Der Zustand von Bocelli ist nicht besorgniserregend

Startenor Bocelli nach Reitunfall ins Spital eingeliefert

Donnerstag, 14. September 2017 | 14:07 Uhr

Der italienische Tenor Andrea Bocelli ist am Donnerstag in seiner Residenz in Lajatico vom Pferd gestürzt. Der 58-Jährige wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus von Pisa geflogen, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA.

Bocelli soll eine starke Gehirnerschütterung erlitten haben, sein Zustand sei aber nicht besorgniserregend. Der Tenor werde jedoch weiteren medizinischen Untersuchungen unterzogen.

Von: apa