Sylvie Meis hat zum zweiten Mal geheiratet

Sylvie Meis hat in Florenz geheiratet

Montag, 21. September 2020 | 15:53 Uhr

Model und Moderatorin Sylvie Meis hat ihren Verlobten Niclas Castello im italienischen Florenz geheiratet. “Wir haben es getan”, schrieb die 42-Jährige auf Instagram und postete dazu einen Ehering-Emoji. Meis veröffentliche mehrere Fotos von sich und ihrem Ehemann am Tag der Hochzeit. Die Niederländerin trug dabei ein schulterfreies weißes Spitzenkleid mit einem langen Schleier und einer Schleppe, Castello einen schwarzen Anzug mit Fliege.

“Einen Traum, den ich mein eigen nennen kann”, schrieb Meis zu einem der Fotos, das sie mit Castello in einem Saal zeigt. Im Hintergrund sind einige der Hochzeitsgäste zu sehen. Vor der Zeremonie am Wochenende hatte sie angekündigt, erst nach der Trauung wieder Bilder auf Instagram veröffentlichen zu wollen, um sich ganz dem Moment zu widmen, in dem sie ihre große Liebe heiraten werde. Meis war von 2005 bis 2013 mit dem Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, den 14 Jahre alten Damián.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Sylvie Meis hat in Florenz geheiratet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Superredner
1 Monat 6 Tage

wunderschöne Braut…

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 6 Tage

@anja
mit Fotoshop bin ich auch blond, 25 Jahre und 50kg.
In Wirklichkeit dafür einzigartig.

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Krissy sie ist eine attraktive Frau und eine wunderschöne Braut… wenn du das anders siehst, dann bitte, aber ich finde sie wunderschön…

eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Endlich mal eine gute Nachricht die keinen interessiert. Glückwunsch beim zweiten mal wird alles besser oder war es das dritte oder vierte Mal? EGAL

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Ich habe diesen Namen Meis noch nie gehört.

inni
inni
Tratscher
1 Monat 6 Tage

… so gleim ohne Maske … net a bissl gfährlich? 😜

bienenstock2019
bienenstock2019
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Lei ba de Meis werds nit gefährlich sein

Savonarola
1 Monat 6 Tage

wieviel zahlt die bundesdeutsche Verblödungsindustrie an SN, um solche bedeutungslose Nachrichten zu veröffentlichen?

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Die kleine hat eine große Meise…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Hots koane gscheide Schuach in ihrer Greas mehr gebn?

wpDiscuz