Ibrahimovic verschoss bei Milan-Sieg Elfmeter

Siege für Serie-A-Topclubs AC Milan und Inter

Samstag, 30. Januar 2021 | 22:46 Uhr

Nach zwei Pflichtspielniederlagen in Serie hat AC Milan in der italienischen Fußball-Meisterschaft seine Spitzenposition verteidigt. Der Tabellenführer der Serie A gewann am Samstag bei Bologna mit 2:1 und verteidigte damit seinen Zwei-Punkte-Vorsprung auf Stadtrivale Inter, der wenig später gegen Mittelständler Benevento mit 4:0 erfolgreich war.

Ante Rebic (26.) im Nachschuss nach einem von Zlatan Ibrahimovic vergebenen Penalty und Franck Kessie (55.) per Handelfmeter schossen Milan zum 14. Sieg im 20. Ligaspiel. Andrea Poli (81.) gelang kurz nach seiner Einwechslung für Bologna nur der Ehrentreffer. Zuletzt hatte Milan in der Liga 0:3 gegen Atalanta verloren und war an Inter im Cup gescheitert. Inter hatte mit Benevento keine Probleme, Romelu Lukaku glänzte als Doppeltorschütze und rückte mit nunmehr 14 Treffern in der Torschützenliste hinter Juves Cristiano Ronaldo (15) auf den zweiten Platz vor.

Weiterhin sieben Punkte hinter Milan liegt Juventus auf Platz drei. Der Titelverteidiger setzte sich auswärts gegen Sampdoria Genua 2:0 durch, die Tore erzielten Federico Chiesa (20.) und Aaron Ramsey (91.).

Von: APA/dpa/sda