Südtiroler Parlamentarier fordern Bekenntnis des Premiers zu Autonomie

SVP denkt an Stimmenenthaltung bei Vertrauensvotum in Rom

Montag, 04. Juni 2018 | 14:30 Uhr

Die Südtiroler Volkspartei (SVP) erwägt ihre Stimmenenthaltung bei der Vertrauensabstimmung, der sich die neue Regierung in Rom diese Woche unterziehen muss. Die Partei erwarte ein Bekenntnis von Premier Giuseppe Conte zum Thema Autonomie, sagte Fraktionschef Manfred Schullian nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA am Montag.

“Die Lega hat seit jeher eine starke föderalistische Berufung. Wir erwarten eine klare Stellungnahme zugunsten der Sonderautonomie im Regierungsprogramm, die im Koalitionsprogramm nicht enthalten ist”, meinte Schullian.

Der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella hatte am Freitag die neue Regierung unter Ministerpräsident Giuseppe Conte vereidigt. Der 53-jährige parteilose Conte führt eine Regierung aus den europakritischen Parteien Lega und Fünf-Sterne-Bewegung an. Die neue Regierung unterzieht sich am Dienstag und Mittwoch der Vertrauensabstimmung in den beiden Parlamentskammern.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "SVP denkt an Stimmenenthaltung bei Vertrauensvotum in Rom"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m. 323.
m. 323.
Superredner
20 Tage 5 h

immer noch nix dazu gelernt…Renzi s zeit ist vorbei…und das ist gut so..last die neue Regierung Arbeiten..schlechter kann es nicht mehr werden

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
20 Tage 6 h

uiiiiiiii– mal was Neues.. die svp-denkt!!! und ws soll Stimmenthaltung bringen?

Staenkerer
20 Tage 4 h

man konn von der SVP decht nit verlongen das se so schnell mitkimmt das se nimmer in der ersten liga spielt und sich damit obfindet …. a weile motzn 😩😟😞 muaß man se schun lossn ….

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

Stimmenthaltung, weder ja noch nein. Ist schon viel Vertrauen, wenn man bedenkt, wie sie durch die Gegend rudern😊

fritzol
fritzol
Superredner
20 Tage 6 h

Aha tun wir wieder mal die Regierung erpressen? Hoffe es geht nicht in die Hose!

Lex
Lex
Superredner
20 Tage 4 h

Was hat das mit Erpressung zu tun? Es ist normal, dass man das eigene Stimmverhalten danach richtet, was jemand sagt oder tut.

Staenkerer
20 Tage 4 h

kannt leicht sein das de poor hansl nimmer gebettlt wern weil se nimmer gebraucht wern … schlimm 😭, gonz schlimm 😰 …

HerrBert
HerrBert
Neuling
20 Tage 4 h

Da könnte die Regierung ja auch auf Stur stellen

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@Lex ……………aber nicht wenn es David-gegen Goliath geht,keine Chance aufzudrehen,der Schuss würde nach hinten losgehn.

fritzol
fritzol
Superredner
19 Tage 14 h

@Lex
die Antwort vom Stänkerer ist zu100% richtig

JulAnder
JulAnder
Neuling
20 Tage 5 h

Eine Regierung der Veränderung da kann die SVP ja nicht dafür sein Stichwort: Gehälter und Pensionen!

werner66
werner66
Superredner
20 Tage 5 h

Wie bitte, die Frau Unterberger ist nicht mehr gegen diesen primitiven Populisten Salvini?
Warum?

Mamme
Mamme
Superredner
20 Tage 3 h

Ach Gottchen,haben die angst,dass in Südtirol die Politikerlohn und Politikerentenautonomie angetastet werden könnte😜😳

Paul
Paul
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Leibrenten , fürstliche Gehälter und überdurschnittliche Pensionen , Pensionsvorauszahlungen,
enorme jahrelange Privilegien , Interressenskonflickte grassierende Vetternwirtschaft ( Lobbypolitik )…assoziale Sozialpolitik und Sanität…… viel zu verliehren bei der nächsten Wahl

Solbei
Solbei
Superredner
20 Tage 1 h

Gut kommentiert Paul. Bin deiner Meinung

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

Paul…………..HOFFENTLICH!!!!!

