Über zehn Millionen Hektar Wald zerstört

Über 700 Waldbrände in Italien

Donnerstag, 23. Juli 2015 | 07:24 Uhr

Rom – Durch die derzeitige Trockenheit und Hitze kam es in den vergangenen zehn Tagen in Italien zu 780 Waldbränden.

Insgesamt sollen über zehn Millionen Hektar Wald zerstört worden sein. Der Wind hatte die Feuer weiter angefacht.

Hubschrauber der Marine waren vor allem in Kalabrien und Apulien im Dauereinsatz. Aber auch in Ligurien, im Latium und in Kampanien kam es zu Waldbränden.

Von: ©mk