Renzi wendet sich an parteiinterne Kritiker

“Sie sollen mir das Vertrauen entziehen”

Dienstag, 09. Juni 2015 | 10:49 Uhr

Rom – Der italienische Premier Matteo Renzi hat sich am gestrigen Abend an seine Kritiker innerhalb des PD gewandt. „Wer mich aufhalten will, soll mir das Vertrauen entziehen“, meinte der Regierungschef.

Die Minderheit, die seine Reformen nicht mittragen will, soll in der Parteiführung und im Parlament die Konsequenzen ziehen, so Renzi.

Geschieht dies nicht, werde er bis 2018 die Geschicke des Landes leiten. Was die umstrittene Schulreform angeht, gab sich Renzi zu Kompromissen bereit. Laut Medienberichten sei er bereit, über vieles noch einmal zu diskutieren.

Von: ©lu