Wim Wenders dreht einen Film über den Pontifex

Wim Wenders ist schwer beeindruckt von Papst Franziskus

Samstag, 07. April 2018 | 13:22 Uhr

Filmemacher Wim Wenders hat großen Respekt vor Papst Franziskus. “Ich glaube, er ist einer der mutigsten Menschen auf diesem Planeten” sagte der 72-Jährige der “Augsburger Allgemeinen”. Franziskus sei offen gegenüber allen Menschen, egal welcher Konfession oder Religion sie angehörten. Für Wenders (“Paris, Texas”) ist er auch deshalb eine “geradezu utopische Figur”, die lebe, was sie predige.

Wenders Dokumentation “Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes” wird von Juni an im Kino zu sehen sein. Vier Mal hat Wenders den Papst eigenen Angaben zufolge dafür getroffen, außerdem habe er viel Material gesichtet. Seine Bilanz: “In den letzten zwei Jahren habe ich den Papst jeden Tag am Schneidetisch gesehen und gehört.”

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz