14 Tage 16 h

Komplexes thema. Bei jedem stadtfest oder ähnlicher veranstaltung passiert wohl ähnliches, wenn alkohol in strömen fliesst. Den alpiniverein dafür verantwortlich zu machen ist wohl ein witz. Wenn ich beim altstadtfest 10 x von besoffenen angepöbelt werde, verklage ich dann die stadtgemeinde? Mit anmachesprüchen muss eine kellnerin in diesem ausnahmezustand wohl zurechtkommen, ansonsten hätte sie an diesem wochenende besser nicht gearbeitet. Würde jede frau bei nachfrage telefonnummer anzeige erstatten, würde unser rechtsystem wohl überlastet sein. Sexuelle gewalt jeglicher art und sexuelle anspielungen sind jedoch inakzeptabel.

TKirk
TKirk
Tratscher
14 Tage 15 h

Hallo newin,
eine riesen Menschmenge und viel zu viel Alkohol sind wohl die Ursache von solchem Verhalten.
Aber leider brauchen die meisten ein genau definiertes und eingegrenztes Feindbild, in diesem Fall halt die Alpini.

The Hunter
The Hunter
Superredner
14 Tage 15 h

Bei welchem Alstadtfest isch es bitte zu selchn Vorfällen kemmen wia do im Artikel beschriebn?? Bitte Genaue Veranstaltung und Datum nennen.
Und wenn sich jemand mit seinen Club, Gruppierung oder Verein zuwos man Alpini a olm zähln will, trifft um zu Feiern sollte jeder der Mittglueder soviel Hirn besitzn und sich in der Öffentlichkeit angemessn benehmen. Wenn sie net amol zun sem guat sein soll ihnen ihre Feier gstrichn wern. Wo kimp man den do hin in a Gruppe Fraun zu belästigen und gegn ihren willn anzufassen.

So a trauriger Verein

The Hunter
The Hunter
Superredner
14 Tage 13 h

@TKirk Onscheinend hobn mir do mindestens 2 Alpini vertretn de des schäbige Verholtn no rechtfertigen welln

TKirk
TKirk
Tratscher
14 Tage 13 h

Hall Hunter

wenn es dir dabei besser geht, dann halt die Alpini generell für Frauenfeinglich und Übergriffig.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

@TKirk du hast anscheinend nicht nur nicht gelesen was da steht sondern schreibst noch dazu wirres zeug das das fehlverhalten von den genannten auch noch verharmlosen soll. du tickst wohl etwas komisch?

TKirk
TKirk
Tratscher
14 Tage 9 h

Ich glaub mit dem lesen hast du’s auch nicht so. Wo habe ich was gerechtfertigt?
Ich sage dass bei großen “Männer”Ansammlungen wo viel zu viel Alkohol fließt, solche übergriffe passieren, ganz egal ob das Alpini oder andere Gruppierungen sind.

Da verharmlose ich gar nichts, weil ich nicht sage dass es in Ordnung ist.

Tantemitzi
14 Tage 6 h
TKirk …… ich bin gespannt wie lange es no dauern muss, bis auch der letzte Yeti verstanden hat, dass sexuelle Gewalt, sexuelle Belästigung, sexuelle Anspielungen nicht als Nichtig zu bezeichnen sind! Diese dann auch noch mit dem Konsum von zu viel Alkohol zu rechtfertigen als ob “Mann” sich dadurch von jeglicher Verantwortung oder gar Beherrschung lossagen könnte! Newin meint auch noch, eine Kellnerin die mit “Anmachsprüchen in so einer Ausnahmesituation” nicht umgehen könnte, sollte nicht arbeiten!!! wie bitte? Im Jahr 2022 muss sich “Frau” immer noch begaffen und begrabschen lassen und sexuelle Anspielungen oder noch Schlimmeres hat sie zu erdulden… Weiterlesen »
Italo
Italo
Superredner
14 Tage 5 h

newin)Bester Kommentar do,olles ondere isch Übertreibung konn mir a denken von welcher Seite des kimb

EviB
EviB
Superredner
14 Tage 5 h

@Tantemitzi
👏🏼👏🏼👏🏼

fluegel
fluegel
Grünschnabel
14 Tage 4 h

@Tantemitzi und Väter erzieht eure Söhne….ansonsten liegt es schon wieder an uns Frauen

oli.
oli.
Kinig
13 Tage 19 h

Frauen sind kein Freiwild !!!

