Novak Djokovic jubelt nach einem harten Arbeitstag in Rom

Traumfinale Djokovic gegen Nadal in Rom

Samstag, 15. Mai 2021 | 22:20 Uhr

Das Tennis-Masters-Turnier in Rom sieht sein Traumfinale. Beim letzten großen Rendezvous vor dem Sand-Höhepunkt in Paris treffen am Sonntag in der italienischen Hauptstadt die topgesetzten Novak Djokovic und Rafael Nadal aufeinander. Der Weltranglistenerste Djokovic leistete am Samstag mit zwei Siegen in zwei Spielen Schwerstarbeit, Nadal dürfte in wenigen Stunden frischer aufspielen.

Der Serbe Djokovic hatte das Halbfinale erst Samstagmittag durch ein schwer erkämpftes 4:6,7:5,7:5 über den Griechen Stefanos Tsitsipas erreicht. Am Abend mühte er sich gegen Thiem-Bezwinger Lorenzo Sonego neuerlich, nach geschlagenen 2:45 Stunden stand am Ende des Marathontages das 6:3,6:7(5),6:2 fest. Nun winkt für den Vorjahressieger der sechste Rom-Titel.

Bereits neunmal hat Nadal im Foro Italico triumphiert. Der Spanier hatte es am Samstag etwas einfacher und setzte sich gegen die Nummer 47, den 2,11 m großen US-Aufschlagriesen Reilly Opelka 6:4,6:4 durch. Für Nadal und Djokovic geht es am Sonntag darum, ihre Sandsaison aufzupolieren und zwei Wochen vor den French Open ein Zeichen zu setzen.

Bei den Frauen zog die Tschechin Karolina Pliskova zum dritten Mal in Serie ins Endspiel ein. Die frühere Weltranglisten-Erste besiegte die Kroatin Petra Martic 6:1,3:6 6:2. Vor zwei Jahren gewann Pliskova das WTA-Turnier. Gegnerin ist diesmal French-Open-Siegerin Iga Swiatek. Die Polin bezwang US-Jungstar Coco Gauff 7:6(3),6:3.

Von: APA/sda/dpa