Erlass zur Öffnung geplant aber letzte Entscheidung aus Rom noch offen

Viele Skibetriebe in Italien erwarten Öffnung ab Montag

Freitag, 12. Februar 2021 | 17:45 Uhr

In Italien erwarten viele Skiregionen trotz verschlechterter Corona-Zahlen weiterhin die Öffnung ihrer Wintersportgebiete ab nächsten Montag. Das bekräftigte eine Sprecherin des Verbands der Seilbahnbetreiber Anef am Freitag nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa. “Auch ohne die Möglichkeit, Regionalgrenzen zu überschreiten, werden die Skigebiete ab nächster Woche versuchen, Teile zu öffnen, um wieder in Gang zu kommen”, sagte Anef-Präsidentin Valeria Ghezzi.

Die Lombardei und das Piemont wollten am 15. Februar loslegen. Das Trentino peile den Mittwoch an, das Aosta-Tal einen Start ab 18. Februar. Die Betriebe in Venetien würden vermutlich später anfangen, sagte sie. Der Regionalpräsident Venetiens, Luca Zaia, selbst kündigte einen Erlass zur schnellen Wiedereröffnung an. Er wolle aber noch neue Signale aus Rom abwarten, wo die Regierung einige Corona-Beschränkungen am Freitag verlängern wollte. In Südtirol gilt ohnehin weiter ein harter Lockdown als Rote Zone mit strengen Sperren.

In sogenannten Roten und Orangen Virus-Risiko-Zonen in Italien müssen die Lifte nach Vorgaben der Regierung aus Rom weiter stillstehen. Sollte eine Region in Kürze als Gebiet mit erhöhtem Risiko (orange) eingestuft werden, kommt erneut der Stopp. Die Skigebiete hatten Anfang des Winters zum Schutz vor dem Coronavirus nicht öffnen dürfen – viele sind seit rund einem Jahr zu.

Wo der Wintersport starten könnte, soll es den Berichten zufolge nur eine begrenzte Anzahl von Skipässen geben. Die Lifte sollen mit 30 Prozent ihrer stündlichen Kapazität fahren. Tickets müssen meist vorab gebucht werden.

Von: dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Viele Skibetriebe in Italien erwarten Öffnung ab Montag"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kaisernero
kaisernero
Superredner
23 Tage 23 h

ja so wird es kommen……sobald wir wieder lockern…in 2,3 monaten, wird in Italy wieder dicht gemacht

Stresser
Stresser
Tratscher
23 Tage 22 h

sem isch a kuan schnea mehr

enkedu
enkedu
Kinig
23 Tage 20 h

@Stresser Mir sein in Stond und versemmeln a in Sommertourismus 🙈

Faktenchecker
23 Tage 19 h

Urlauber werden erst 2022 kommen.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Sicher nicht, denn dann öffnen schon wieder die Hotels am Meer. Sie trauen sich nicht, diese geschlossen zu halten. Unser Tourismus bleibt aner am Boden.

schlauer
schlauer
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Pistenschisaison ist gelaufen…. Auf ein Wiedersehen 2022…. es wird schon niemand derhungern und die Gesundheit geht vor!

george
george
Superredner
23 Tage 23 h

Die Gipshaxenabteilungen in Südtirol werden heuer wohl weniger zu tun haben?

Staenkerer
23 Tage 8 h

jo,eigendlich no, ober i tat obwortn denn schneeschuwandern und skitourngiean werd man decht gien und recht hobn se!
do oben in der herrlich toefverschneiten bergwelt isch soooo viel plotz, do geat des mitn obstondholtn ollemol!

enkedu
enkedu
Kinig
23 Tage 23 h

Respekt vor Landeshauptleuten, die ihre Provinz in diese Situation bringen. Bravo

Grünschnabel
23 Tage 19 h

In südtirol tuit den winto koan lift mer au 🇮🇪🇮🇪🇮🇪

Roger01
Roger01
Grünschnabel
23 Tage 19 h

Full Lockdown und ab Montag Skipisten auf….. Super. Wenn jetzt schon die erste Hilfe Abteiung Orthopädie unterbesetzt ist , wie soll das funktionieren wenn die Gipshaxn kemmen….corona deckt alles zu…

Faktenchecker
23 Tage 19 h

Das wäre der helle Wahnsinn!

Angi
Angi
Grünschnabel
23 Tage 8 h

Wia men do liest isch do kuanor dorfier das die Skigebiete augian.
Obor wias in  de Lait de in gonzn Winter kuane Orbet kop hom geat isch in jedn gleich.

rastan
rastan
Neuling
23 Tage 8 h

Isch mir sicher net gleich.. i tat jo selber gern wiedermol af die Piste und tat in olle Personen de do tätig sein a die Orbeit gönnen!

monia
monia
Tratscher
23 Tage 9 h

Skigebiete hätten schon am 18. Januar öffnen sollen! Und dort hätten sich sicher weniger Leute angesteckt als in den Bussen, Zügen, Einkaufszentren, Schulen, Mensen usw.!

Ohne Skigebiete sterben die Täler!

rastan
rastan
Neuling
23 Tage 8 h

Kann man drehen wie man will ..für Südtirol isch diese Ski-Saison nur mehr Geschichte ..leider

giovanocci
giovanocci
Tratscher
23 Tage 9 h

mir kennen zuschauen…

Mit bestem Schnee und top Verhältnissen…

Jetzt geht’s den Sommer zu retten…

tiger
tiger
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Das sich die Politiker nicht schämen noch zu überlegen ob man die Skigebiete öffnen könnten, bei diesem Cassino derzeit. Die sind nichts imstande aber schon gar nichts,einfach nur zum schämen.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

Amend bleib a ols zua😏

wpDiscuz