Wer sich unter Alkohol nicht benehmen kann , seine gute Kinderstube vergisst sollte das Saufen lassen.

TKirk
TKirk
Tratscher
13 Tage 17 h

Hallo Tantemitzi,

bitte zeig mir die Textstelle wo ich dieses Verhalten, verharmlost oder gerechtfertigt haben soll?

Ich sage, dass das Problem große “Männer”ansammlungen und zu viel Alkohol diese Gewalt und sexuellen Übergriffe hervorbringen.
So gesehen ist jede Alpiniadunata ein Problem.

Aber man muss sich bewusst sein, dass das ist ein “gesellschaftliches” Problem ist und kein Alpinispezifisches.

TKirk
TKirk
Tratscher
13 Tage 17 h

Hallo Jochgeier,

Ich verstehe nicht was du sagen willst.
Ich sage, dass diese Art von Gewalt und Übergriffen ein gesellschaftlicher Problem ist, das bei solch großen Menschenansammlungen und ungezügeltem Alkoholkonsum auftritt.
Wo siehst du hier eine Verharmlosung?

die Verharmlosung machst du, indem du dir hier den Alpino als “einziges” Feindbild aussuchst und nicht eigestehst dass das ein “Gesamt”gesellschaftliche Problem ist.

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
13 Tage 15 h

Tantemizi@ Super Kommentar Mütter und Väter erzieht eure Söhne 👍

schnegge
schnegge
Tratscher
13 Tage 10 h

@The Hunter vorsicht! net la di alpini sein asou!!!
es stimmp schun dass so a verholtn in kansto weiße zi rechtfertign isch ABER
i hon aufnohmen fa an kollege gsechn wos frauen in bikinioberteil und miniröcke inmittn fa manndo mitgfaiert houbm. kleidungstücke rechtfertign kana sexuelle übergriffe obo vl sollat mans a et unbedingt ausafordern! jedo waß das alkohol is gehirn vernebelt. odo et?

gogogirl
gogogirl
Tratscher
14 Tage 15 h

Das war in Bozen nicht anders aber der Herr Caramaschi will diese alkoholisierten möchte gern Soldaten wieder herholen😡

tom
tom
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

noch ist es nicht zu spät, ihn abzuwählen

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
14 Tage 13 h

Glaubst du im Ernst bei unseren Festen sind die Südtiroler Männer besoffne Heilige, träum weiter. Ich will die Vorfälle nicht schön reden, aber auch die Frauen sollten sich besoffner etwas anständiger benehmen und nicht einfach am Morgen danach dem Mann die Schuld geben

Trina1
Trina1
Kinig
14 Tage 6 h

@Plusminus stimme dir zu !

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@Trina1
@Plusminus
👍🏻Bin auch Eurer Meinung!!!🔝👏🏻Diese Personen sollten sich schämen!🤦🏼‍♂️🤢🤮

schnegge
schnegge
Tratscher
13 Tage 10 h

@Plusminus ganz genau! ich denke LEIDER gibt es heutzutage kein fest wo nicht irgendein mädchen oder frau angepöbelt, begrapscht oder sonstiges wird!

aber auch die sogenannten ” opfer” sind nicht immer ganz unschuldig!

und zuviel alkohol tut beiden geschlechtern nicht gut!

also bevor man hier menschen, vereine, gruppen und und und schuld zuweißt sollte man vl af den ganzen tathergang ein auge werfen!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@schnegge
🔝👏🏻👍🏻Ganz genau!!!!😉

brunner
brunner
Universalgelehrter
14 Tage 16 h

Skandalös! Und dann gross herstehen und etwas von Ehre schwafeln….schämt Euch! Diese Typen gehören hart bestraft!

xXx
xXx
Kinig
14 Tage 1 h

Schauen wir mal wie das Schützenfest im Passeier abläuft und ob denen dann auch jegliche Ehre abgesprochen wird, sollte es zu ähnlichen Vorfällen kommen…

