Tier an Lichtmast gebunden, Frau angezeigt – VIDEO

Verstörend: Hund vor den Augen ihres weinenden Sohnes ausgesetzt

Montag, 18. Juli 2022 | 08:14 Uhr

Foggia – Es sind verstörende Aufnahmen, die seit einigen Stunden in den sozialen Netzwerken die Runde machen.

Obwohl ihr kleiner Sohn weint und sie bittet, ihm den Hund zu lassen, setzt eine Frau den Hund aus, indem sie ihn an einen Lichtmast bindet. Dank eines Passanten, der die Szene mit seinem Smartphone filmte, konnte der Hund gerettet und die Täterin ausfindig gemacht werden. Sie wurde wegen Aussetzung eines Haustiers angezeigt.

YouTube/trmh24

Das von einem Passanten mit dem Smartphone aufgenommene Video zeigt, wie die Frau ihren Hund aussetzt, indem sie ihn an einen Lichtmast bindet. Ihr Sohn ist gezwungen, sich diese Szene mitanzusehen. Unter Tränen bittet er seine Mutter, es nicht zu tun. Verzweifelt will der Bub zurück, um den Hund zu befreien, aber er wird von seiner Mutter weggezogen.

Schauplatz der verstörenden und zutiefst grausamen Begebenheit ist die apulische Stadt Foggia. Nur dem Passanten ist es zu verdanken, dass diese abscheuliche Tat aufgedeckt und die Frau ausfindig gemacht werden konnte. „Der Hund hat sich erholt und ist in Sicherheit. Wir werden uns dem kommenden Gerichtsverfahren als Zivilpartei anschließen“, so die italienische Tierschutzorganisation „Ente Nazionale Protezione Animali – Enpa“, die das Video auf ihrer Twitter-Seite veröffentlichte.

Tatsächlich wurde die Frau wegen Aussetzung eines Haustiers angezeigt. Sie wird sich demnächst einem Gerichtsverfahren stellen müssen. Dem italienischen Strafgesetzbuch zufolge riskiert die Frau eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr und eine Geldbuße von 1.000 bis 10.000 Euro.

Das kurze Video erlangte weite Verbreitung, nachdem es von der bekannten Journalistin und Schriftstellerin Selvaggia Lucarelli auf ihrer Instagram-Seite geteilt worden war. „Der Hund ist in Sicherheit, aber für den Sohn kann man leider nichts tun“, so der Kommentar von Selvaggia Lucarelli.

YouTube/trmh24

Das Video, das in den sozialen Netzwerken vielfach kommentiert und geteilt wurde, löste großes Entsetzen und tiefe Empörung aus. Viele Leser und Kommentatoren meinten, dass die Tat einen besonders schweren Fall von emotionaler Grausamkeit, Verrohung und Verwahrlosung zeige. Sie forderten eine exemplarische Bestrafung der Täterin. Zudem wurden von einigen Nutzern die zuständigen Sozialdienste dazu aufgefordert, die Eignung der Frau als Mutter einer Überprüfung zu unterziehen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Verstörend: Hund vor den Augen ihres weinenden Sohnes ausgesetzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ieztuets
ieztuets
Tratscher
30 Tage 19 h

Olle de wos in an Tier eppas untien, sollatn s’gleiche durchmochn mießn!

letzwetto
letzwetto
Tratscher
30 Tage 19 h

Warum passiert dem wolf nichts. Ein schaf ist genausowertvoll wie ein hund. Die frau kann sich wohl das futter nicht mehr leisten. Hundesteuer und es werden weniger hunde aufgenommen

So ist das
30 Tage 17 h

Genauso sollte es sein.