So ist das
So ist das
Superredner
20 Tage 6 h

Das war fast vorhersehbar, denn so lässt man sich ein Hinterrürchen offen und kann immer noch nach Rom pilgern.

hans--
hans--
Grünschnabel
20 Tage 5 h

wer seit ihr schon  
 

a sou
a sou
Tratscher
20 Tage 5 h

Sich etwas “erwarten” aber dann “enthalten” ?! Kommt das nur mir etwas großkotzig vor von den 4 Hanseln?? 

Naga
Naga
Neuling
20 Tage 5 h

Die neue Regionenministerin ist für eine Stärkung der Autonomie, auch für andere Regionen … und was macht die SVP? Sie gibt dieser Regierung nicht das Vertrauen!

Paul
Paul
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

gut so …dann werden wir ab Herbst von euch nichts mehr höhren..ist auch Zeit

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

täusche dich nicht, die SVP, “Sammlung Vernünftiger Patrioten” braucht es hier im Laufe mehr denn je 😊

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

Stimmenenthaltung bei der Vertrauensabstimmung

es braucht enk net sie sein genua.
benemmt enk lei bled ,vielleicht zohltas drau 

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

bisch wirklich a gehässiger Giftzwerg👎😠

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

jo snorre😊

HerrBert
HerrBert
Neuling
20 Tage 4 h

Wer denkt denn da bei der SVP?
Die neue Regierung wird mit der Stimmenthaltung leben können.

Chichifaz
Chichifaz
Tratscher
20 Tage 4 h

mehr zeichen als ein minister aus der autonomen nachbarprovinz!!! die werden sich in rom noch alles verspielen mit einer enthaltung.

natan
natan
Superredner
19 Tage 16 h

ich glaub ,die haben mehr angst um die abschaffung der leibesrenten für parlamentarier als um die autonomie.

Paul
Paul
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

die Autonomie bleibt , Ihr könnt ein für allemal gehen

Paul
Paul
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

Die werden Euch im Herbst wie Staubkörner von euren Sessel fegen

Michi
Michi
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Die denken leider nur an die eigene Tasche ….

Tante Mitzi
Tante Mitzi
Tratscher
20 Tage 2 h

noa solln sie sich der stimme entholten und gschlossen zrucktretn

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
20 Tage 1 h

Die SVP hat uns doch immer erzählt, die Autonomie sei unantastbar. Alles nur Märchen?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

cooler Typ………..anscheinend,aber wir haben ja die österreichische SCHUTZMACHT???????

Leonhard
Leonhard
Neuling
20 Tage 6 h

Wehe !

nok
nok
Tratscher
20 Tage 1 h

Ganz was neues….

Kurios
Kurios
Superredner
19 Tage 13 h

Die Gefahr für die Südtiroler ist nicht Rom sondern die Hinterlist und Selbstbereicherung bzw. Verherrlichung unserer, seit 70 Jahren regierenden Politiker. Rentenabfindung in Millionenhöhe an einzelne Personen die nicht einmal das Renteneintrittsalter erreicht hatten. Die Bevorzugung der Bauern und Hotelierlobby. Die Vernachlässigung der Handwerker und Arbeitnehmer die auf sich alleine gestellt sind und sich an unmengen von Vorschriften, Gesetzesbestimmungen und einer enormen Steuerlast ausgesetzt sind. Und vieles mehr

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

Sich der Stimmen zu enthalten ist ein sehr   ungeschicktes,undiplomatisches und dummes Verhalten . So erreicht ihr,wenn überhaupt nur Ablehnung und das wäre nicht im Sinne der Autonomie. Bildet euch nicht ein,ihr könnt nach Rom  mit dem Säbel rasseln!

Boerz
Boerz
Grünschnabel
19 Tage 15 h

ich bin nie ein grosser fan dieser Partei gewesen aber mir ist bewusst das solange die Bauern welche bis heute durch zutun der SVP , sozusagen ein Grundeinkommen bekommen, sie logisch weiter wählen werden und Bauern Gibt es viele!!

Willi
Willi
Tratscher
19 Tage 15 h

i hpn sel schum entschlossen bei die negsten wohl entolt i der SVP meine stimme

kristkindl
kristkindl
Grünschnabel
19 Tage 9 h

Stimmenthaltung!!! Mal was Neues 😇

wpDiscuz