So ist das
13 Tage 19 h

Als würden solche Typen bestraft, da finden sich hunderte Ausreden oder die Verjährung 🤔

inni
inni
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

Bsoffene Mander im Rudl benemmen sich gern daneben und sexistisch, a wenns lei Witzerzählungen sein, egal ob Alpini, Firmefeiern, Musikontntreffn usw. 😵‍💫

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Stimmt, und wehe sie schauen dich dann auch noch an !! Das geht dann schon gar nicht

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

@inni
👍🏻🔝Stimmt,ober es gibb a setta Frauen,dei noch a poor 🥂🍹🍸🥃🍷Glaslen hemmungslos sein und sich a nimmer zu benemmen wissen!!!🙄😤🤦🏼‍♂️
Sein a net ohne…..😖😖😖😖

pfaelzerwald
14 Tage 14 h

Ja,ja, die braven italienischen Männer. Aber das treiben die ja auch nur, wenn Mama nicht dabei ist.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@pfaelzerwald
Sind deutsche Männer alle heilig oder was❓🤔
Solch ein Kommentar…..🤦🏼‍♂️😤🙄Gehe gleich 🤢🤮!!!
Es gibt leider überall “schwarze Schafe🐑”egal aus welchem Land,Hautfarbe oder Nationalität!😠🤬😡

pfaelzerwald
13 Tage 19 h

@roby
Kann leider die Frage nichtbeantworten. Dazu müsste man halt Deutscher sein. Ist aber nicht jeder.

Savonarola
13 Tage 16 h

@Roby74

ja überall, nur irgendwo mehr, irgendwo weniger.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
13 Tage 15 h

@pfaelzerwald

SUPER Antwort!!! Kann es nur persönlich bestätigen. 😂

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@pfaelzerwald
🤦🏼‍♂️🙄Ist auch gut so!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@lissi81
🤦🏼‍♂️🙄Dann hast Du aber auch nur schlechte Erfahrungen gemacht!!!!😉

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@pfaelzerwald
🤦🏼‍♂️🙄😤Solch ein Kommentar!!!🤢🤮
Nicht jeder will oder möchte ein Deutscher sein!!!🤣😂😅

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@lissi81
Dann viel Glück mit Deine deutschen Männer!!!😅😂🤣

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

@pfaelzerwald
So beliebt und sympathisch sind Deutsche weltweit auch nicht unbedingt!😜😝Frag mal nach,google und hol mal Infos rein…..😅😂🤣

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

@pfaelzerwald
Mit solche Esskulturen und Essgewohnheiten sind viele froh keine deutsche zu sein!😜🤣😝😅

pfaelzerwald
12 Tage 18 h

@roby74
Welches Problem haben Sie mit Deutschen Männern?

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

@pfaelzerwald
Ich überhaubt keine😉,aber soooooo über italienische Männer herzuziehen, und alle schlecht reden wie sie es tun…..🙄😤da habe und bekomme ich ein Problem und bin nicht damit einverstanden☝🏼!🤦🏼‍♂️
Es gibt überall solche und solche!!!!

pfaelzerwald
10 Tage 17 h

@roby74
Mag ja alles so sein, wie Sie meinen. Aber was hat das mit mir zu tun? Kennen Sie meine Nationalität?

meiserl
meiserl
Grünschnabel
14 Tage 15 h

Und der Caramaschi will sie noch nach Bozen einladen

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Die waren schon 2012 in Bozen. Nur Eva und co. haben wegen dem Einfall der barbarischen Horden gejammert. Jemand anderen ging die Abnahme der italienischen Fähnchen nicht schnell genug (als ob es sonst keine Probleme gibt/gab).
Aber im grossen und ganzen waren ja alle zufrieden und Vorfälle wie in Rimini gab es scheinbar keine.

hefe
hefe
Superredner
14 Tage 7 h

War selbst beim Alpinitreffen in Bozen dabei und es war ein geschelliges Treffen mit einer bäriger Stimmung und die Plätze wurden Tiptop hinterlassen da könnten Sich Mancher am Obstmarkt eine Scheibe abschneiden…… Hoffentlich kommt bald wieder mal eine Adunata nach Bozen

Savonarola
14 Tage 2 h

@hefe

ja, mit bandiera di guerra voraus, gelle

raetia
raetia
Tratscher
13 Tage 12 h

@Savonarola wie immer, saublöder Kommentar von dir…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Wer stolz ist bei den Alpini gedient zu haben, hat sowieso einen an der Klatsche.

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
13 Tage 15 h

Calimero @ hatte auch die Ehre bei denen zu dienen und gebe dir 100% Recht.
Als ich mich gegen Mobbing meiner stolzen italienischen Kameraden schlagkräftig zur Wehr setzte und deswegen vor meinem höchsten Vorgesetzten landete,fragte mich dieser ob ich den nicht stolz sei bei den Alpini zu dienen.
Meine Antwort hat mich dann eine Woche Loch gekostet,den als ich ihm sagte,das der Feind sich höchstens über uns Tod lachen würde und das dies unsere größte Stärke sei.

Zugspitze947
14 Tage 13 h

Wie kann man eine Truppe feiern die noch NIE einen Krieg gewonnen hat ? 😡😝👌Schade um das geld das ja nur wieder die Schulden erhöht 😢👌

Doolin
Doolin
Kinig
14 Tage 17 h

…Militarismus und sexuelle Gewalt passen scheinbar überall zusammen…

Savonarola
14 Tage 14 h

PER GLI ALPINI NON ESISTE L’IMPOSSIBILE

Das Omen
Das Omen
Grünschnabel
14 Tage 13 h

Ma che grandissima cagata…

pfaelzerwald
14 Tage 12 h

@das omen
Stimmt.

gogogirl
gogogirl
Tratscher
14 Tage 10 h

@Das Omen schamts enk

The Hunter
The Hunter
Superredner
14 Tage 16 h

Isch jo net is erstemol das sich de Gruppierung mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam mocht

Storch24
Storch24
Kinig
14 Tage 15 h

Abschaffen diesen ….
Wenn viele Männer besoffen sind, Wissen sie sich nicht mehr zu benehmen. Und dass viele nur wegen dem saufen dahin fahren ist doch klar.

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
11 Tage 9 h

Schätze 90%

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

miassmer foscht a 2tes alpinidenkmal aufstelln gian.. ironie off

marher
marher
Universalgelehrter
14 Tage 15 h

Eine Schande wenn sich das so wie geschildert zugetragen hat. Aber ehrlich gesagt die Alpini waren immer schon notgeil.

sophie
sophie
Kinig
14 Tage 14 h

Sette traurige Respektlose Schlottra und et Alpini, schahmb enk…

Savonarola
14 Tage 11 h

die von den alpini betriebene “Traditionspflege” sollte dringend kritisch hinterfragt werden. Warum wird auf ihren Veranstaltungen dauernd die faschistische Hymne “leggenda del Piave” gespielt? Warum andauernd die Mythisierung des Rückzuges von Nikolajewka? Welche Rolle habwn die alpini im faschistischen Feldzug gegen Russland im 2. Weltkrieg gespielt? Welche Rolle in Abessinien? Herr Steurer, Herr Obermair, Herr Heiss, warum diese vornehme Zurückhaltung?

Diogenes
Diogenes
Tratscher
14 Tage 9 h

Stellungnahme der kommunistischen “Zeitung der Arbeit” zur Einführung des Alpini-Gedenktages- Den linken Historikern Leopold Steurer, Hannes Obermair und Hans Heiss ans Herz gelegt: https://zeitungderarbeit.at/international/italien-staatlicher-geschichtsrevisionismus/

Savonarola
14 Tage 2 h

@Diogenes

die “ritirata” wurde von den ehemaligen Offizieren glorifiziert, als wäre der Rückzug ein erfolgreicher Vorstoß gewesen. Die Begründung? Weil der Feind von vorne kam 🤣

Nichname
Nichname
Superredner
14 Tage 10 h

Die Alpini haben in ihrer wenig ruhmreichen Geschichte ausschließlich Angriffskriege geführt und dabei zahlreiche Kriegsverbrechen begangen, z. B. mit der Ermordung von Frauen und Kindern in Äthiopien (1500 Frauen und Kinder allein im Massaker von Gaia Zeret von Alpini ermordet!), in Griechenland, am Balkan und in der Sowjetunion. Da muss man wohl saufen, um mit einer solchen Tradition leben zu können. 