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

@letzwetto welch bescbeuerte aussog. A wolf isch a raubtier und de frau uanfoch a schochtl

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 7 h

@letzwetto
Wo steht geschrieben das sie sich das Futter nicht mehr leisten kann❓
Üblicherweise und leider immer in der Urlaubszeit?!?!?🤔❓
Wohl eher wollte sie im Urlaub fahren…..😠😡🤬

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
30 Tage 20 h

Eine Grausamkeit und Gefülskälte ohnegleichen, dem armen Hund und noch mehr ihrem Kind gegenüber! Der Bub wird dieses traumatische Ereignis sein Leben lang nicht vergessen können! Einfach brutal! Hoffentlich wird diese herzlose Person zur Verantwortung gezogen!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 20 h
Hoffentlich bekommt sie ihre gerechte Strafe und der kleine Bub kann dieses Trauma überwinden. Sollte sie eventuell auch in einer finanziellen Notlage geraten sein….🤔…. keinesfalls entschuldigt das ihre Handlung☝🏻❗😠😡🤬 Obwohl im Bericht nichts davon stand,liegt die Vermutung eher nahe,sie wollte sich des Hundes entledigen um im Urlaub fahren zu können. Solche “Hundehalter”sollten niemals mehr ein Haustier halten dürfen und gehören ordentlich gestraft.Falls sie nicht in der Lage ist ihre Strafe zu bezahlen(Freiheitsstrafe wirds eh leider keine🙄😤),ab mit ihr ins nächste Tierheim um dort die abzuarbeiten.😉 Wer kein ♥️ für Tiere hat,hat auch keines für Menschen!😔😢 Der kleine Mann kann einem… Weiterlesen »
primetime
primetime
Kinig
30 Tage 19 h

Wer so mit einem – theoretisch – geliebten Tier umgeht will ich nicht in einem Tierheim sehen….
Öffentliche Klos putzen

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 13 h

@ Roby74
Lassen wir die Richter Urteilen !!!
A kräftiges Petri Heil

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

@So sehe ich das
Hast recht und Petri Dank!
Hoffentlich fällt das Urteil nicht zu milde aus!😉

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

@primetime
Natürlich NICHT unbeaufsichtigt☝🏻!😉
Ansonsten lässt die ihren Frust und Zorn womöglich noch bei den armen Tieren aus!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

@DerTom
@Brummbaer
@primetime
🔝👍🏻Genau Eurer Meinung👏🏻!Ob die als Mutter was taugt wage ich zu bezweifeln🤔….wahrscheinlich alleinerziehend,ansonsten müsste man ihren Mann zu diesem Vorfall auch dazu befragen….

Ibens a
Ibens a
Neuling
30 Tage 19 h

Man kann als Mutter auch gemeinsam mit dem Partner eine grausame, ungeeignete Mutter sein und alleinerziehend eine wunderbare Mutter! Und wieso müsste man den Mann dazu befragen? Vielleicht wird er von dieser Furie ebenfalls unterdrückt und war zu diesem Zeitpunkt gar nicht zu Hause? Oder er war damit einverstanden?

Queen
Queen
Superredner
30 Tage 11 h

Roby74 herzlose alleinerziehende Mutter 😮 ? woher dieses Vorurteil!?
Auf jeden Fall eine sozial schwache Person, da stimme ich dir zu.

Zussra
Zussra
Grünschnabel
30 Tage 11 h

@Ibens a Den hotse dovör schun inanörscht ungibundn!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

@Ibens a
Falls beide Eltern so grausam sind,gehört die Obhut des Kindes sicherlich nicht in ihre Hände!🤬😡😠Bestenfalls Verwandte,Grosseltern usw.☝🏻
Deshalb meinte ich ja was der Ehemann,Kindesvater,Partner oder was auch immer….dazu sagt!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 7 h

@Queen
Deshalb die Vermutung Alleinerziehend:was sagt denn ihr Mann oder Partner dazu,wenn er nach Hause kommt und der Hund ist plötzlich nicht mehr da🤔❓❓❓Entweder er steckt mit ihr unter einer Decke und ist selbst gleich herzlos….oder sie hat gar keinen Mann☝🏻❗
KEINESFALLS VORURTEIL!Es gibt genügend alleinerziehende,liebevolle Mütter und Väter,aber leider auch das Gegenteil davon…..😡🤬😠

