Weltmeister Hamilton war der Schnellste

Trainingsbestzeit von Ferrari-Pilot Leclerc in Montreal

Samstag, 08. Juni 2019 | 05:54 Uhr

Die beiden Ferrari-Piloten haben sich im zweiten Freien Training für den Formel-1-Grand-Prix von Kanada an die Spitze gesetzt. Charles Leclerc erzielte am Freitag in Montreal 0,074 Sekunden vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel Tagesbestzeit. Am Vormittag waren die Mercedes-“Silberpfeile” von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas klar schneller gewesen. Am Nachmittag hatte Hamilton einen Unfall.

Der Brite touchierte nach rund einer halben Stunde die Bande und beschädigte seinen rechten Hinterreifen sowie den Unterboden. Hamilton musste in der Folge in der Box bleiben und sich schließlich mit Position sechs begnügen. “Tut mir leid”, sagte er. Als Vorsichtsmaßnahme tauschten die Mechaniker das Heck aus.

In der Auftaktsession hatte Hamilton Bottas auf dem Circuit Gilles Villeneuve um 0,147 Sekunden auf Platz zwei verwiesen. Als Dritter war der Monegasse Leclerc 0,953 Sekunden hinter Hamiltons Bestzeit geblieben, Vettel musste sich gar mit dem fünften Rang zufriedengeben.

Mercedes hat alle sechs bisherigen Saisonrennen für sich entschieden. Hamilton gewann vier Rennen, zwei Mal stand Bottas bei der Siegerehrung in der Mitte. In der WM führt Hamilton 17 Punkte vor seinem Teamkollegen, Vettel hat bereits 55 Zähler Rückstand. Leclerc fehlen sogar 80 Zähler auf den Titelverteidiger aus Großbritannien.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Trainingsbestzeit von Ferrari-Pilot Leclerc in Montreal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
12 Tage 8 h

Mercedes ist eben das BESTE Auto der Welt =auch im PKW und LKW Bereich 🙂

Kibra
Kibra
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Ferrari und die italienische Regierung können sich die Hände reichen beide haben dasselbe Niveau.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

das ist ein volltreffer und ich bin ferrari fan

brunecka
brunecka
Superredner
11 Tage 19 h

@ kibra

sport hot nix mit politik zi tien!!! Hauptsoche af die italiener widdo manondotramppln!! Schamdi!!!!

Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Ferrari sollte den Motorsport aufgeben u die anderen auch!Ist nur mehr langweilig!Früher war alles besser!

Andreas
Andreas
Superredner
11 Tage 18 h

jo sicher, wenn leimer mercedes fohren werds sicher interessanter.🙉🙉🤪

Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
11 Tage 8 h

Stellt enk vor = Mercedes hört bald ganz auf ! Verkauft nur noch seine Motoren an die F 1 Teams und spart dabei einige Milliarden an F1 Kosten 🙂

Mauler
Mauler
Superredner
12 Tage 7 h

Formel1 isch lei mehr langweilig…. Mercedes-Hamilton-Mercedes-Hamilton und so weiter…
Die Zeit isch irgendwo onders besser investiert!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 9 h

diese f1 saison ist schon wieder gelaufen, die frage ist nur mehr bottas oder hemilton

Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
9 Tage 20 h

Haha Mercedes und Hamilton haben das rennen gewonnen=was habe ich gesagt ? 🙂

wpDiscuz