Erschütternder Vorfall in Belluno

Tod auf dem Spielplatz: Der Zweijährige könnte Drogen geschluckt haben

Donnerstag, 04. August 2022 | 11:42 Uhr

Longarone – Der Fall des Zweijährigen, der mit seinem Vater bei Longarone in der Provinz Belluno einen Vormittag auf dem Spielplatz verbracht hat und kurze Zeit später verstorben ist, gibt noch immer viele Rätsel auf. Der Vater hatte berichtet, dass das Kind etwas vom Boden in den Mund gesteckt habe. Nun liegt das Ergebnis der Autopsie vor.

Demnach hat das Kind einen Herzstillstand in Folge einer Vergiftung erlitten. Das toxikologische Gutachten zur genauen Bestimmung der Substanz, die für den Tod verantwortlich ist, steht noch aus. Die Ermittler vermuten allerdings, dass es sich um Droge handeln könnte.

Der 41-jährige Vater Diego Feltrin, der als Holzarbeiter tätig ist, brachte den Zweijährigen zur Notaufnahme ins Krankenhaus von Pieve di Cadore. Das Kind hatte sich nach dem Essen unwohl gefühlt, nachdem der Vater mit ihm wieder nach Hause gekommen war. Als der Mann im Spital ankam, schlief der Zweijährige. Er litt unter Ateminsuffizienz und der Herzrhythmus war verlangsamt. Zwei Stunden lang kämpften die Ärzte um das Leben des Kindes. Doch das Herz des kleinen Nicolò hörte letztendlich auf zu schlagen.

Unklar ist allerdings, wo der Bub die verheerende Substanz geschluckt hat. Die Carabinieri haben auch die Wohnung der Familie durchsucht. Medienberichten zufolge scheint weder auf dem Spielplatz noch im Haus etwas Verdächtiges sichergestellt worden zu sein.

Die Staatsanwaltschaft hat den Vater wegen fahrlässiger Tötung ins Ermittlungsregister eingetragen. Wie die Staatsanwaltschaft betont, ist die Eintragung des Vaters ins Ermittlungsregister vorerst notwendig. Der Vater hat sich einen Rechtsbeistand zugelegt und kann selbst einen Gutachter seines Vertrauens ernennen.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Tod auf dem Spielplatz: Der Zweijährige könnte Drogen geschluckt haben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
5 Tage 17 h

Sch….Drogen….Teufelszeug…

N. G.
N. G.
Kinig
5 Tage 12 h

Im Bericht steht, das Ergebnis steht aus! Also kannst du mutmaßen aber fest steht NICHTS!

Holz Michl
Holz Michl
Grünschnabel
5 Tage 11 h

@N. G. Im Bericht steat a das iaz schun dor Verdacht af Drogen liegt. Also net sie Drogn und die Drogatos in schutz nemmen sondorn die Probleme beim Namen nennen

N. G.
N. G.
Kinig
5 Tage 9 h

@Holz Michl Es steht: Es KÖNNTE sich VERMUTLICH um eine Droge handeln.
Kannst du kesen oder nicht? Sagen Ermittler und nicht Toxikologe!
Morgen KÖNNTE es VERMUTLICH Regen? Regnet es dann?

N. G.
N. G.
Kinig
5 Tage 9 h

@Holz Michl Auserdem war meu e Ausage eine reine Feststellung und keine Inschutzname!

Tottele
Tottele
Superredner
5 Tage 5 h

@N. G.
die Menschen glauben was sie lesen und haben aber keine Ahnung dass meisten nur ein Drittel den Tatsachen entspricht , Hauptsache schmackhaft geschrieben.

N. G.
N. G.
Kinig
4 Tage 19 h

@Tottele Leider und es ist teilweise katastrophal wie dann durch Fehlinterpretation Meinungen zustande kommen und gemach werden.

George Best
George Best
Neuling
5 Tage 14 h

Sch…ich habe soeben einen Krimi gelesen in dem genau dieses Szenario beschrieben wurde. Da denkt man sich na ja, nur ein Buch, die Realität sieht zum Glück anders aus…Macht mich sehr traurig, dabei bin ich eigentlich aus hartem Holz geschnitzt. Aber wenns um Kinderschicksale geht und man genau weiss, dass dem Täter ja eh nix pasdieren wird…

Faktenchecker
5 Tage 11 h

Wie ist der Titel?

George Best
George Best
Neuling
5 Tage 11 h

@Faktenchecker war was mit einer Pathologin in München Giesing. Habe den Titel in der e-Bibliothek bereits zurückgegeben

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
5 Tage 10 h

…. kriegt man so eine Wut auf die Dealer daß ich mir oft denke, Gott bewahre wenn ich einen in die Finger bekomme

George Best
George Best
Neuling
5 Tage 7 h

@TirolerSued das perverse daran ist ja, dass Dir dann die weitaus härtere Strafe sicher ist

Tottele
Tottele
Superredner
5 Tage 5 h

@TirolerSued
…dann wird die Hose schnell stinken 💩

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

es lustige isch worum gibsn dealer?weils illegal isch

genau
genau
Kinig
5 Tage 7 h

Viel wichtiger ist es den Leuten wegen der Maske im Zug auf die Nerven zu gehen!

Aber die Sekte verlangt es leider so!😄

onsichtssoche
5 Tage 11 h

Könnte, könnte, könnte…. Sie könnten auch warten bis sie wissen was es war und dann den Bericht schreiben.

marher
marher
Universalgelehrter
5 Tage 10 h

Mögen die Englein das Kindl in den Himmel begleiten. Den Angehörigen viel Kraft. Ich frage mich immer wieder wie können Ermittler bezw. die Presse solche Nachrichten preisgeben solang der Fall nicht geklärt ist, sprich dass es sich tatsächlich Drogen im Spiel sind.

Horizont
Horizont
Tratscher
5 Tage 8 h

Dieser Vater muss durch die Hölle gegangen sein. Tut mir so schrecklich Leid dass, der kleine Junge gestorben ist. Den Eltern wünsch ich viel Kraft.

ieztuets
ieztuets
Tratscher
4 Tage 21 h

Versteah nit wer Drogen wekwerfn sollat? Weart sechn des wor a Rattengift oder ähnliches, noar kennen sie sich ba an Tierfeind bedonkn!

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
4 Tage 22 h

könnte, könnte,….könnte auch Katzen oder Hundehinterlassenschaften gegessen haben, sollen auch nicht gesund sein. Viel Kraft in dieser schweren Zeit an die Hinterbliebenen!

wpDiscuz