Sophia Loren versorgt ihre Gäste nun in Florenz

Sophia Loren weiht ihr erstes Restaurant in Florenz ein

Freitag, 04. Juni 2021 | 13:00 Uhr

Filmdiva Sophia Loren weiht am Samstag in Florenz ein Restaurant ein, das ihren Namen trägt. Zu diesem Anlass wird die 86-Jährige bei einer feierlichen Zeremonie im Rathaus von Bürgermeister Dario Nardella die Schlüssel der Stadt erhalten, eine Ehre, die Persönlichkeiten aus der Kulturwelt zuteilwird. “Sophia Loren – Original Italia Food” ist der Name des Restaurants. Das Lokal soll das erste einer Restaurantkette werden, das italienische Gastronomie anbietet.

“Für mich bedeutet das Leben, neue Erfahrungen zu machen und an neuen Projekten zu arbeiten. Damit kann ich stets etwas Neues lernen. Als man mir das Restaurant-Projekt vorgeschlagen hat, habe ich keine Zweifel gehabt und sofort zugesagt”, berichtete die Schauspielerin.

Das Restaurant zeichnet sich durch große Fenster aus, die auf einen Säulengang mit Blick auf die Via Brunelleschi mitten im Zentrum von Florenz gerichtet sind. Auf 1.500 Quadratmetern auf drei Ebenen erstreckt sich das Restaurant mit 300 Sitzplätzen, davon 60 im Freien, und zwei Küchen. Weitere “Sophia Loren”-Restaurants sollen demnächst in Neapel und Mailand entstehen. Auch Lokale in Dubai, Miami, Hongkong und Shanghai sind geplant. Hinter dem Projekt steht die Gruppe Pianoforte Holding, die die Modebrands Yamamay und Carpisa kontrolliert.

Im Mai wurde Sophia Loren als beste italienische Schauspielerin ausgezeichnet und zwar für ihre Rolle im Film ihres Sohnes Edoardo Ponti “La Vita davanti a sè” (“Du hast das Leben vor dir”). Sie erhielt dafür den Preis “David di Donatello”. Der Streifen erzählt von einer Holocaustüberlebenden, die als Tagesmutter ein Straßenkind aufnimmt.

Von: apa