Er wurde ausfindig gemacht und angezeigt

Unzufrieden mit Rai-Programm: Mann zerstört Sendeanlage

Samstag, 04. April 2015 | 11:16 Uhr

Trient – Weil er angeblich unzufrieden mit dem täglichen Fernsehprogramm der Rai war, hat ein Mann aus dem Trentino Kabel von zwei Sendeanlagen der „Rai Way“ in Castello Tesino durchtrennt.

In der Gegend kam es daraufhin zu einem Ausfall des TV-Programms, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Der Vorfall hat sich bereits im Februar ereignet. Nun wurde der 50-Jährige ausfindig gemacht und von den Carabinieri wegen Zerstörung und Unterbrechung eines öffentlichen Dienstes angezeigt.

Von: ©lu