Rad-Fernfahrt

Van Avermaet übernahm Führung bei Tirreno-Adriatico

Donnerstag, 09. März 2017 | 18:15 Uhr

Olympiasieger Greg van Avermaet aus Belgien ist neuer Spitzenreiter bei der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico. Den Tagessieg nach 229 Kilometern auf der zweiten Etappe sicherte sich bei der Generalprobe für den ersten Frühjahrs-Klassiker Mailand-Sanremo am 18. März der Brite Geraint Thomas. Sein Sky-Team hatte am Vortag durch einen spektakulären Sturz beim Teamzeitfahren viel Zeit verloren.

Bester Österreicher war am Donnerstag Georg Preidler, der auf dem 50. Platz 1:30 Minuten nach Thomas ins Ziel kam. Bernhard Eisel (119.) und Matthias Brändle (133.) hatten fast neun Minuten Verspätung. Preidler liegt in der Gesamtwertung auf Platz 49 und ist damit von dem ÖRV-Trio am besten klassiert.

Von: APA/dpa