DerTom
DerTom
Superredner
30 Tage 20 h

i hon selber hunde 1 fir 11 johr und der 2’ isch a schun bold 12 – ober so wos verschlo mir jedes wort – es gib ondere lösungen und zumindest nit vor an Kind

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 13 h

…kein Mensch schreit wenn der Aquarienfisch in das WC gespült wird;
..der Wellensittich in die Freiheit ( ist dem Tod gleich) entlassen wird;
..Aquarien kippen weil man nicht im Stande ist die Wasserwerte/Bedingungen einzuhalten;
..in den Bächen die gesamten Wasserinsekten sterben wegen Einlassung von Gülle / Staumassnahmen der Elektrowerke / Schwall und Sunk Betrieb / usw. usw.

Diese Tiere bellen und schreien nicht – …..deshalb werden sie nicht wahrgenommen.
Würden diese Tiere schreien dann würde es uns Menschen zum WEINEN kommen.

Ein beeid. Fischereiaufseher
( & Ausbildung zum Tierschutzpolizist)

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

redschn fir an kas… find sell eich grausom und isch auuf kuan foll zu entschuldigen

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

@So sehe ich das
🔝👍🏻Super Kommentar,da gebe ich Dir absolut recht😉👏🏻❗
Bin selbst Aquarienhalter und seit dem Jahr 2000 beeidigter Fischereiaufseher(jetzt aber leider aus Zeitgründen nicht mehr aktiv)!

falschauer
30 Tage 10 h

was mich betrifft stimmt das überhaupt nicht, bin übrigends auch fischer, nur geht es in diesem fall eben um einen hund, das schließt den tierschutz andere tiere nicht aus

SilviaG
SilviaG
Superredner
30 Tage 10 h

@so sehe ich das
Dein Text beinhaltet nur Haustiere, keine Nutztiere

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 9 h

@ SilviaG
Wenn man den gesammten Kommentarverlauf liest dann müssten Sie sehen was ich geschrieben habe.
“Da könnten einigen Höfen die Kinder genommen werden. Glauben Sie es mir !!!!” ….und welche Tiere leben auf den Höfen ?!?!?!? Hallo !!!!

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 6 h

@ Zefix

SilviaG
SilviaG
Superredner
30 Tage 17 h

Offensichtlich hat die Menschheit nur Mitleid mit Haustieren. Bei Nutztieren ist es fast allen egal, ob das Kälbchen der Mutterkuh entrissen wird, um nur ein Beispiel zu nennen.

falschauer
30 Tage 11 h

das ist genauso nicht in ordnung, aber in diesem fall geht es halt um den hund, nebenbei bemerkt ist die kuh und ihr kalb nicht nur ein nutz- sondern auch ein haustier

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

@SilviaG
Keinesfalls☝🏻!Aber hier geht es um einen Hund,anscheinend der treueste Begleiter des Menschen.Was sich manche profitgierigen Bauern mit Nutztiere so leisten ist eine ganz andere Geschichte!🤬😡😠
Man sollte JEDES Lebewesen respektieren☝🏻!!!Auch Menschen,obwohl bei Einigen fällt es einem schon oft sehr schwer…..😉

Hustinettenbaer
30 Tage 10 h

@SilviaG
Hier wurde kein Kälbchen etc. dem Muttertier entrissen, sondern ein “Muttertier” führt seinem Nachwuchs vor, was mit ihm passieren kann, wenn er nervt.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

@SilviaG
Lies bitte mein kürzlich,geposteten Kommentar durch bzg.Rennpferde z.B.😉

falschauer
30 Tage 13 h

ein tier ist kein gegenstand den man sich anschafft wenn man lust darauf hat und es entsorgt wenn man in den urlaub fährt oder keinen bock mehr darauf hat…wo ist das problem wenn man das arme wesen in einem tierheim abgibt, überhaupt finde ich dass wenn man einem tier keine artgerechte haltung bieten kann, sollte man sich ein solches nicht zulegen können

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 2 h

@ Falschauer
Sie sind Angler ? – was ist entlang der Falschauer mit Catch & Relase.
Manchmal ist Schweigen besser als sich Äussern.
Ich hoffe daß Sie nicht bei mir den Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung gemacht haben.