lissi81
lissi81
Grünschnabel
14 Tage 15 h

Also wenn mich ein solcher Typ Alpini oder nicht so anmachen würde hätte er die längste Zeit E**** in der Hose gehabt

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@lissi81
🔝👍🏻👏🏻Bravo!😉

Savonarola
14 Tage 14 h

Wenn das beieinem Schützenfest passiert wäre, dann wären all die hiesigen Frauenvereine längst schon auf den Barricaden

raetia
raetia
Tratscher
13 Tage 12 h

@Savonarola

tia, warten wir mal auf den nächsten Oktoberfest…dann mal schauen, ob auch solche Kommentare von dir kommen….ah nein, geht nicht…es werden keine iatlaienischen Fahnen geschwungen….

raetia
raetia
Tratscher
13 Tage 12 h

@Savonarola

und es wird nicht einfach weggeschaut….informiere dich mal ab und zu auch in den anderen italienisch-sprachingen Medien…
https://www.repubblica.it/cronaca/2022/05/12/news/molestie_dagli_alpini_a_tutte_le_ultime_feste_la_petizione_stop_ai_raduni_per_due_anni-349122560/?ref=RHTP-BH-I329007773-P17-S1-T1

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
14 Tage 12 h

Dei oltn knacka, bsoffn breng sie is Maul au, kaum segn sie a junga Gitsch nor knollts in Hirn obwohl in der Hos sich nix mear regt🤣🤣🤣🤣

Tina234
Tina234
Tratscher
14 Tage 9 h

Es ist sehr schrecklich wenn sowas passiert!
Jedoch, Männer sind Männer, ganz egal ob das nun ein Alpini Treffen ist oder sonst eine Treffen wo hauptsächlich Männer kommen, die Männer sollten sich im Griff haben und nicht gleich sobald sie eine Frau sehen irgendwelche Zustände kriegen!
Und solche Übergriffe passieren nicht NUR auf Festen, sondern oft auch auf Arbeitsplätze!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

@Tina234
Aber bitte nicht alle Männer im selben “Topf schmeissen”!☝🏼
WIR sind nicht alle so unverschämt oder ungebildet!
Ich meinesfalls habe gegenüber Frauen Anstand,Höflichkeit und Respekt gelernt.😉
Was heute eher,bei vielen mangelhaft ist!🙄🤦🏼‍♂️😤

Gustl64
Gustl64
Superredner
14 Tage 17 h

Da diffamiert man in Italien wohl eine heilige Kuh.

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
14 Tage 10 h

des brauchn mir in bozen net.Sollen in osten umi gian.sem kennens sinnvoll mitkämpfen

diskret
diskret
Tratscher
14 Tage 16 h

Rot Wein saufer ist diese veranstaltung und jeans hosen alle an zum lachen .

Savonarola
14 Tage 14 h

mascalzone latino

woasnitolls
woasnitolls
Grünschnabel
14 Tage 12 h

Ich glaube bei solchen großen Treffen gibt es nicht nur sexuelle Belästigungen. In der großen Menschenmenge sind viele Taschendiebe im Umlauf und ich weiß vom Alpinitreffen, dass unter meinen Bekannten mehreren der Geldbeutel entwendet wurde.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

Bei solchen Aktionen müsste man sich fast schämen ein Mann zu sein!😡🤬😠
Wegen ein paar,solcher respektlosen Individuen!🤢🤮
Nur gut das WIR Männer nicht alle so sind!😉Es gibt noch wohlerzogene,gebildete Männer,zwar eher selten aber die gibt es noch!😊

Lara
Lara
Neuling
13 Tage 20 h

Danke dafür

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@Lara
Anständige,gebildete Männer gibt es tatsächlich noch😉!
Ansonsten hätte es z.B.meine Freundin,nie mit mir bis heute ausgehalten(22.05.2022/20 Jahre!)😍,manche sind nicht mal so lange verheiratet!!!😅😂🤣

spitzname
spitzname
Neuling
14 Tage 9 h

Savanerola
Sehr treffend Ihre Bemerkung !
Aber die Herren Steurer, Obermaier oder Heiß werden Ihren Einwand niemals lesen. Weil die sich mit so etwas nicht abgeben. Leider …

Hustinettenbaer
14 Tage 6 h

Na also, nix verlernt.

wpDiscuz