Billy31
Billy31
Grünschnabel
30 Tage 15 h

Mutter des Grauens

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 14 h

…bevor man urteilt müsste man den genauen Hintergrund bzw. die Gründe der Frau wissen.
Das Tierschutzgesetz ist im Codice penale enthalten und muss eingehalten werden.
Urteilen sollen die Richter und nicht die “Südtirol News” Kommentartoren !!!!!!

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 8 h

@ Falschauer
Man braucht kein Standgericht von a Dörfler.
Es gibt Staatsanwälte und Richter. Überlassen wir ihnen die Arbeit.

Trina1
Trina1
Kinig
30 Tage 17 h

Ihr gehört das Kind genommen! Eine Frau die zu allem fähig ist! Ohne Skrupel und Gewissen so soll kein Kind aufwachsen!

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
30 Tage 13 h

@ Trina1
Ich ich habe noch nie, nie so a schwachsinnigen Kommentar gelesen.
Was hat das Kind mit dem Tier zu tun?
Ich habe 96 meine “Guradiazoofile” (Tierschutzpolizei) Ausbildung gemacht und glauben sie mir und dass ich bis heute einiges gesehen habe.
Da könnten einigen Höfen die Kinder genommen werden. Glauben Sie es mir !!!!

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

@So sehe ich das
Meinst Du wirklich sowas gibt es nur auf Höfe und in Städte,hinter verschlossenen Türen nicht auch❓🤔
Schlechte Eltern gibt es leider wohl überall😢😭….

Trina1
Trina1
Kinig
30 Tage 9 h

@So sehe ich das ja nachdem in diesem Forum viele Oberstudierte sind, vielleicht fragen sie sich ob ein Kind ohne Herzensbildung aufwachsen soll! Oder kommt es ihnen normal vor, dass man einen Hund neben einem weinenden Kind aussetzen soll! Gott sei Dank haben sie sie erwuschen, den Rest wird die Gesetzeslage regeln!

Trina1
Trina1
Kinig
30 Tage 9 h

@Roby74 das stimmt leider!🤗

Ibens a
Ibens a
Neuling
30 Tage 19 h

Mit dem Hund fängt’s an, mit dem Kind geht’s weiter. Die Mutter sofort unter Aufsicht stellen bzw. schauen, ob das Kind anderweitig gut untergebracht werden kann. So jemand kann und darf nicht für Kinder verantwortlich sein!

sonoio
sonoio
Superredner
30 Tage 15 h

i hoff sie setzt amol oaner aus. ohne worte

Staenkerer
30 Tage 18 h

do gheart woll a strofe für seelische grausomkeit gegenüber an kind oberndrauf, i kenn zwor nit de hintergründe warum der hund weg gemiet hot, ober es hot mit 100% sicherheit x ondre lösungen gebn de fürs tier und vor ollem fürs büabl nit so herzlos und verwerflich gwesn war!

OH
OH
Superredner
30 Tage 16 h

Ich hoffe nur das die Strafe richtig heftig wird. Am besten Geldstrafe UND 1 Jahr weggesperrt , angebunden in der Zelle !!!!

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
30 Tage 17 h

Kein Kommentar 😡😡😡

primetime
primetime
Kinig
30 Tage 20 h

Frau unter der prallen Sonne bei 40°+ an den Masten binden und gehen. Problem gelöst
Keine Ahnung wie man so ein Unmensch sein kann. Wenn man ein Tier nicht mehr will, sei dahingestellt darum, such zumindest eine Familie die ihn liebt und aufnehmen will und nicht “wegwerfen” wie Müll

wpDiscuz